porträt von anja becker

Interview mit
Anja Becker

Geschäftsführerin der CS Deutschland GmbH


● Wie sind Sie dazu gekommen, Unternehmerin zu werden?

Als junger Mensch war mein eigentliches Ziel „Hoteleinkäuferin“ zu werden. Ich wollte durch die Welt reisen und für Reiseunternehmen Hotels unter Vertrag nehmen. Da ich keinen Ausbildungsplatz als Reiseverkehrskauffrau finden konnte, machte ich eine Ausbildung als Hotelfachfrau. Englisch sprach ich fließend durch meinen vorherigen 18-monatigen Aufenthalt in den USA als Au Pair/Student. Noch während meiner Ausbildung meldete ich mich an der Hotelfachschule in Dortmund an, um dort ein BWL-Studium mit Schwerpunkt Hotellerie zu absolvieren. Nach meiner Ausbildung ging ich nach Paris für 6 Monate Au Pair/Student, um Französisch zu lernen. Im Anschluss arbeitete ich im Hotel am Empfang und der Reservierung, bis ich die Zusage der Hotelfachschule bekam. Nach bestandener Prüfung mit Auszeichnung an der Hotelfachschule schrieb ich unzählige Bewerbungen in der Touristikbranche und erhielt leider nur Absagen. Also wieder zurück ins Hotel, wo ich in der Personalabteilung und der Buchhaltung arbeitete. 

Durch gewisse Umstände wechselte ich nach einiger Zeit vom Hotel in die Buchhaltung eines großen Bauunternehmens. Vor 20 Jahren bekam ich dann, bedingt durch meine Englisch- & Französischkenntnisse, die Chance bei der CS Deutschland GmbH als Accounting Manager anzufangen. Schon bald kümmerte ich mich nicht nur um die Buchhaltung, sondern auch um viele geschäftliche Dinge, da der damalige Geschäftsführer viel unterwegs war. Nach dessen Weggang wurde mir die Position der Geschäftsführerin angeboten und nach etwas längerer Überlegung habe ich die Position übernommen.

● Wenn Sie in der Zeit zurückgehen könnten, würden Sie den selben Weg nochmal gehen? Oder würden Sie etwas anders machen?

Das ist eine schwierige Frage, ich glaube ich würde heute einiges anders machen. Ich habe im Hotel nicht immer gute Erfahrungen gemacht. Also zurückblickend würde ich meinen Weg heute anders einschlagen.

● Welche Entscheidung würden Sie für sich als die Wegweisendste bezeichnen oder auch die, aus der Sie am meisten gelernt haben? 

Auch wenn ich in der Hotellerie so manche Hürde zu nehmen hatte, so war es doch auch ein guter Lernprozess, nämlich sich nicht unterkriegen zu lassen. Aber die wegweisendste Entscheidung war, die Hotellerie zu verlassen und einen komplett neuen Weg einzuschlagen, der mich dahin gebracht hat, wo ich heute bin.

● ​​​​​​​Womit beschäftigen Sie sich der zeit besonders intensiv?

Alle Niederlassungen der Construction Specialties in Europa sollen dieses Jahr ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert werden. Mit der Hilfe unserer Auszubildenden bin ich dabei, für diese Zertifizierungen alle Dokumente zu erstellen und diese in den nächsten Wochen an alle Mitarbeiter zu verteilen, so dass die Zertifizierung im Herbst stattfinden kann. Das ist eine Menge Arbeit und nimmt mich neben all den anderen Dingen die so täglich anfallen sehr in Anspruch.

● ​​​​​​​Welche Botschaft möchten Sie anderen Unternehmerinnen mitgeben? 

Ich glaube jede Unternehmerin ist gut in dem, was sie tut. Sonst wäre sie nicht da wo sie ist. Wichtig ist, dass Frau – Frau bleibt und nicht versucht, es den Männern gleich zu tun. Wichtig ist auch, dass man seinen ganz eigenen persönlichen Führungsstil finden muss, denn das WICHTIGSTE an einem Unternehmen sind die Mitarbeiter. Ohne diese gäbe es kein Unternehmen. 

In unserer Niederlassung in Deutschland gibt es nur zwei „Gesetze“:

  1. Komme niemals mit Bauchschmerzen zur Arbeit, es kann über alles geredet werden.
  2. Behandele jeden Kollegen/Kunden so, wie du auch behandelt werden willst.

● ​​​​​​​Was schätzen Sie am Verband Der Mittelstand. BVMW besonders? 

Ich schätze ganz besonders die tolle Unterstützung und die guten Gespräche durch und mit den lieben/tollen Mitarbeiter des BVMW und des Weiteren die ganzen Veranstaltungen und Informationen.

Infos zur Person

Anja Becker – 54 Jahre alt – verheiratet – keine Kinder – seit Mai 2001 für die CS Deutschland GmbH tätig.

Infos zum Unternehmen              

Unsere Vision “Entwickle Produkte, die Gebäude besser machen” ist ein Ziel, das wir sehr ernst nehmen. Wir bieten Produkte, die helfen, Lebensräume zu gestalten, in denen Menschen arbeiten, lernen und Gesundheitsdienstleistungen erhalten. Die Zusammensetzung der Produkte, der Prozess wie sie erzeugt werden und unsere Verhaltensweisen sind alle durch unsere Vision geleitet.

CS, gegründet in den Vereinigten Staaten, ist seit über 70 Jahren ein führender, weltweiter Entwickler, Hersteller und Lieferant von Bau-Spezialprodukten. Mit einem Vertriebsnetz von 25 Büros weltweit, sowie wichtigen Produktionsstätten und Vertriebsstandorten in den meisten europäischen Ländern, beschäftigen wir mehr als 2,000 Personen.

Mit mehr als 40 angemeldeten Produkt-Patenten umfasst unser Sortiment Wandschutzsysteme, Eingangsmatten-Systeme, hygienische Hochleistungsbeschichtungen für Wände und Decken, Dehnungsfugen-Profile, Sonnenschutz-Systeme, Louvres/Wetterschutz-Lamellen und Druckentlastungssysteme. Diese wurden erfolgreich in vielen den weltweit renommiertesten Gebäuden installiert, in einem Spektrum von Geschäftsbereichen einschließlich Gesundheitswesen, Transport, Einzelhandel, Bildung, Freizeit und Büros.