Deutschland bleibt wichtigstes Lieferland

Mit seinen 38. Mio. Einwohnern und einer starken Bevölkerungswachstumsrate gehört Polen zu den wichtigsten Ländern Mittelosteuropas. Deutsche Exportware macht 23% aller Einfuhr nach Polen aus und ist somit der acht größte Abnehmer Deutschlands.

Polen ist ein wichtiger Handelspartner Deutschlands. Mit rund 38 Mio. Verbrauchern und sei­nen überdurchschnittlichen Wachstumsraten stellt das Land einen zukunftsträchtigen Markt dar. Allerdings muss die größte Volkswirtschaft Mittelosteuropas umdenken, um langfristig wettbewerbsfähig zu werden.

Die angestoßenen Projekte orientieren sind nicht selten am deutschen Vorbild, werden ohne Lösungen sowie Inves­toren aus dem Ausland jedoch kaum realisierbar sein.

Quelle: gtai.de

Kommentare (0)

Eigenen Kommentar verfassen

* Pflichtfelder


Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld
Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald Ihr Kommentar veröffentlicht ist.