christina guth

Interview mit
Christina Guth

Unternehmerin und Gründerin der CGW GmbH


● Wie sind Sie dazu gekommen, Unternehmerin zu werden?
Vor 40 Jahren wollte mich (eine junge Mutter mit Kleinkind) keine Werbeagentur an verantwortlicher Stelle haben und entsprechend einstellen. Das war die Motivation mich selbstständig zu machen.

● Wenn Sie in der Zeit zurückgehen könnten, würden Sie denselben Weg nochmal gehen? Oder würden Sie etwas anders machen?
Ja, ich würde sofort den gleichen Weg wieder gehen. Unser Unternehmen hat sich langsam aber stetig zur heutigen Größe entwickelt. Unternehmerin sein bedeutet, Dinge gestalten zu können, eigene Ideen zu realisieren, unabhängig zu sein und am Ball zu bleiben. Es ist herrlich wenn man sich selbstverantwortlich auf den Weg macht und dabei Erfolg hat.

● Welche Entscheidung würden Sie für sich als die Wegweisendste bezeichnen oder auch die, aus der Sie am meisten gelernt haben?
Nach einer über 40-jährigen Berufslaufbahn, ohne große Niederlagen, bin ich überzeugt davon, dass es immer Chancen gibt. Schnelligkeit, Anpassungsfähigkeit und nicht Aufgeben sind meines Erachtens die größten Hebel für eine gute Unternehmensentwicklung. Für unser 35-jähriges Firmenjubiläum haben wir das Motto „Alles bleibt anders“ und als Symbol das Chamäleon gewählt – beides symbolisiert die Arbeitsweise der CGW: die Märkte verändern sich und die CGW mit.

● Womit beschäftigen Sie sich derzeit besonders intensiv? (Bspw. Digitalisierung etc.)
Als Kommunikations- und Medienunternehmen sind wir digital schon sehr gut aufgestellt, Natürlich bleibt die Digitalisierung eine permanente Herausforderung. Das heißt, da müssen wir schneller sein als unsere Kunden. Wobei ich beim Thema bin: Kunden sind unsere alltägliche Herausforderung – für sie wollen wir den besten Job dieser Welt machen und wir wollen, dass unsere Kunden erfolgreich auf dem Markt agieren – gerade für Mittelständler ist das eine riesengroße Herausforderung. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie heute alle Kanäle bespielen, hochaktuell und attraktiv für Mitarbeiter sein. Das ist in Summe keine leichte Aufgabe.

● Welche Botschaft möchten Sie anderen UnternehmerInnen mitgeben?
Jungen UnternehmerInnen möchte ich auf den Weg geben sich nicht weg zu ducken, Profil zu zeigen und ihren ganz persönlichen Weg zu gehen. Frauen ticken anders – sie setzen andere Schwerpunkte und sie agieren und führen anders. Authentisch bleiben und selbstbewusst auftreten ist hier die Devise.

Wichtig ist auch, den Generationswechsel frühzeitig einzuleiten. Als ich mich 1985 selbstständig gemacht habe, waren meine Töchter 6 und ½ Jahr alt. Sie haben von Anfang an erlebt, was es heißt, sich zu engagieren und für das eigene Unternehmen einzubringen – vielleicht war das der Grund, warum sie sich sehr früh entschieden haben, in das Unternehmen einzusteigen. Das war ein großer Gewinn – denn gerade im Kommunikationssektor, der so schnelllebig ist, kamen früh neue Impulse in das Unternehmen. Verantwortung abzugeben, die Jungen machen und gestalten zu lassen war für die CGW ein besonderes Glück.

Infos zur Person

Christina Guth, Jahrgang 1957, 1985 selbstständig gemacht, 2 Töchter: Kristiane Guth (1979) und Anna-Maria-Guth (1985)

Netzwerken und Markenbildung sind neben meinen klassischen Aufgaben als Unternehmerin meine Hobbies. Ich mag es, wenn Menschen zusammenkommen und gemeinsam ein Ziel verfolgen.

Infos zum Unternehmen

Die CGW GmbH ist eine mittelständische Full-Service-Agentur mit Sitz in Willich am linken Niederrhein. Geführt wird das Unternehmen von Gründerin Christina Guth und ihren beiden Töchtern Kristiane und Anna-Maria. Kristiane Guth stieg 2007 in die CGW GmbH mit ein und ihre Schwester folgt zwei Jahre später. Beide wuchsen schnell an der Aufgabe der Geschäftsführung. Aktuell führen die drei Guth-Frauen das Unternehmen gemeinsam, wobei die Gründerin immer mehr Aufgaben an die zweite Generation abgibt.

Die Agentur hat sich bewusst sehr breit aufgestellt und bietet vor allem mittelständischen Unternehmen das komplette Portfolio von PR- und Pressearbeit über Social Media bis hin zu Film und auch Veranstaltungs-Organisation. „Wir arbeiten nach dem Motto: Aus dem Mittelstand für den Mittelstand“, sagt Gründerin Christina Guth.

Das 22-köpfige Team besteht aus 15 Frauen und 7 Männern und ist somit auch weiblich geprägt. Der bunte Mix mit Profis aus den unterschiedlichsten Bereichen macht die CGW GmbH zu einem flexiblen und agilen Unternehmen, dass sehr differenziert auf die mannigfaltigen Kunden und deren Wünsche eingehen kann.