Wissenstransfer Mittelstand

Internationale wissenschaftliche Beratung – exklusiv und kostenfrei für Mitglieder des BVMW

BVMW-Delegation bei der Gründung des internationalen Studienprogramms zur Förderung des Mittelstands in St. Petersburg

Der BVMW fördert den Wissenstransfer zwischen Hochschulen und Mittelstand.

Marketing- und Vertriebskonzepte, Länder- und Wettbewerbsanalysen, Digitalisierung und Risiko-Management. Durch die exklusive Kooperation mit der UNECON, der führenden Universität zur wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung in Russland, erhalten Mitgliedsunternehmen des BVMW Zugriff auf aktuelles Fachwissen zu diesen Themen – und die speziellen Fähigkeiten und Marktkenntnisse von Studierenden und Professoren in Russland.

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung

Wenn Sie wissen wollen, wie der Markteintritt in Russland gelingen kann, welche Start-ups in Russland interessant sind, welche Wünsche die Konsumenten haben, oder wie Sie Ihre Produkte am besten in Russland vertreiben, können Sie sich an unsere Partneruniversität wenden. Auch allgemeine betriebswirtschaftliche Fragestellungen zur Digitalisierung, Finanzierung, Controlling, Organisation, Personal, Logistik, Marketing oder Vertrieb sind willkommen.

Exklusiv für BVMW-Mitglieder: Melden Sie sich jetzt kostenfrei beim Partnerprogramm an und testen Sie mit Ihrer unternehmerischen Fragestellung die Kompetenzen der UNECON.


Was Sie brauchen:

 

  • Interesse an einer betriebswirtschaftlichen Fragestellung, zum Beispiel: Wie gelingt der Markteintritt in Russland?
  • Eine Kurzvorstellung Ihres Unternehmens für die Studierenden und eine genaue Beschreibung Ihrer Fragestellung.
  • Zusammenstellung relevanter Informationen aus Ihrem Unternehmen, sofern diese zur Beantwortung der Fragestellung notwendig sind.
  • Erreichbarkeit von Ihnen oder einem Mitarbeiter von Ihnen, damit Sie für weitere Fragen oder ein Online Briefing, z.B. über Skype oder Zoom, zur Verfügung stehen. Die Arbeitssprache ist Englisch.

 

Was Sie erhalten:

 

  • Die Professoren der UNECON binden Ihre Anfrage in die Seminararbeiten und Kolloquien ein, so dass beide Seiten profitieren: Sie erhalten als BVMW-Mitglied aktuelle und relevante Informationen und die Studierenden trainieren ihre Fähigkeiten für den internationalen Markt.
  • Die erste Ausarbeitung der Ergebnisse ist für die Mitglieder des BVMW kostenfrei, so dass Sie die Zusammenarbeit mit der UNECON ganz einfach testen können. Eine Präsentation der Seminararbeiten in Ihrem Unternehmen vor Ort ist ebenfalls möglich , sofern die Reisekosten von Ihnen übernommen werden.

 

Melden Sie sich noch heute an!

 


Zur Kontaktaufnahme mit der UNECON und für alle weiteren Informationen zu diesem Angebot wenden Sie sich bitte an:

Céline D. Nickol

Zum Profil

Referentin Bildung und Digitales

BVMW

Bundeszentrale

Potsdamer Straße 7

10785 Berlin

+ 49 30 533206-550

+ 49 30 533206-50

celine.nickol@bvmw.de


 

St. Petersburg State University of Economics

Die Absolventen der UNECON von heute sind die russischen Manager von morgen. Die Hochschule gehört zu den international führenden Universitäten für wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge. Sie bildet heute über 13.000 Studierende in 40 Bachelor-, 60 Masterund 17 PhD-Programmen aus. Ihr Anspruch ist es, die theoretische Ausbildung mit einem starken, internationalen Anwendungsbezug zu verbinden. Zusammen mit Ihren Partnern organisiert die UNECON den Austausch von Studierenden, internationale Studiengänge und wissenschaftliche Projekte und Konferenzen weltweit.


Disclaimer: Das auf dieser Seite beschriebene Angebot ist freibleibend. Die konkrete Umsetzung wird im Einzelfall vereinbart und richtet sich auch nach den Kapazitäten und Möglichkeiten der UNECON.

 

X
Handschlag

Jetzt ist es Zeit, zusammen zu halten! Gemeinsam für einen starken Mittelstand!
Jetzt Mitglied beim BVMW werden.