BVMW UnternehmerAbend: Explodierende Energiekosten - was tun?

Anmeldung hier.

Die steigenden Preise an der Tankstelle oder im Supermarkt sind für alle unmittelbar wahrnehmbar. Die Unternehmen stehen mit den steigenden Energiekosten für Strom und Gas vor ganz neuen Fragestellungen. Es ist derzeit schwer abzuschätzen, welche Entwicklungen tatsächlich eintreten. Wie können Unternehmen in dieser Situation agieren und reagieren? Erfahren Sie mehr beim:

BVMW UnternehmerAbend:
Explodierende Energiekosten - was tun?

Dienstag, 22. November 2022
von 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr
asw.AUTOMOBILE GmbH & Co. KG
Neulandstraße 8
74889 Sinsheim

Die Heizperiode hat noch nicht begonnen und vielen Gas- und Stromkunden flattern schon Briefe über horrende Preiserhöhungen ins Haus. Die Bundesregierung will gegensteuern, damit Haushalte und Unternehmen nicht überfordert werden. Das Ziel: "Sicher durch den Winter". Doch wie sieht dies tatsächlich für mittelständische Unternehmen aus?


Programm
17:30 Uhr Empfang und Come-Together
18:00 Uhr Impulsvorträge:

Was macht die Politik, um Energie (bezahlbar) zu gewährleisten? Martin Eggstein, Abteilungsleiter Energiewirtschaft Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Welche Entwicklungen sind in der Energieversorgung zu erwarten? Torsten Höck, Geschäftsführender Vorstand VfEW Verband für Energie- und Wasserwirtschaft
Baden-Württemberg e.V.


Wie können Unternehmen agieren und reagieren?
Gunnar Böttger, Geschäftsführer SES-Ingenieure GmbH   

Podiumsdiskussion/moderierte Talkrunde

19:30 Uhr Networking mit Imbiss und Getränken
21:30 Uhr Ende


Drei Experten beleuchten dazu die aktuelle Lage.
Martin Eggstein ist Leiter der Fachabteilung für Energiewirtschaft im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und zuständig für die Ressorts Grundsatzfragen der Energiepolitik, erneuerbare Energien, Wasserstoff und energieeffizientes Haushalten. 

Torsten Höck steht seit 2014 als Geschäftsführer an der Spitze des Verbandes für Energie-und Wasserwirtschaft Baden-Württemberg e.V. (VfEW). Der VfEW vertritt über 220 Energie- und Wasserversorgungsunternehmen in Baden-Württemberg, welche über 90 % der Menschen im Land mit Strom, Gas und Wassern beliefern.

Als Gründer, Inhaber und Geschäftsführer führt Gunnar Böttger seit 20 Jahren die SES-Ingenieure GmbH, deren Kernkompetenz die Energieberatung, Energieaudits und geförderte Maßnahmen zur Energieeffizienz umfasst.

Gastgeber des Events ist asw.AUTOMOBILE GmbH & Co. KG, BVMW-Mitglied, aus Sinsheim. Der Stammsitz befindet sich in Neckarsulm. ASW Automobile ist entlang der Autobahn A6 und A81 mit sieben Standorten vertreten. Das Unternehmen vertreibt die Marken Audi, VW, VW Nutzfahrzeuge und Skoda. Es beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. 
Die Event-Angebote des BVMW Nordbaden-Rhein-Neckar finden statt mit Unterstützung der Strategischen Partner 2022.
Bitte beachten Sie die AGBs für BVMW Veranstaltungen.

Anmeldung hier.

 

 

Unsere regionalen Partner