Portrait Anna Seidl

Interview mit
Anna Seidl

Stellvertretende Hoteldirektorin & Leiterin Reservierung/Rezeption FIRMAMENT

 

DER Mittelstand.: Wie sind Sie dazu gekommen, Unternehmerin zu werden?

Von jeher hat die Gastronomie und Hotellerie in unserer Familie eine tragende Rolle gespielt. Meine Liebe gilt ebenfalls dieser Branche! Die Chancen und Herausforderungen bieten ein großes Aktionsfeld!

Mein Vater, der Visionär der Familie und meine Mutter, die gute Seele an jeder Ecke unseres Unternehmens zeigten mir, dass es mutige Menschen braucht, die sich was trauen! Das ist das Herzblut unserer Familie! Ich will mein Wissen einbringen, und meinen Eltern, die mir meine Ausbildung ermöglichten, etwas zurückgeben.

DER Mittelstand.: Was hat Sie dazu bewogen, aus dem Ausland zurückzukommen, und die Idee ‚FIRMAMENT‘ mitumzusetzen?  Würden Sie denselben Weg nochmals gehen?

Ja, denn durch den Generationenwechsel und die ‚Corona-Krise‘ ist ein Umbruch deutlich geworden! Neue Werte sind gefordert!

Meine vielfältigen Auslandsaufenthalte (6-monatiges Praktikum in Thailand, Studium in Spanien, etc.) boten viele multikulturelle Erfahrungen die meine Vision auf ein neues Miteinander geprägt haben. Das FIRMAMENT bietet die idealen Bedingungen dafür. Auch gibt es noch viel zu wenige junge Unternehmerinnen. Ich will zeigen, dass es geht, und Frauen ermutigen ihren Visionen nachzugehen. Ganz nach meinem Motto „Never say no out of fear“!

DER Mittelstand.: Welche Entscheidung würden Sie für sich als die Wegweisendste bezeichnen oder auch die, aus der Sie am meisten gelernt haben?

Definitiv ins Ausland zu gehen. Aus der Komfortzone herauszugehen, öffnet dir die Augen! Fremde Menschen, fremde Kulturen, andere Umgangsweisen kennenzulernen und sich darauf einzustellen, hat mir sicherlich maßgeblich zu meiner offenen, und multikulturellen Einstellung verholfen. Darin die Chancen und Herausforderungen zu erkennen und umzusetzen, daraus habe ich sehr viel gelernt, wie: „Es gibt kein absolutes RICHTIG“. Wegweisend werde ich sicher später auch empfinden, zurückgekehrt zu sein. Mich der Herausforderung der Aufgabe im Firmament zu stellen, aus der Stadt wieder aufs Land, ins „Ländle“ zu ziehen, die Verbundenheit der Menschen hier untereinander, und meine Verbundenheit zur Heimat lassen mich den Schritt gehen.

Wegweisende Menschen sind mir: Mein Vater, der es mir immer vorgelebt hat, zwar viel Arbeit zu haben, aber daraus gute Sachen entstehen zu lassen, der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Oder meine Lehrerin im Masterstudium, die mir bewies, dass es zu schaffen ist, einer Familie mit 4 Kindern und dem eigenen Beruf als Hotelmanagerin gerecht werden zu können. Deren Devise ist mir sehr präsent: „Gäste müssen sich bei Dir wohl fühlen. Diese Motivation gibt Dir die Kraft dazu.“

DER Mittelstand.: Womit beschäftigen Sie sich derzeit besonders intensiv?

Mit der Eröffnung des FIRMAMENTS. Dort soll ein Ort entstehen, an welchem sich ALLE Menschen wohl fühlen, sowohl Gäste, Mitarbeiter als auch Partner. Dadurch möchte ich Win-Win-Win-Situationen erschaffen!

DER Mittelstand.: Welche Botschaft möchten Sie anderen Unternehmerinnen/Unternehmern mitgeben?

„Trau Dich, Deine Ideen umzusetzen“

DER Mittelstand.: Was schätzen Sie am Verband Der Mittelstand. BVMW besonders?

Ich freue mich auf Chancen, die sich als Mitglied im BVMW immer wieder ergeben. Themen wie „Starke Frauen“, „Networking“, Veranstaltungen und Tipps bekommen und geben, denn: GEMEINSAM SCHAFFEN WIR SO VIEL!

Infos über Anna Seidl

Anna Seidl arbeitet seit Juni 2021 im FIRMAMENT in der Position der stellvertretenden Hoteldirektion und der Leitung der Reservierung/Rezeption. Bis zur Matura besuchte sie die Tourismusschule, bei der sie durch verschiedene Praktika ihre Liebe zum Gastgeben entdeckt hat. Nach einem 3-monatigen Praktikum in Barcelona, entschloss sie sich dazu, in dieser Stadt zu studieren. Ihren Bachelor in Tourismus an der Autonomous University of Barcelona und ihren Master in Hospitality Management an der EADA Business School haben ihr das nötige Wissen vermittelt, um seit Juni 2021 im FIRMAMENT in Rankweil mitzuwirken.

Infos zum Unternehmen

Als One-Man-Show hat Anna Seidls Vater vor 25 Jahren den Catering Betrieb gegründet, der bis zum Olympia Caterer gewachsen ist. Er hatte immer die Vision etwas Substanzielles das Mehrwert für die Gesellschaft bietet zu erschaffen. Aus dieser Vision ist das FIRMAMENT entstanden. Mit Eventhalle, Tagungen, Hotel und dem Herzstück – das Restaurant – bietet das FIRMAMENT eine All-in-One Location in Top Lage zwischen dem Bodensee und Arlberg.

Zudem bietet die Seidl Masterclass Jungköchen aus aller Welt eine 3-monatige Ausbildung zum Event Koch und die Möglichkeit im FIRMAMENT ihr Land kulinarisch zu präsentieren. Die jungen Talente werden Teil unseres internationalen Netzwerks und unsere Gäste kommen in den Genuss von Kulinarik aus aller Welt.

 

MULITKULTURELL – VISIONÄR – IDEENREICH – KULINARIK

Das ist Zukunft unseres Unternehmens!

 

https://www.firmament.at/