Marktinformation

Rumänien
 

Hauptstadt:

Bukarest

Geschäftssprachen:

Rumänisch, Deutsch, Englisch, Französisch

Bevölkerung: 

19,6 Millionen

Fläche:

238.391 km²

Währung:

Euro

Bruttoinlandsprodukt:             

212 Milliarden USD (2017)

BIP-Wachstum:

7,3% (2017)

Corruption Perception Index:   

Platz 61 von 180 (2018)

Ease of Doing Business:

Platz 52 von 190 (2019)

 

Internationale Abkommen

 

WTO-Mitgliedschaft:

Seit 1996

Freihandelsabkommen:

Rumänien profitiert im Rahmen seiner EU-Mitgliedschaft von rund 40 Freihandelsabkommen, die die EU mit circa 70 Staaten weltweit geschlossen hat

Doppelbesteuerungsabkommen:

In Kraft seit 2004

Investitionsschutzabkommen:

In Kraft seit 1998

 

 


Außenhandel

IMPORT 2018

Top-5 Importpartner: 

Deutschland (20,5%), Italien (9,4%), Ungarn (6,9%), Polen (5,6%), China (5,3%)

Gesamt: 97,9 Milliarden USD


EXPORT 2018

Top-5 Exportpartner: 

Deutschland (22,4%), Italien (11,4%), Frankreich (7,1%), Ungarn (4,9%), Großbritannien (4,2%)

Gesamt: 80,1 Milliarden USD     

 


Handelsbeziehungen mit Deutschland

 

2016    

2017   

2018    

Wareneinfuhr aus Rumänien in Mrd. USD

13,68

16,22

18,39

Warenausfuhr nach Rumänien in Mrd. USD     

15,29

17,13

20,03

Handelsbilanz in Mrd. USD

1,62

0,91

1,63

Quelle: UN COMTRADE

Wareneinfuhrgüter aus Rumänien nach Deutschland in 2018:

  1. Elektrische Maschinen, Apparate, Geräte und Einrichtungen und elektrische Teile davon (24,9%)
  2. Straßenfahrzeuge (23,7%)
  3. Maschinen, Apparate und Geräte für verschiedene Zwecke und Teile davon (8,8%)
  4. Mess-, Prüf- und Kontrollinstrumente, –apparate und -geräte (5,5%)
  5. Kautschukwaren (4,0%)

Warenausfuhrgüter nach Rumänien aus Deutschland in 2018:

  1. Elektrische Maschinen, Apparate, Geräte und Einrichtungen und elektrische Teile davon (19,9%)
  2. Straßenfahrzeuge (15,2%)
  3. Maschinen, Apparate und Geräte für verschiedene Zwecke und Teile davon (7,2%)
  4. Metallwaren (5,6%)
  5. Arbeitsmaschinen für besondere Zwecke (4,3%)
  6. Verschiedene bearbeitete Waren (3,8%)
  7. Medizinische und pharmazeutische Erzeugnisse (3,4%)

Quelle: UN Comtrade nach SITC Rev. 4, 

 


Weiterführende Links:

 

Wirtschaftsdaten der German Trade and Invest (GTAI)

Auswärtiges Amt

Länderinformation von Euler Hermes

AUMA - Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft