ZukunftsImpuls “Führung in Zeiten von Schnelllebigkeit” - Rückblick

Am Donnerstag, den 01. Juli, fand der ZukunftsImpuls unter dem Thema “Führung in Zeiten von Schnelllebigkeit” statt. Isabel Rösler, Geschäftsführerin bei der Unternehmerberatung iconel GmbH und Chief Risk Officer bei der Grenke AG, sprach darüber, warum Führung wichtig ist, was der Trend zur Selbstorganisation bewirkt und welche Vorteile diese gegenüber der hierarchischen Führung bringt. 

Einen wesentlicher Punkt von Führung ist die genaue Aufgabenverteilung an die Mitarbeiter, damit steigt die Motivation. Der Unterschied zwischen Management und Führung liegt darin, dass Manager eher als Verwalter und Abarbeiter fungieren, während Führungskräfte festlegen, wie und was gemacht wird. Führung muss außerdem dann einsetzen, wenn die Aufgaben vom Team nicht mehr alleine zu bewältigen sind.

Prozesse, die früher 5 Jahre lang gehalten haben, halten heute keine 2 Jahre mehr. Durch diese Schnelllebigkeit müssen Entscheidungen viel schneller und unter großer Unsicherheit  getroffen werden. Damit müssen Entscheidungen häufig sofort, vor Ort und im Team getroffen werden. Die Stärken der Selbstorganisation im Vergleich zur hierarchischen Führung liegen in einem Anstieg der Motivation, wobei dieser davon abhängt, ob die Menschen tatsächlich Entscheidungen treffen wollen. Damit sich jedes Teammitglied mit Führung auskennt, müssen Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter ausgeweitet werden.

Als einen weiteren wichtigen Punkt führt Isabel Rösler auf, dass jede einzelne Person genau dort abgeholt werden muss, wo sie steht und individuelle Stärken und Schwächen berücksichtigt und mit den Herausforderungen der Firma abgeglichen werden sollen. Ein offener Dialog und gute Kommunikation mit den Mitarbeitern ist das A und O für gute Führung. 

Im Anschluss hat Gertrud Hilser eine moderierte Fragerunde geleitet bei der die Teilnehmer Fragen rund um Führung stellen und  ihre eigenen Erfahrungen austauschen. 

Außerdem stellte der Eventpartner New Work Evolution 2021 die Inhalte des Kongresses am 30. November 2021 vor. Die Themenschwerpunkte sind New Work Culture, New Work Stories, New Work Generations und New Work Innovations. Als Keynote-Speakerin wird Tijen Onaran erwartet, Gründerin von Global Digital Women, Investorin und Bestseller-Autorin.

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

Unsere regionalen Partner