carola jungwirth

Interview mit
Carola Jungwirth

Gründerin & Inhaberin der Jungwirth Nachfolgeberatung


● Wie sind Sie dazu gekommen, Unternehmerin zu werden?
Ich hatte den tiefen Wunsch, etwas Eigenes auf die Welt zu bringen. Meine jahrelange Tätigkeit im Konzern spiegelte nicht mein berufliches Selbstverständnis wider. Bevor ich mich gänzlich in die Selbständigkeit getraut habe, war ich noch mehrere Jahre im eigenen Familienunternehmen tätig. Dadurch verzögerte sich zwar meine eigenes Unternehmertum, es war jedoch eine gute Übergangs- und Lehrzeit für mich.

● Wenn Sie in der Zeit zurückgehen könnten, würden Sie denselben Weg nochmal gehen? Oder würden Sie etwas anders machen?
Auch wenn die Wegstrecke nicht immer gerade verlief, möchte ich nichts missen. Jede Erfahrung hat mich zu der Person werden lassen, die ich heute bin. Es gab verschiedene Weggabelungen, da hätte es auch der einfachere Weg sein dürfen. Aber am Ende des Tages macht alles wie gesagt seinen Sinn. Ohne vom Weg abzukommen, hätte es mir dennoch geholfen, mich schneller zu vernetzen oder mir externe Unterstützung zu holen.

● Welche Entscheidung würden Sie für sich als die Wegweisendste bezeichnen oder auch die, aus der Sie am meisten gelernt haben?
Die Entscheidung, Gründerin nach über 20 Jahren Berufserfahrung zu werden. Warum das wegweisend war? Weil Erfolg sich nicht über Geld und Pflichterfüllung, sondern über Erfüllung und Leidenschaft definiert. Das Geld ist dann bereit, der Freude zu folgen.

● Womit beschäftigen Sie sich derzeit besonders intensiv? (Bspw. Digitalisierung etc.)
Zum einem mit Digitalisierung und Unternehmenskultur im eigenen Unternehmen. Zum anderen mit der Frage, was Familienunternehmen aus dem vergangenen Jahr mitnehmen können: Digitalisierung nicht nur erdulden, sondern als Chance sehen. Die alarmierenden Zahlen, dass der Anteil von Frauen in Führungsgremien von Familienunternehmen noch einmal niedriger ist, als die ohnehin schon niedrige Zahl. Neue Führungsmodelle ausprobieren.

● Welche Botschaft möchten Sie anderen UnternehmerInnen mitgeben?
Trau Dich und mach Dein Ding! Es geht nicht darum, den Preis für die fleißigste Biene auf der Welt zu bekommen, sondern darum, dass Du den Platz einnimmst, an dem Du am besten wirken und gestalten kannst. Und vor allem: Es ist nie zu spät!

Infos zur Person

Carola Jungwirth, Inhaberin
Jahrgang 1968, 2 Kinder
Jungwirth-Nachfolgeberatung

Infos zum Unternehmen

Carola Jungwirth berät Familienunternehmen und coacht Unternehmerfamilien bei der internen Unternehmensnachfolge. Sie führt Unternehmerfamilien durch den gesamten Nachfolgeprozess und begleitet sie dabei, ein unternehmerisches Familienmanagement aufzubauen. Dazu coacht sie die NextGen für die Klärung der Nachfolge und den Einstieg in das Unternehmen.

Sie ist zertifizierte BVMW-Beratern und Mitglied im BVMW-Expertenkreis Unternehmensnachfolge.

www.jungwirth-nachfolgeberatung.de