Unternehmensnachfolge – ein Wort mit vielen Fragen

Am 14.09.2022 fand der Unternehmensnachfolge-Tag des Vereins Die Nachfolgeexperten e.V. und des BVMW in Troisdorf, Burg Wissem statt.

Als Gastredner referierte Prof. Dr. Wallau (Dekan für den Fachbereich Betriebswirtschaft an der Fachhochschule der Wirtschaft, Bergisch Gladbach) über „Auswirkungen der aktuellen wirtschaftlichen Krise auf das Nachfolgegeschehen“ –

In den nächsten Jahren stehen viele Familienunternehmen vor der Klärung der Frage der Unternehmensnachfolge. Die Baby-Boomer-Generation geht auch bei den UnternehmerInnen in den Ruhestand. Der Impulsvortrag beleuchtet die volkswirtschaftliche Dimension, die präferierte Nachfolgelösung und die Auswirkungen der wirtschaftlichen Krisen auf den Nachfolgeprozess.

Das Konzept des „World-Cafés“ bot den Teilnehmern die besondere Gelegenheit, sich intensiv zu den spezifischen Themen der Nachfolge zu informieren und mit Experten zu diskutieren.

An den Themen-Tischen herrschte reger Informationsbedarf und Austausch. Jeder Teilnehmer konnte seine Fragen zu den einzelnen Bereichen der Unternehmensnachfolge an die Experten richten. Es kristallisierten sich je Thema des World-Cafés folgende Fragen heraus:

1. Unternehmensverkauf – Wünsche und Wirklichkeit:

 

  • Verfahren der Unternehmensbewertung
  • Wie bewertet der Unternehmer für sich – Orientierung
  • Interne Übergabe – schonend für den Nachfolger
  • Externe Übergabe
  • Bewertung von Anlagevermögen
  • Bewertung von Kundenverträgen
  • Absicherung, Planung bei familieninterner Übergabe

 

 2. Strategien und Organisation in der Nachfolge von Familienunternehmen

 

  • Wer soll übernehmen?
  • Herausforderungen wie:
    • Gesellschaftsform
    • Zeithorizont
    • Sicherung Familien-/Unternehmensfrieden
    • Kaufpreisfindung
    • Vermögensaufteilung
    • Rollenverteilung

 

3. Steuerliche/rechtliche Gestaltungen von Unternehmensnachfolge

 

  • Gleichbehandlung der Kinder
  • Der Notfallkoffer – Testament/Vollmachten
  • Rechtsform
  • Familien GbR
  • Versorgung bei der Übergabe
  • Innenfinanzierung durch Rente/Darlehen
  • Betriebsaufspaltung
  • Bewertung

 

4. Tausche Unternehmen in Geld – Geldanlagen in der heutigen Zeit

 

  • Rahmenbedingungen
  • Persönliche Situation – Jungunternehmer/abgebende Hand
  • Finanzielle Unabhängigkeiten – Grundsätze

 

Anhand der vielschichtigen Themen und Fragen der Unternehmer zeigt sich, dass die Unternehmensnachfolge sehr komplex ist und es vieler Experten bedarf.

Der nächste Unternehmensnachfolge-Tag findet am 17.11.2022 wieder in der Burg Wissem statt.

„Besser als viele einzelne Vorträge“, „Ich konnte meine persönlichen Fragen stellen“, „Intensiver und direkter Austausch mit Experten“… kommentierten die Teilnehmer des Unternehmensnachfolge-Tages. Im Fokus standen Dialoge und es wurden auf die individuellen Fragen eingegangen.

Nachfolge