Herz und Verstand in Verbindung bringen

Life und Business Coach Manuela Schmid von „What about coaching“ in Bad Nauheim unterstützt Menschen, Krisen selbst zu meistern

Sucht man im Internet nach Coachings, wird man von der Fülle der Angebote schier erschlagen. Ratgeber gibt es viele. Aber wer meint es ehrlich, wem kann man vertrauen? Wer ist dem Ratsuchenden gegenüber objektiv und unverfälscht, weder voreingenommen noch ausschließlich am Profit interessiert? Welche Methode ist die beste, um aus einer Krise gestärkt herauszukommen?

Auf die Herangehensweise kommt es an. Manuela Schmid von „What about coaching“ in Bad Nauheim unterstützt Menschen dabei, ihre Krisen selbst zu meistern. Coaching bedeutet Prozessbegleitung. Dabei arbeitet sie stets transparent nach dem Konzept der Transaktionsanalyse. Diese bietet die Möglichkeit, Konzepte und Methoden aufzuzeichnen, um sich selber und andere im Verhalten und Handeln besser zu verstehen. Manch einer bringt die Transaktionsanalyse mit Sigmund Freud, dem Begründer der Psychoanalyse, in Verbindung und wähnt sich daher als Patient auf der Couch einer Therapeutin. Dem ist aber nicht so. Manuela arbeitet nicht therapeutisch. „Zu mir kommen keine Patienten, sondern Menschen, die beruflich oder privat ihre Persönlichkeit unter die Lupe nehmen möchten“, erläutert sie. Sie erklärt ihren Kunden vorab, welche Wirkung mit der ausgewählten Methode oder dem Konzept erzielt werden kann. Als nächstes geht es darum, Themen zu sortieren und sich einen Überblick zu verschaffen, um dann Möglichkeiten zu finden, wie die Persönlichkeit gestärkt werden kann.

Gefühl und Verstand gehören zusammen
Unsere Gefühle und Gedanken sind ein Team, das am selben Strang zieht und im Zusammenspiel unsere Persönlichkeit bildet. Im Idealfall halten wir eine Balance zwischen Gefühl und Verstand und beziehen beides in unser Leben mit ein. Herz oder Verstand, was ist wichtiger? Eine gute Kommunikation und Verbindung zu beidem ist der Schlüssel, um ein wahrhaftig glückliches Leben zu führen. Das Erkennen von Zusammenhängen ist ein wichtiger Schritt im Prozess, doch alleine mit dem Verstand geht es nicht.

BVMW-Mitglieder in Symbiose
Um die einzelnen Schritte visualisieren und damit für ihre Kunden besser greifbar machen zu können, schwebte Manuela ein bestimmtes Modell vor. Tatkräftige Unterstützung fand sie, als sie bei einem First Tuesday im Teichhaus BVMW-Mitglied Julian Lauth, Inhaber von Holzfreude GmbH, begegnete. „Er hatte gleich verstanden, worauf es mir ankommt und hat meine Idee ganz toll umgesetzt“, würdigt Manuela die konstruktive Zusammenarbeit. Entstanden ist ein dreidimensionales Holzgestell mit drei Kreisen und zahlreichen Pfeilen. Es ist ein Konzept aus der Transaktionsanalyse. Damit gelingt es leichter zu verstehen, wodurch die Persönlichkeit geprägt wurde und wie sich unterschiedliche Verhaltensweisen auswirken. Mit dem schönen Holzmodell und Manuelas Hilfe gelingt es ihren Kunden, ihr Selbstbild zu analysieren, ihre grundsätzliche Haltung zu überprüfen sowie Kommunikation und zwischenmenschliche Beziehungen sichtbar zu machen.

Für viele ist es eine Erleichterung, wenn es ihnen glückt, sich selbst besser zu begreifen, emotional souverän zu bleiben und damit Konflikte leichter lösen zu können. Andere Menschen nachvollziehen und Beziehungen zu anderen positiv gestalten zu können, bedeutet eine Verbesserung der Lebensqualität.


Firmeninfo
What about coaching
Manuela Schmid
Kurstraße 16
61231 Bad Nauheim
Telefon: (06031) 687 0232
E-Mail: info@What-about-Coaching.com
Internet: https://what-about-coaching.com

Holzfreude GmbH
Julian Lauth
Gießener Straße 27
35510 Butzbach
Telefon: (0 60 33) 7 960 960
E-Mail: info@holzfreude.de
Internet: https://www.holzfreude.de


(Text und Bild: Annette Windus, Redaktionsbüro Wortschatz)