Digitalisierung: Mittelstand 4.0 Kompetenzzentren

Gemeinsam Digital durch Mittelstand 4.0 Kompetenzzentren

Digitalisierung wird groß geschrieben im BVMW. Mit dem Projekt "Gemeinsam Digital", dem Mittelstands-Kompetenzzentrum in Berlin,  zeigt der Verband seinen Mitgliedern, wie man sich konsequent auf die Herausforderungen von Industrie 4.0 vorbereitet.

Mittelstand erwartet starke Veränderungen der Geschäftsmodelle

Die Digitalisierung verändert die gesamte Wirtschaft. Auch der Mittelstand richtet sich neu aus. 60 Prozent der von der Lünendonk GmbH befragten mittelständischen Unternehmen erwarten starke oder sehr starke Veränderungen für die eigenen Geschäftsmodelle. Mehr als 66 Prozent der Unternehmen rechnen darüber hinaus mit organisatorischen Veränderungen in Verbindung mit einer neuen Verteilung der Führungsverantwortung für Unternehmensbereiche. Das zeigt die aktuelle Trendstudie „Digitaler Reifegrad im Mittelstand 2017“, die von Lünendonk in Zusammenarbeit mit der TÜV Rheinland Consulting GmbH durchgeführt wurde. Die Trendstudie kann ab sofort kostenfrei unter www.digitalisierung-gestalten.de heruntergeladen werden.

Zukunftschance Digitalisierung

Der digitale Wandel bietet Chancen, gerade für den Mittelstand: Die systematische Analyse und Vernetzung großer Datenmengen ermöglicht eine effizientere Produktion, neue Produkte und Geschäftsmodelle, zielgruppengerechte Kundenansprache, neue Vertriebswege, mehr Wirtschaftlichkeit, schlanke interne Prozesse beim Personal- und Wissensmanagement. Auf den Punkt gebracht: mehr Wettbewerbsfähigkeit.

Dieser Wegweiser soll zunächst einen Überblick vermitteln, damit Sie beurteilen können, warum Digitalisierung auch für Ihr Unternehmen sinnvoll sein kann, wo ein Mehrwert entsteht und welche Chancen sich Ihnen bieten. (BMWE)