„Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt“

Die Behindertenhilfe Wetteraukreis gGmbH (bhw) ist gemeinnütziger Dienstleister für Menschen mit Behinderung und für Unternehmen in der Region

Bildung, Arbeit und Beschäftigung sind die Kernthemen der Behindertenhilfe Wetteraukreis gGmbH (bhw). Die bhw fördert, unterstützt und begleitet Menschen mit geistigen und mit schwerst-mehrfach Behinderungen. Ein Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen, ihre Fähigkeiten zu fördern und sie möglichst auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu vermitteln.

Aktenvernichtung, Elektroschrott-Entsorgung, Garten und Landschaftspflege, Konfektionierung, Verpackung, Montage, Textildruck ... Das Leistungsspektrum der Behindertenhilfe Wetteraukreis ist vielfältig. In vier Werkstätten in Friedberg-Ockstadt, Hirzenhain-Merkenfritz, Reichelsheim-Weckesheim und Glauburg-Stockheim verrichten Menschen mit Behinderung ihren Fähigkeiten entsprechend qualifizierte Arbeiten. „Wir holen jeden einzelnen in seinen Fähigkeiten ab, fördern ihn und geben ihm die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln“, erläutert Corina Rüb, die bei der bhw für die Unternehmenskommunikation zuständig ist.


Dienstleistungen für Industrie und Unternehmen

Mit viel Feingefühl, Geduld und Akribie werden in den Werkstätten der bhw Dienstleistungen für Industrie und Unternehmen ausgeführt – 2020 vor allem in den Bereichen Montage und Fulfillment. Zum Beispiel montieren die Mitarbeiter in den Wetterauer Werkstätten Verstellschwingen, mit denen die Neigung der Sitzfläche eines Bürostuhls eingestellt werden kann. Auch für die Möbelindustrie, die Autoindustrie, die Elektroindustrie oder die Medizintechnik werden bei der bhw anspruchsvolle Montagearbeiten ausgeführt. Damit die Qualitätsstandards stimmen, sind die Arbeitsgebiete der bhw nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Den Mitarbeitern, die hochmotiviert sind, wird genau erklärt, wofür die Bauteile sind, die sie montieren. Entgegen des landläufigen Klischees handelt es sich nicht um irgendeine Beschäftigungstherapie, sondern um eine vollwertige, qualifizierte Dienstleistung, die den Kunden  zu fairen Preisen angeboten wird. Noch dazu hat die bhw einen hohen Maschinenstandard und legt Wert auf Qualität und Termintreue. Nicht nur langjährige Bestandskunden wissen dies zu schätzen. In der Werkstatt in Reichelsheim-Weckesheim werden professionell Akten vernichtet. Unmengen an Papier werden dort tagtäglich zerkleinert, verwirbelt und verpresst – selbstverständlich datenschutzkonform und nach DIN 66399 zertifiziert.

Trotz eines coronabedingten Betretungsverbots für Mitarbeiter von  März bis Juli 2020 ist die bhw gut durch die Coronazeit gekommen. In den Monaten, in denen die Mitarbeiter mit Behinderung nicht zur Arbeit kommen durften, wurden die Aufträge von Gruppenleitern und anderem Personal der bhw ausgeführt. Beispielsweise halfen die Beschäftigten aus der Kindertagesstätte der bhw in den Reichelsheimer Werkstätten mit, solange die Kita geschlossen war. So konnten die Kunden sich weiterhin darauf verlassen, dass ihre Aufträge bearbeitet werden, und die bhw konnte wichtige Aufträge für ihre Mitarbeiter langfristig sichern.


Betriebsintegrierte Beschäftigung – einfach darauf einlassen

Oft werden Menschen mit Behinderung unterschätzt. Dabei ist jeder auf seine Weise begabt und leistungsfähig. Aber die individuellen Fertigkeiten und Fähigkeiten erfordern auch eine passgenaue Unterstützung und Förderung. Die bhw unterstützt Unternehmen dabei, Menschen mit Behinderung in ihrem Betrieb zu beschäftigen. Nähere Infos gibt es bei Bettina Kopp, Fachkraft für Berufliche Integration, b.kopp@bhw-wetteraukreis.de, 06043 801 411.


10 Jahre Mitgliedschaft im BVMW

Seit zehn Jahren ist die Behindertenhilfe Wetteraukreis Mitglied im BVMW. Anlässlich dieses Jubiläums überreichte Regionalleiterin Malu Schäfer einen Pokal und würdigte die Treue und Verbundenheit. „Wir bieten viele Dienstleistungen an, die für mittelständische Unternehmen interessant sind. Da man bei einer Einrichtung der Behindertenhilfe nicht unbedingt danach sucht, ist der BVMW für uns einerseits ein wichtiger Partner bei der Kundenakquise“ sagt Eva Reichert, Geschäftsführerin der bhw. Andererseits biete der BVMW die Möglichkeit, Unternehmen zu finden, die Praktika und Arbeitsplätze für Menschen mit Unterstützungsbedarf anbieten – eine Win-Win-Situation für alle!


Firmeninfo
Behindertenhilfe Wetteraukreis gGmbH
Bahnhofstraße 61
63667 Nidda
Tel: 06043 801-0
Fax: 06043 801-270
Email: info@bhw-wetteraukreis.de
www.bhw-wetteraukreis.de

 

(Text: Annette Windus, Redaktionsbüro Wortschatz)