Portrait Edith Krüger

Interview mit
Edith Krüger

Rechtsanwältin

 

DER Mittelstand.: Wie sind Sie dazu gekommen, Unternehmerin zu werden?

Ich habe 12 Jahre lang als Syndikus-Rechtsanwältin in großen Unternehmen bzw. Konzernen gearbeitet. Diese Erfahrung war sehr wertvoll für mich. Das Arbeiten als freie Rechtsanwältin war schon seit der Beendigung meines Studiums eine Option, die ich nun erfolgreich umgesetzt habe. Stand heute würde ich nichts anderes mehr tun wollen.

DER Mittelstand.: Wenn Sie in der Zeit zurückgehen könnten, würden Sie denselben Weg nochmal gehen? Oder würden Sie etwas anders machen?

Alle Entscheidungen, die ich im Rahmen meiner Laufbahn getroffen habe, wurden bewusst getroffen. Ich habe vieles gelernt und blicke gerne auf meine Angestelltentätigkeit zurück. Mein erster Vorgesetzter, Patric Meier – damals Geschäftsführer der Crefo Factoring in Remchingen, hat mir vieles im Bereich Unternehmensführung beigebracht. So durfte ich auch nebenberuflich Betriebswirtschaft studieren (Abschluss MBA). Noch heute haben wir einen freundschaftlichen Kontakt.

DER Mittelstand.: Welche Entscheidung würden Sie für sich als die Wegweisendste bezeichnen oder auch die, aus der Sie am meisten gelernt haben?

Ich habe gemerkt, dass man als Syndikusrechtsanwalt eben nicht „frei“ ist. Diese Freiheit – Entscheidungen zwar zu verantworten, jedoch auch begründet Negativaussagen treffen zu können, besitzt meiner Ansicht nach nur ein Rechtanwalt. Die Entscheidung zur Selbständigkeit in Form meiner Kanzlei war die wichtigste Entscheidung in meiner beruflichen Karriere bis heute.

DER Mittelstand.: Womit beschäftigen Sie sich derzeit besonders intensiv? (Bspw. Digitalisierung etc.)

In Zeiten der Digitalisierung und der zunehmend wichtigen Rolle des Datenschutzes im Unternehmen ist das Wichtigste, dass die Mitarbeiter „abgeholt“ werden. Denn diese sind es, die mit den Daten des Unternehmens arbeiten und Fehler machen können. Deshalb erarbeiten ich und mein Team derzeit intensiv branchenspezifische Online-Schulungen, in denen Mitarbeiter und Führungskräfte verständlich vermittelt bekommen, welche Fehler zu vermeiden sind, um Hackerangriffen und Datenschutzverletzungen entgegen zu wirken. Darüber hinaus beschäftige ich mich intensiv mit der Datenschutz- und Compliance-Betreuung von Unternehmen und Vereinen jeder Branche.

DER Mittelstand.: Welche Botschaft möchten Sie anderen UnternehmerInnen mitgeben?

Geben ist gewinnen. Haben Sie den Mut, Dinge zu verändern und umzusetzen. Knüpfen Sie Kontakte, denn „Wachstum kommt niemals nur durch Chancen, er ist das Resultat vereinter Kräfte.“- James Cash Penny, amerikanischer Geschäftsmann.

DER Mittelstand.: Was schätzen Sie am Verband Der Mittelstand.BVMW besonders?

Als Teil des BVMWs erhalte ich nicht nur die Möglichkeit, mich und mein Team durch verschiedene Veranstaltungen weiterzubilden und neue Perspektiven zu erschließen, sondern ich knüpfe darüber hinaus wertvolle Kontakte mit Unternehmern für einen gemeinsamen Austausch. Die vielen unterschiedlichen Präsenzen des BVMW geben mir eine besondere Sichtbarkeit, die von meinen Mandanten und Kooperationspartnern gleichermaßen geschätzt wird.

DER Mittelstand.: Weitere Ideen? Gibt es noch ein Thema, welches Sie gern einbringen möchten?

Unternehmensinterner Datenschutz ist keine unmögliche Aufgabe, wenn man die Grundregeln kennt und die Sicherheitsmaßnahmen grundsätzlich beachtet. Ich bin als persönlicher Ansprechpartner da und unterstütze in allen datenschutzrechtlichen oder vertragsrechtlichen Anliegen. Kontaktieren Sie mich gerne, ich freue mich über Ihre Nachricht.

Infos zur Person

Edith Krüger ist Rechtsanwältin mit einem Masterabschluss in Betriebswirtschaftslehre. Frau Krüger hat über 12 Jahre Erfahrung als Syndikusrechtsanwältin  in Groß-Unternehmen wie der Telekom, Bürgel oder Bertelsmann - unter anderem als Datenschutzbeauftragte - gesammelt. Ihre besondere Stärke liegt in der Beratung und Betreuung von Unternehmen jeglicher Größe im Bereich Datenschutz und Compliance. Hier findet sie durch ihr unternehmerisches und kundenorientiertes Denken stets eine effiziente, rechtskonforme und praktikable Lösung und behält die Wirtschaftlichkeit im Auge.

 

Infos zum Unternehmen

Die Kanzlei Krüger ist seit 2011 zuverlässiger Ansprechpartner in allen Anliegen im Bereich Datenschutzrecht und Compliance in ganz Deutschland. Die Tätigkeit als externer Beauftragter umfasst unter anderem, Gesetzesvorgaben der DSGVO effizient und schnell im Unternehmen umzusetzen. Im Rahmen dieser Betreuung gestaltet, prüft und ergänzt die Kanzlei Krüger betriebsinterne Datenschutzmaßnahmen, sodass Unternehmensprozesse lückenlos datenschutz- und rechtssicher werden. Ergänzend hierzu bietet die Kanzlei Krüger maßgeschneiderte Schulungen für den Umgang mit Datenschutz in verschiedensten Bereichen für Mitarbeiter und Führungskräfte an. Darüber hinaus bietet die Kanzlei ein weltweites Netzwerk aus spezialisierten Kooperationspartnern und hilfreichen Businesskontakten zum Vorteil der Mandanten. Mit der Kanzlei Krüger haben Unternehmen die Anforderungen der DSGVO schnell umgesetzt.

Kontaktieren Sie die Kanzlei gerne unter kanzlei@datenschutz-krueger.de oder besuchen Sie sie auf der Website www.datenschutz-krueger.de .