Neustart für den Mittelstand. Der 10-Punkte Plan des BVMW.

Wir sind mal wieder nicht leise. Der BVMW hat der Bundesregierung einen 10 Punkte Plan vorgelegt, damit es für den Mittelstand nicht zu einem Unternehmens- sterben nach der Corona-Krise kommt. Den kompletten Plan finden Sie hier.

BVMW 10 Punkte Plan

Die Forderungen beinhalten 

  1. die Einrichtung eines staatlichen Transformations- und eines speziellen Eigenkapitalfonds für mittelständische Unternehmen
  2. die Erschaffung eines innovations- und investitionsfreundlichen Abgabesystems
  3. die Implementierung eines Regulierungsmoratoriums und Bürokratieentlastungsgesetzes
  4. die Erschaffung moderner Infrastrukturen
  5. neue Flexibilitätskonsense für die Arbeit
  6. die Förderung von Arbeit und Ausbildungsplätzen und die Unterstützung von Gründern
  7. das Vorantreiben der Energiewende, sowie das Schaffen wettbewerbsfähiger Energiepreise
  8. die Kürzung von Planungs- und Genehmigungsverfahren 
  9. die Verfolgung der maßvollen, befristeten und transparenten Modifikation des Insolvenzrechts
  10. die Modernisierung des europäischen Beihilfe- und Wettbewerbsrecht

Da Klein- und Mittelbetriebe der Ausbildungs-, Beschäftigungs- und Innovationsmotor des Landes sind, benötigen sie ein klares Handlungskonzept der Politik, um nach der Corona-Pandemie bestehen zu bleiben. Die Post-Corona-Agenda liegt seit dem 04. Mai allen Bundestags- und Landtagsabgeordneten, sowie den Parteien und anderen großen Wirtschaftsverbänden zur Stellungnahme vor. 

 

_____________________________________________________________________________

Lesen Sie jetzt: