klaudia sachs

Interview mit
Klaudia Sachs

Inhaberin von Klaudia Sachs - Bewusste Kommunikation

 

DER Mittelstand.: Wie sind Sie dazu gekommen, Unternehmerin zu werden?

In einem Unternehmer-Haushalt aufgewachsen, war ich von klein auf immer mitten im Geschehen dabei. Ich erlebte jeden Tag, wie wichtig meinen Eltern der gute Kundenkontakt ist und wie einfach meine Eltern eine Kundenbindung aufbauten. Nach meiner Ausbildung zur Werbekauffrau folgten Stationen, als Abteilungssekretärin, Vertriebsassistentin, Assistentin der Geschäftsleitung mit Projektcontrolling, Projekt- & Produktmanagerin und Marketing- und Verkaufsleiterin. Meine berufliche Laufbahn begann in einem damaligen Großkonzern in Stuttgart. Danach war ich in KMUs tätig und erfuhr, zum Teil eine Art des Mitarbeiterumgangs, der mir zunehmend nicht gefiel. 2002 fiel dann der Entschluss in die Selbstständigkeit zu gehen. Ich war es leid mich mit profilneurotischen Managern auseinandersetzten zu müssen, die von der Basisarbeit weit entfernt ihr Entscheidungen trafen.

DER Mittelstand.: Wenn Sie in der Zeit zurückgehen könnten, würden Sie denselben Weg nochmal gehen? Oder würden Sie etwas anders machen?

Ja, ich würde diesen Weg, mit kleinen Justierungen, noch einmal gehen. Die erlebten Tiefen und Höhen waren eine sehr wertvolle Zeit. Ich bin glücklich so wie es ist und noch werden wird.

DER Mittelstand.: Welche Entscheidung würden Sie für sich als die Wegweisendste bezeichnen oder auch die, aus der Sie am meisten gelernt haben?

Zu Beginn meiner Selbstständigkeit war ich eine „Ein-Frau-Leasing-Agentur“ und habe Unternehmen in Marketing-Projekten unterstützt. Das war okay.
2007 nahm ich aus einem Impuls heraus an einem Kommunikationstraining teil. Während dieser beiden Tage kam per „Zu-Fall“ die Wende in den Trainer- und Dozentenbereich, gefolgt von Business-Coachings. Ich liebe es!

DER Mittelstand.: Womit beschäftigen Sie sich derzeit besonders intensiv? (Bspw. Digitalisierung etc.)

Meine Vision – in der Vergangenheit, jetzt und in Zukunft ist die bewusste Kommunikation…

…Unternehmer, Führungskräfte und Mitarbeitende kommunikativ „in Einklang“ zu bringen: Menschen arbeiten mit Menschen. Seit Herbst 2019 verbinde ich die Themen bewusste Kommunikation & organisationale Resilienz und entwickelte Trainings für Unternehmen. Das Hauptaugenmerk meiner Trainings und Coachings ist die Stärkung der mentalen & körperlichen Gesundheit von Menschen, im Unternehmen und im privaten Bereich.

DER Mittelstand.: Welche Botschaft möchten Sie anderen UnternehmerInnen mitgeben?

Persönlich: Achten Sie auf eine Balance zwischen Spannung und Entspannung und lauschen Sie Ihrem Bauchgefühl.

Im Unternehmen: Pflegen Sie Ihre Mitarbeitenden und nehmen Sie sie wahr. Nehmen Sie sie ernst und nehmen Sie Anregungen an – es ist Ihre Mastermind-Gruppe. Diese Menschen sind Ihr wertvollster Schatz – Ihr Kapital.

DER Mittelstand.: Was schätzen Sie am Verband Der Mittelstand. BVMW besonders?

Der BVMW ist in meiner Wahrnehmung immer bestrebt das Beste für seine Mitglieder zu be- und erwirken. Ich schätze die Netzwerkveranstaltungen (Off-/Online) und das Engagement der LeiterInnen der Wirtschaftsregionen.

DER Mittelstand.: weitere Ideen? Gibt es noch ein Thema, welches Sie gern einbringen möchten?

Generationen in Unternehmen zusammenführen, um gemeinsam die Zukunft zu gestalten! Alte Denkmuster lösen.

Infos zur Person

Klaudia Sachs, geb. 12/1961.

Meditation, Bewegung und Entspannungsphasen gehören zu meiner täglichen Routine.

Mein Leben ist geprägt von Leichtigkeit und Humor.

Infos zum Unternehmen

Start Anfang 2003 als Einzelunternehmen in Heilbronn/Neckar und ist 2013 in Berlin ansässig.

Gegründet habe ich das Unternehmen aus dem Wissen heraus, dass Unternehmens- und Mitarbeiterführung im Zweiklang mit den Menschen gelingen kann. Gesunde Führung ist kein Hexenwerk, sondern ein bisschen kommunikative Zauberei.

www.sachs-training.de