BGM - alles andere als kalter Kaffee!

Neben den zahlreichen Herausforderungen, vor die Unternehmende heutzutage gestellt werden, gehört sicher auch der krankheitsbedingte Ausfall von Mitarbeitenden. Lars Klenke von der Barmer zeigt innovative Möglichkeiten auf.

Wenn man an als Unternehmer das Wort Betriebliches Gesundheitsmanagement hört, denkt man gerne direkt an den viel zitierten Obstkorb, die Rückenschule und das Abo im Fitnessclub. Das hat aber alles nicht mehr viel mit innovativem und zeitgemäßem BGM zu tun. Unser Gesprächpartner Lars Klenke, Geschäftsführer der Barmer in Osnabrück hat uns in unserem Dienstagstalk gemeinsam mit der WIGOS sehr kurzweilig Möglichkeiten aufgezeigt, wie man die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden erhalten  kann, aber darüber hinaus auch die Unternehmenskultur stärkt und so eine stärkere Bindung zwischen Unternehmen und Mitarbeitenden schaffen kann.

Video

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen