Der Bundeswirtschaftssenat im Dialog

Wir stellen Ihnen herausragende Persönlichkeiten des Bundeswirtschaftssenats vor: Der international rennomierte Medienexperte Prof. Dr. Jo Groebel besucht Unternehmer/innen und Wissenschaftler/innen persönlich, um über Erfolgsrezepte, Erfahrungen und Erlebnisse im unternehmerischen Alltag zu sprechen. In der Publikationsreihe „Der Bundeswirtschaftssenat im Dialog“ können Sie nachlesen, was die Vorzeige-Unternehmer/innen und -Wissenschaftler/innen bewegt. Die jeweils achtseitigen Interviews liegen unserem Verbandsmagazin „Der Mittelstand.“ bei.

 

 

Matthias Gabler - Stahlbau Brehna GmbH

Schmiede der Neuzeit

Schlüsselfertige Gebäude aus Stahl, das hat sich die Stahlbau Brehna GmbH in Sachsen-Anhalt auf die Fahnen geschrieben. Firmeninhaber Matthias Gabler geht es aber nicht nur darum, funktionale Büro- und Industriebauten zu erstellen. Unter seiner Führung wurden individuelle und spektakuläre Gebäude zum Markenzeichen des Unternehmens.

PDF ansehen & herunterladen

Ralf Hofmann - KACO new energy GmbH

„Die Kontinuität liegt im Wandel“

War Photovoltaik für viele Menschen noch vor einigen Jahren ein unbekanntes Fremdwort, so ist sie inzwischen in der Gesellschaft angekommen. Zur Freude von Ralf Hofmann: Der Unternehmer lebt seine Idee einer nachhaltigen Energieversorgung – und das äußerst erfolgreich.

PDF ansehen & herunterladen

Dr. Jutta Christine Marx - Dilax Intelcom GmbH

„Die digitale Kompetenz nimmt zu“

Urbane Räume sind voller Menschen. Was schnell als störend empfunden wird, ist für Dilax-Geschäftsführerin Dr. Jutta Christine Marx die Grundlage ihrer Arbeit. Die IT-Expertin lenkt die Geschicke des Unternehmens, und das in einer Branche, in der Frauen grundsätzlich unterrepräsentiert sind. Als weltweit führender Anbieter von Lösungen zur Personenzählung schafft Dilax wichtige Mehrwerte für seine Kunden.

PDF ansehen & herunterladen

Dr. Hans-Joachim Petersohn - Salultomed GmbH

„Prävention ist das A und O“

Ein ganzheitliches Gesundheitskonzept als Mehrwert für den Patienten, das ist das klare Ziel von Dr. med. Hans-Joachim Petersohn Senator h.c. In seiner Praxis im nordrheinwestfälischen Düsseldorf-Gerresheim betreibt er mit Salutomed ein alternatives Konzept der Medizin, ohne dabei zum Alternativmediziner zu werden.

PDF ansehen & herunterladen

Dr. Oliver Grün - Grün Software

„Es muss ein Digitalisierungsruck durch Deutschland gehen“

Wer glaubt, man müsse ins Silicon Valley reisen, um innovative High-Tech – und IT-Unternehmen zu finden, der wird bei der GRÜN Software AG eines Besseren belehrt. In Aachen ansässig, hat es das Unternehmen geschafft, zum Marktführer im Bereich der Branchensoftware heranzuwachsen.

PDF ansehen & herunterladen

Dr. Manfred Jagiella - Endres+Hauser Conducta

„Wichtig ist ein langer Atem“

Vom kleinen Betrieb zu einem der weltweit führenden Anbieter von Messinstrumenten: Endress+Hauser hat spannende Zeiten und stürmisches Wachstum erlebt. Seit zehn Jahren führt Dr. Manfred Jagiella den Unternehmensbereich Endress+Hauser Conducta. Für ihn steht langfristiges Denken im Vordergrund.

PDF ansehen & herunterladen

Peter Blenke - Wackler Holding

„Im Mittelpunkt steht der Mensch"

Die Wackler Group gehört zu den führenden Facility-Management-Unternehmen in Deutschland. Dabei baut der mittelständische Dienstleister auf eine lange Familientradition mit mehr als 100 Jahren Erfahrung. Heute hat sich das Unternehmen bei seinen Dienstleistungen vor allem das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahne geschrieben.

PDF ansehen & herunterladen

Dr. Christian Larsen - Spiraldynamik

„Ich bin Arzt und Abenteurer – kein Buchhalter“

Andere Unternehmen – andere Strategien. Kaum anderswo wird das so deutlich wie bei „Spiraldynamik“. Das Schweizer Unternehmen geht unkonventionelle Wege und orientiert sich hierbei an den Grundsätzen der Natur. Und das mit großem Erfolg – weit über die Schweiz hinaus.

PDF ansehen & herunterladen

Harald Seifert - Seifert Logistics

”Den einen Millimeter besser sein”

Der Ursprung des Begriffs logistikē liegt im Altgriechischen und bedeutet so viel wie praktische Rechenkunst. Im Französischen leitet sich daraus das Wort logistique ab, womit Nachschub gemeint ist. Heute wird Nachschub nicht mehr einfach von A nach B transportiert. Hinter dem Begriff Logistik verbirgt sich ein hochkomplexes System mit klugen Köpfen, die im Hintergrund agieren.

PDF ansehen & herunterladen

Ferdinand Munk - Günzburger Steigtechnik

„Leitern zum Erfolg“

Das Familienunternehmen Günzburger Steigtechnik GmbH wird heute von Ferdinand Munk in der vierten Generation geführt. Was 1899 mit der Herstellung von Leitern begann, beinhaltet heute zusätzlich Rollgerüste, Steigtechnik-Sonderkonstruktionen und Produkte der Rettungstechnik. Bei vielen Produkten ist das mittelständische Unternehmen dabei weltweiter Vorreiter. Das Erfolgsrezept von Ferdinand Munk: Innovation und ständige Neuerfindung.

PDF ansehen & herunterladen

Otto Hott - Sauter Pianomanufaktur

Spitzenklang aus Spaichingen

Seit 1819 fertigt Sauter exquisite Pianos in Handarbeit. Im weltweiten Wettbewerb der Instrumentenbauer steht die Klaviermanufaktur aus Spaichingen für höchste Qualität Made in Germany. Zum außergewöhnlichen Klavierklang kommt auf Wunsch die avantgardistische Form des Instruments: der Designer Peter Maly arbeitet exklusiv für Sauter.

PDF ansehen & herunterladen

Christian Engel - BHS

„Die Idee mit der Welle ist genial“

Bereits seit 1717 ist die oberpfälzische Gemeinde Weiherhammer ein wichtiger Industriestandort. In diesem traditionsreichen Umfeld beginnt Paul Engel 1960 mit der Herstellung von Wellpappenanlagen und Riffelwalzen. Die heutige BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH ist mittlerweile der weltweit größte Anbieter für Lösungen in der Wellpappenindustrie. Heute führt Christian Engel als Sprecher der Geschäftsführung das Erbe seines Vaters fort.

PDF ansehen & herunterladen

Franz Bauer - Bauer Elektroanlagen GmbH

Kompetenz aus Leidenschaft

Im oberbayerischen Buchbach gründete Kaspar Graf 1911 eine kleine Schlosserei. Mit Pioniergeist brachte er die Elektrizität in die Region. Der Aufstieg zum überregionalen Unternehmen kam 1968 mit der Übernahme durch Franz Bauer sen. und seiner Frau Franziska. Sie forcierten die Spezialisierung auf Elektroinstallation und machten das Familienunternehmen zu einem Synonym für höchste Qualität in der Branche. Seit 2007 führt ihr Sohn Franz Bauer, zusammen mit seiner Schwester Alexandra Unterholzer, das Unternehmen.

PDF ansehen & herunterladen

Dr. Winfried Scherle - Carl Zeiss AG

„Unser Anspruch ist Nachhaltigkeit“

Seit 170 Jahren trägt ZEISS weltweit zum technologischen Fortschritt bei. Der Physiker Dr. Winfried Scherle kam 1984 ins Unternehmen. Heute leitet er den Unternehmensbereich Consumer Optics und ist verantwortlich für die Geschäftsbereiche Sports Optics in Wetzlar, Camera Lenses in Oberkochen sowie Planetarien in Jena.

PDF ansehen & herunterladen

Michael Schmittmann - Heuking Kühn Lüer Wojtek Wirtschaftskanzlei

„Ein Anwalt muss auch verkaufen können“

Bereits bei der Liberalisierung des Rundfunkmarktes, als private Sender noch umstritten waren, mischte die Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek kräftig mit. Heute ist sie eine der großen deutschen Kanzleien, unter anderem auf dem Gebiet für Technologie, Medien und Kommunikation. Michael Schmittmann ist seit zwölf Jahren Partner und berät vor allem mittelständische Unternehmen, an denen er besonders ihre Beständigkeit schätzt.

PDF ansehen & herunterladen

Sven Bauer - BMZ BmbH

„Wir bauen für die Zukunft“

Bereits im Alter von neun Jahren nahm sich Sven Bauer vor, Unternehmer zu werden. Mit 22 gründete er
seine erste Firma, und heute ist er Chef eines Weltunternehmens, das zu den führenden Systemlieferanten für wiederaufladbare Akkus zählt. Sein Unternehmen, die BMZ GmbH in Karlstein am Main, steht für Nachhaltigkeit, aber auch für einen besonderen Umgang mit den Mitarbeitern.

PDF ansehen & herunterladen

Marco Bühler - Beurer GmbH

„Im Mittelpunkt steht der Mensch“

Einst drehte sich bei Beurer alles um wohlige Wärme. Doch über die Jahre hat das Unternehmen sein
Angebot mit innovativen Produkten in den Bereichen Gesundheit und Wohlbefinden kontinuierlich ausgebaut. Mit Geschäftsführer Marco Bühler an der Spitze entwickelte sich das 1919 gegründete Unternehmen zum Marktführer mit Produkten für einen gesunden Lebensstil.

PDF ansehen & herunterladen

Friedhelm Runge - Emka GmbH & Co.KG

In Deutschland muss auch noch morgen produziert werden

Bereits seit Anfang der siebziger Jahre führt Friedhelm Runge, BVMW-Vizepräsident a. D., das in Velbert ansässige Unternehmen EMKA Beschlagteile. Mit Ehrgeiz, Leidenschaft und der sprichwörtlichen Gelassenheit eines Mannes aus dem Bergischen machte er die Firma zum Weltmarktführer für Verschlüsse, Scharniere und Dichtungen, die in Schalt- und Steuerungsschränken für Elektronik und Elektrotechnik zum Einsatz kommen.  EMKA ist heute in 46 Ländern weltweit vertreten.

PDF ansehen & herunterladen

Harald zur Hausen - DKFZ Deutsches Krebs Forschungszentrum

Wir brauchen mehr Querdenker

Bescheiden und wissensdurstig gibt sich der Medizin-Nobelpreisträger von 2008, Prof. Dr. Harald zur Hausen. Trotz breiter Skepsis in der Wissenschaftswelt gelang es ihm nachzuweisen, dass bestimmte Viren Gebärmutterhalskrebs verursachen. Sein Erfolgsrezept: immer wieder gegen den Strom schwimmen.

PDF ansehen & herunterladen

Sven Tilch - Tilch Verwaltungs GmbH

Grenzgänger zwischen Pflege und Kunst

Als Jugendlicher träumte Sven Tilch davon, Spastikern das Leben zu erleichtern. Doch zunächst startete er mit einer Tischler-Lehre ins Berufsleben, schloss ein Architekturstudium ab und stieg anschließend in den familiären Pflegebetrieb ein, den er 1998 übernahm. Heute umfasst die Tilch Verwaltungsgesellschaft 18 Einrichtungen zur Pflege und Betreuung von Menschen mit Handicap. 2015 wurde das Unternehmen als TOP-Arbeitgeber des Jahres ausgezeichnet.

PDF ansehen & herunterladen

Alfred Jung - Jungtec GmbH & Co. KG

Erfinder für den Umweltschutz

Dichtungen spielen in industriellen Anlagen im Bereich der Petrochemie, Ölförderung und Raffinerie eine elementare Rolle. Hier entscheiden Technologie und Qualität über Produktivität oder Stillstand einer Anlage. Alfred Jung hat sich Zeit seines Lebens damit beschäftigt, Dichtungen zu optimieren und auf dem Gebiet bahnbrechende Erfindungen gemacht.

PDF ansehen & herunterladen

Claus Sauter - Verbio AG

Nicht fordern, sondern machen

Aufgewachsen in einem landwirtschaftlichen Familienunternehmen in Bayern, lockten Claus Sauter nach der Wiedervereinigung neue Herausforderungen in die neuen Bundesländer. Schnell entdeckte er brach- liegende Flächen für sich und gründete die VERBIO AG. Heute produziert seine Firma Biokraftstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen, wie Stroh – seine Konkurrenten sind Großkonzerne.

PDF ansehen & herunterladen

Herbert Mederer - Trolli GmbH

„Mach dein Leben trolliger“

Der Fürther Familienbetrieb Trolli prägt seit Jahrzehnten mit seinen verspielt-detaillierten und originellen Fruchtgummikreationen die Innovationskraft und Vielfalt der Branche. Mit ihrer liebevollen Gestaltung und dem besonderen Geschmack haben die Trolli Originale europa- und weltweit eine große Marken-Fan- gemeinde. Unter Herbert Mederer wurde Trolli international zum zweitgrößten Fruchtgummihersteller. Mit Weitsicht hat er das Unternehmen für die Übergabe an seine Nachfolger vorbereitet.

PDF ansehen & herunterladen

Hans Strothoff - MHK Group

Pionier der Möbelwirtschaft

Vor 35 Jahren gründete Hans Strothoff mit der MHK Group ein Dienstleistungsunternehmen im Küchensektor, das es bis dahin noch nicht gegeben hatte. Fortan entwickelte er das Unternehmen zum größten international agierenden Einkaufsverband der Küchen- und Möbelindustrie in Europa weiter. Die MHK Group bietet heute ihren Partnern Dienstleistungen und Serviceangebote in allen Bereichen wie Marketing, Betriebsführung und Finanzen.

PDF ansehen & herunterladen

Martin Buhl-Wagner - Leipziger Messe

Die Mutter aller Messen

Die Leipziger Messe zählt zu den ältesten Messen der Welt. Über die Jahrhunderte hinweg brachten große gesellschaftliche Veränderungen immer wieder neue Herausforderungen mit sich. Auch nach der Friedlichen Revolution musste ein neues Konzept gefunden werden. Geschäftsführer Martin Buhl-Wagner spricht über die Wechselbeziehung zwischen Standort und Messe – und wo die Aufgaben der Zukunft liegen.

PDF ansehen & herunterladen

Klaus Jürgen Gerdum - MEWA

Eine saubere Sache

1908 gründete der Kaufmann Hermann Gebauer die „Mechanische Weberei Altstadt“, kurz MEWAgenannt. Der Firmengründer bot eine völlig neue Dienstleistung an, indem er Putztücher für die Industrie herstellen und waschen ließ. In den 1970er-Jahren eroberte sich das Unternehmen neue Märkte mit zusätzlichen Produkten. Berufskleidung im Servicepaket, das war etwas komplett Neues und wurde über die Jahre kontinuierlich weiter ausgebaut und perfektioniert.

PDF ansehen & herunterladen

Dr. Heinz-Jürgen Bertram - Symrise

Anders als die Anderen

Aus Tannennadeln Vanillin erzeugen, damit machte sich das Unternehmen Haarmann und Reimer schon im 19. Jahrhundert einen Namen. Heute heißt die Firma Symrise und wird seit 2009 von Dr. Heinz-Jürgen Bertram geleitet. Mit seiner Art, neue Wege bei der Herstellung von Duft- und Geschmackstoffen zu gehen und einen offenen, respekt- und vertrauensvollen Umgang zu pflegen, macht er das Unternehmen fit für die Zukunft.

PDF ansehen & herunterladen

Prof. Dr. Clauß Dietz - DPFA

Erfolg durch Bildung und lebenslanges Lernen

Mit radikalen Strukturveränderungen begann nach der Wende der Umbruch im Osten. Hunderttausende verloren ihren Arbeitsplatz und wussten nicht, welche Anforderungen die neuen gesellschaftlichen Verhältnisse bringen würden. Alle benötigten dringend neues Wissen. Die Deutsche Private Finanzakademie GmbH Sachsen (DPFA) mit Prof. Dr. Clauß Dietz an der Spitze nahm die Herausforderung an und begann, den Menschen neue Kenntnisse zu vermitteln.

PDF ansehen & herunterladen

Frank Bornemann - Vollack

Arbeitswelten für die Zukunft

Wenn es darum geht, einen Firmenneubau zu erstellen oder ein bestehendes Gebäude zu revitalisieren, kommt Vollack ins Spiel. Das Traditionsunternehmen ist Spezialist für methodische Gebäudekonzeption. Hier fließen die Herausforderungen der Zukunft dank einer selbst entwickelten Methodik, der 4-Phasen-Methode, ganz selbstverständlich in die Planung ein. So entstehen besondere und individuelle Arbeitswelten, die effiziente Prozesse möglich machen und den Erfolg eines Unternehmens beflügeln.

PDF ansehen & herunterladen

Horst Wagner - Publicis Pixelpark

Zurück zu unternehmerischen Werten

Horst Wagner weiß, was es bedeutet, Unternehmen aus der Krise zu führen. Er meisterte die schweren Krisen, in die zunächst Elephant Seven, durch die New Economy Blase, und später Pixelpark, durch die Weltwirtschaftskrise, geraten waren. Mit der festen Überzeugung, dass unternehmerische Verantwortung den Vorrang vor Shareholder Value haben sollte, ist es ihm gelungen, Publicis Pixelpark auf eine solide Basis zu stellen.

PDF ansehen & herunterladen

Otto Gies - 3B Scientific

Unkonventionell zum Erfolg

Als Sechzehnjähriger wollte Otto Gies Kommunist werden, doch dann entschied er sich für eine Offiziersausbildung bei der Bundeswehr. Seine wahre Berufung fand er als Unternehmer. Mit Leidenschaft führt er 3B Scientific, ein Hamburger Unternehmen, das in dem medizinischen Ausbildungssektor in über hundert Ländern erfolgreich vertreten ist.

PDF ansehen & herunterladen

Dr. Hans-Gert Mayrose - GESCO AG

Wichtig ist, dass man authentisch bleibt

Die GESCO AG hat sich als zuverlässiger Finanzinvestor für nachhaltige Nachfolgelösungen einen Namen gemacht. Der Unternehmensgruppe geht es nicht um den schnellen Gewinn, sondern darum, Unternehmen und Arbeitsplätze auf lange Sicht zu erhalten. Dr. Hans-Gert Mayrose ist seit 2000 mit an Bord, seit 2002 im Vorstand und hat seitdem gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen und dem Team die GESCO-Gruppe deutlich ausgebaut.

PDF ansehen & herunterladen

Professor Dr. Dr. Robert Huber - Max-Planck-Institut für Biochemie in München

Forscher aus Leidenschaft

Seit den Sechzigerjahren beschäftigt sich Professor Dr. Dr. Robert Huber am Max-Planck-Institut für Biochemie in München mit der Aufklärung von Molekülen. 1988 wurde ihm der Nobelpreis für Chemie verliehen. Vor zwei Jahren feierte er seinen 75. Geburtstag. Bis heute forscht er am Institut, um weiterhin Licht ins Leben zu bringen.

PDF ansehen & herunterladen

Detlef Bischoff - Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung

Unternehmerische Freiheit als höchstes Gut

Die Firma Connex hat es geschafft – der einstige Volkseigene Betrieb aus DDR Zeiten wird heute von Detlef Bischoff in privater Hand von Leipzig aus erfolgreich geführt. Mit Struktur und System, mit Interesse für seine Mitarbeiter, das über das Geschäftliche hinausgeht und 90 Prozent Frauenanteil hat er Connex zu einer der führenden Steuerberatungsgesellschaften in Mitteldeutschland entwickelt.


PDF ansehen & herunterladen

Arthur Zimmermann - Ernst Klett AG

„Unser Produkt ist der Inhalt“

Klett – Seit über 100 Jahren steht dieser Name für Bildung und Kultur. Bis heute ist die Klett Gruppe in Familienhand. Im Verlag sind längst nicht mehr nur klassische Schulbücher im Programm, sondern auch interaktive Lernhilfen sowie Science Fiction Literatur. In den 1990er Jahren übernahm Arthur Zimmermannden Finanzvorsitz bei der Ernst Klett AG, heute sitzt er im Aufsichtsrat und verfolgt die Geschicke des Unternehmens.

PDF ansehen & herunterladen

Kai Furler - Papierfabrik August Koehler

Von Oberkirch nach Las Vegas

Am Fuße des Schwarzwaldes hat die Familie Koehler vor über 200 Jahren in Oberkirch begonnen, Papier zu produzieren. Bis heute ist die Papierfabrik August Koehler sehr erfolgreich. In der achten Generation führt nun Kai Furler das Familienerbe fort – mit innovativen Produkten und weit über die Grenzen des Schwarzwaldes hinaus.

PDF ansehen & herunterladen

Dr. Helmut Baur - Binder Optik

Brückenbauer und Kommunikator

Vor knapp 40 Jahren eröffnete Dr. Helmut Baur mit zwei Mitarbeitern seine erste Filiale Binder Optik in Böblingen. Heute hat das Familienunternehmen 50 Filialen und rund 400 Mitarbeiter. Damit zählt Binder- Optik zu den ganz Großen in der deutschen Optikerbranche. Daneben profilierte sich der Unternehmer in den vergangenen Jahrzehnten auch als Umweltschützer und erfolgreicher Brückenbauer nach Fernost.

PDF ansehen & herunterladen

Robin Schild - VON ARDENNE

VON ARDENNE : Tradition und modernes Know-how

Manfred von Ardenne war einer der bedeutendsten Physiker des 20. Jahrhunderts. Der hochbegabte Tüftler hatte keinen Schulabschluss und das Studium brach er bereits nach vier Semestern ab. Ihm gelang 1930 die erste vollelektronische Übertragung von Fernsehbildern. Mitte der fünfziger Jahre gründete er das Institut am Weißen Hirsch in Dresden, das sich zu einer der führenden Forschungseinrichtungen in der DDR entwickelte. Heute werden dort vor allem Beschichtungsanlagen für die Photovoltaik-, Solar- und Architekturglasbranche hergestellt. Seit knapp zehn Jahren steht der Physiker Robin Schild an der Spitze des Unternehmens.

PDF ansehen & herunterladen

Martin Röder - Gelenkwellenwerk Stadtilm

Der Familien-Unternehmer

Noch 1993 galt das Thüringer Gelenkwellenwerk Stadtilm als nicht privatisierbar. Doch Martin Röder nahm den steinigen Weg auf sich und machte den Betrieb wieder fit. Heute ist er damit weltweit erfolgreich. Er setzt auf Innovation, hochwertige Produkte – und einen guten Draht zu seinen Mitarbeitern. Die Unternehmensnachfolge ist innerhalb der Familie geregelt.

PDF ansehen & herunterladen

Jan IJspeert - BAE Batterien GmbH

Qualität Made in Germany

Seit mehr als 110 Jahren werden im Osten Berlins, am Industriestandort Schöneweide, Batterien produziert. Als 2005 das Aus droht, und die Produktion endgültig eingestellt werden soll, übernimmt eine niederländische Investorengruppe das traditionsreiche Unternehmen. Dem Bankkaufmann und Geschäftsführer Jan IJspeert ist es in wenigen Jahren gelungen, die BAE Batterien GmbH (Berliner Akkumulatoren- und Elementefabrik) wieder auf Erfolgskurs zu bringen.

PDF ansehen & herunterladen

Reinhard Schneider - Werner & Mertz

Nachhaltiger Nischenwertschöpfer

Was 1867 mit Wachswaren begann, wird heute in der fünften Generation von Reinhard Schneiderfortgesetzt. Bekannt ist das Familienunternehmen Werner & Mertz vor allem für seine Schuhpflegeprodukte der Marke Erdal und für die Haushaltsreinigungsmittel von der Hauptmarke Frosch. Nachhaltigkeit, Glaubwürdigkeit und Nischenprodukte stützen seit Jahren den Erfolg des Unternehmens.

PDF ansehen & herunterladen

Uli Mayer-Johanssen - MetaDesign

Markenerlebnisse erfahrbar machen

In wenigen Jahren entwickelte sich MetaDesign in Berlin zu einer international führenden Identity- und Brandingagentur. Der Name steht für Beratung, Begleitung und Gestaltung von Unternehmens- und Produktmarken. Die Firmengründerin Uli Mayer-Johanssen weiß, worauf es bei der Markenentwicklung ankommt.

PDF ansehen & herunterladen

Manfred Greis - Viessmann

Erfolg durch Energieeffizienz

Viessmann, ein Familienunternehmen in dritter Generation mit Hauptsitz im hessischen Allendorf (Eder), begann im Jahr 1917 als kleiner Handwerksbetrieb. Heute entwickelt, produziert und vertreibt der Weltmarktführer hocheffiziente innovative Heiz- und Energiesysteme und gilt als technologischer Schrittmacher der Branche. Darüber hinaus ist Viessmann ein führender Anbieter von kältetechnischen Systemen für Gewerbe und Industrie. Manfred Greis, Generalbevollmächtigter von Viessmann, beantwortet im Gespräch mit Prof. Dr. Jo Groebel Fragen zum Erfolgsrezept.

PDF ansehen & herunterladen

Udo Müller - Ströer Gruppe

Der Unternehmer als kreativer Künstler

Schon in jungen Jahren entdeckte Udo Müller beim Handel mit Klassenkameraden das Unternehmertum. Später machte er sich mit Werbeträgern für die Außenwerbung selbstständig. Mit Kreativität und Neugier entwickelte er die Ströer Gruppe zu einem der führenden Anbieter in Europa.

PDF ansehen & herunterladen

Michael Käfer - Käfer

Brückenbauer zwischen Tradition und Avantgarde

Die weltweite Erfolgsgeschichte von Käfer begann 1930, als Paul und Elsa Käfer ihr Kolonialwarengeschäft in der Münchner Amalienstraße eröffneten. Mit Klugheit und mit dem richtigen Gespür, worauf es heutzutage in der Gastronomie, im Lebensmittelhandel und im Bereich Catering ankommt, führt Michael Käfer das Erbe seiner Vorfahren erfolgreich fort.

PDF ansehen & herunterladen

Frieder Flamm - Flamm Gruppe

Mit nachhaltigem Wirtschaften zum Erfolg

Den Weg in die Selbstständigkeit startete Frieder Flamm in den 1980er Jahren als Werkzeugmacher. Mit fachlicher Kompetenz und strategischer Planung hat er die Flamm Gruppe zu einem Unternehmen entwickelt, das heute weltweit agiert. Bodenständigkeit und unternehmerischer Weitblick gehören für Frieder Flamm zusammen – und sind Teil seines Erfolges.

PDF ansehen & herunterladen

Dr. Walter Niederstätter - Kalle

Aus der Nische an die Weltspitze

In der Kalle Gruppe, einem mittelständischen Vorzeigeunternehmen mit Sitz in Wiesbaden, gehen Tradition und Innovation eine fruchtbare Verbindung ein. Der 2016 verstorbene Geschäftsführer Dr. Walter Niederstätter machte das frühere Hoechst-Tochterunternehmen zum Weltmarktführer.

PDF ansehen & herunterladen

Prof. Dr. Hermann Bühlbecker - Lambertz

Der Unternehmer als Marke

Mit Leidenschaft und Liebe zum Unternehmen hat Prof. Dr. Hermann Bühlbecker die Traditionsmarke Lambertz zu neuem Leben erweckt. Sein geniales Marketingkonzept: Printen mit Promifaktor. Der Weltmarktführer macht Lebkuchen zum Lifestyle-Erlebnis.

PDF ansehen & herunterladen