UnternehmerFrühstück - "Cradle to Cradle®-Prinzip - Ein Unternehmen der Baubranche lebt Nachhaltigkeit als Strategie"

Am 07. Juli 2022 trafen sich BVMW-Mitglieder und Gäste zum UnternehmerFrühstück bei der insinno GmbH, um sich in geselliger Atmosphäre zum Thema Nachhaltigkeit auszutauschen. Im Mittelpunkt des Morgens stand der Impulsvortrag von Stefan Endlweber zum “Cradle to Cradle®-Prinzip” und der nachhaltigen Ausrichtung seines Unternehmens baukom GmbH.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßten Gertrud Hilser und Josef Stumpf, Leitung der Wirtschaftsregion, die Teilnehmer. Christian Michel, Geschäftsführer der insinno GmbH und Gastgeber der Veranstaltung,  stellte sein Unternehmen vor. Die Teilnehmer waren vor allem von dem großen Ruderboot, was die Decke des Hauptraums schmückte, fasziniert. Der Eventpartner Klaus Peter Wamich von cook & more services GmbH versorgte das Event mit köstlichen Frühstück sowie erfrischenden Getränken und präsentierte sich und sein Unternehmen ebenfalls. Er macht insbesondere auf den Badischen Hof in Seckenheim mit der Kleinkunstbühne aufmerksam Bernhard Hammes vertrat die P. J. Landfried GmbH & Co. KG und gab einen Einblick in den Hintergrund des Geländes, auf dem die Veranstaltung stattfand.

Weiterhin stellten sich neue Mitglieder vor:
Alf-Erik Beckmann ist Senior Berater bei der BECKER + PARTNER Personal­beratung und Management­beratung für den Mittel­stand PartG.
Prof. Dr. Gerald Lembke berichtete von seiner Tätigkeit als Professor for Digital Media & Applied Mediamanagement an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Zudem ist er Buchautor.
Die asw.AUTOMOBILE Sinsheim GmbH & Co. KG wurde vertreten durch Sonja Sadok und Uwe Hammel.

Es folgte der Impulsvortrag von Stefan Endlweber zur nachhaltigen Entwicklung seines Unternehmens. Einprägsam war das Statement, dass nur noch ca. 2000 Tage zur Einhaltung des 1,5 Grad Ziels verbleiben. Im Sinne des “Cradle to Cradle®-Prinzip” soll der Mensch den Kreislauf der Natur übernehmen und Ressourcen immer wieder verwenden. Dafür entwickelte Baukom kürzlich eine 100 % biologisch abbaubare Folie als Ersatz für die PVC-Folie, wofür sie den VR-Innovationspreis 2022 Baden Württemberg erhielten. Er betonte, wie wichtig nachhaltiges Design ist. Man könnte im Rahmen von Leasingverträgen Alltagsgegenstände wie Glühbirnen oder Waschmaschinen nutzen und regelmäßig vom Anbieter wieder aufarbeiten lassen.
Auf seinen Impuls folgte eine Fragerunde, in der auf Aspekte wie elektrodynamische Auflöseverfahren von Beton, den Wandel vom traditionellen Bauunternehmen zu Produzent von nachhaltigen Materialien und Arbeitgeberattraktivität eingegangen wurde.

Nach diesem spannenden Impuls stellte der BVMW konkrete Serviceleistungen vor, die bei der Gestaltung nachhaltiger Unternehmensführung unterstützen. Dazu gab es noch eine Talkrunde mit den BVMW Verbandsbeauftragten Andrea Bühler und Wilhelmina Katzschmann, den Expertinnen in der Initiative Nachhaltigkeit und Klimaneutralität 2030. Es wurde beispielsweise über das Projekt, eine Plattform für Energieaudits im Mittelstand aufzubauen, informiert und erneut betont: “Jetzt ist die Zeit anzupacken, um sich klimaneutral aufzustellen.”

Der BVMW steht für Erstinformation & Vermittlung an Berater oder Projekte für seine Mitglieder zur Verfügung.

Unsere regionalen Partner