olivia bickerle

Interview mit
Olivia Bickerle

Unternehmerin und Gründerin von DOGGIEPACK GmbH & Co. KG


● Wie sind Sie dazu gekommen, Unternehmerin zu werden?
Aus dem tiefen Wunsch heraus und um nach jahrelanger Konzernzugehörigkeit zu beweisen, dass faires Wirtschaften funktionieren kann und es einfach anders zu machen. Ich wollte Produkte verkaufen, hinter denen ich zu 100% stehe. Hergestellt von einem Unternehmen, das nicht nur an Gewinnausschüttung für ferne Aktionäre denkt, sondern sich auch seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist und danach handelt. Hier vor Ort in Deutschland, in Hessen.

● Wenn Sie in der Zeit zurückgehen könnten, würden Sie denselben Weg nochmal gehen? Oder würden Sie etwas anders machen?
Selbstverständlich würde ich vieles anders machen :) Schließlich lerne ich ja heute auch noch jeden Tag dazu. Aber nach wie vor bin ich vom Konzept Doggiepack mit all seinen Facetten nach wie vor überzeugt und begeistert. Ich möchte nicht mehr anders arbeiten!

● Welche Entscheidung würden Sie für sich als die Wegweisendste bezeichnen oder auch die, aus der Sie am meisten gelernt haben?
Absolut wegweisend für mich persönlich war es, den Schritt zu wagen und Doggiepack mit ausschließlich meinen persönlichen Rücklagen zu gründen. Und das Unternehmen so an den Start zu bringen, dass es mit meiner Vorstellung unsere Zukunft und Gesellschaft mit neu zu gestalten übereinkommt. Die Entscheidung aus der ich „am meisten“ gelernt habe, gibt es eigentlich nicht. Rückblickend kann ich aber sagen, dass insbesondere in der Startphase viele versucht haben, uns mal schnell Geld aus der Tasche zu ziehen. Man kann nicht alles können und ist auf Unterstützung von außen angewiesen. Und leider gibt es sehr viele Menschen und Unternehmen, die das recht schamlos ausnutzen.

● Womit beschäftigen Sie sich derzeit besonders intensiv? (Bspw. Digitalisierung etc.)
Oberste Priorität ist unsere Hundefutter Manufaktur durch bewegte Corona-Zeiten zu führen und langfristige Perspektiven zu schaffen. Das bedeutet zum einen verstärktes Engagement im Onlinegeschäft und in der Digitalisierung. Aber zum anderen auch ein Produktportfolio zu schaffen, das auch bei einer möglichen gesamtwirtschaftlichen Talfahrt für unsere Kunden attraktiv bleibt. Als kleine Manufaktur mit dem Anspruch nachhaltig, regional und fair allen Beteiligten gegenüber zu wirtschaften, ist dies eine echte Herausforderung. Denn Fairness und Nachhaltigkeit bedeuten auch immer höhere Einkaufspreise. Hier sind Ideen und Produkte gefragt, die unseren Kunden auch eine preisliche Alternative zu unserem Premiumfutter anbieten können. Denn auch unsere Kunden sind von Kurzarbeit & Kündigungswellen aufgrund von Corona betroffen.

● Welche Botschaft möchten Sie anderen UnternehmerInnen mitgeben?
Alle sind sich einig, dass es so nicht in Klima, Umwelt, Billiglöhne etc. weitergehen kann. Deshalb: unternehmen wir jetzt etwas um unsere Welt für die Zukunft zu gestalten und zu erhalten – gemeinsam!

Infos zur Person

Olivia Bickerle, Gründerin & Geschäftsführerin der Doggiepack GmbH & Co. KG, geboren 1971 in Berlin ist Tierheilpraktikerin, Fachwirtin für Tagungs-, Kongress- und Messewirtschaft, Business-Trainerin für Marketing & Vertrieb und hat viele Jahre im Vertriebs- und Marketingmanagement für große Unternehmen gearbeitet.

„DOGGIEPACK ist die Chance, ein Unternehmen nach meinen Werten zu gestalten: Einerseits frische, gute Produkte für gesunde und muntere Tiere, die andererseits in einem Unternehmen gefertigt werden, dass nach fairen und ethischen Grundsätzen handelt und die Wirtschaft in unserer ländlichen Region stärkt.“

Infos zum Unternehmen

DOGGIEPACK GmbH & Co. KG wurde im Oktober 2015 von der Tierheilpraktikerin Olivia Bickerle gegründet. Die Hundefutter-Manufaktur hat sich auf die Herstellung von Frischfutter spezialisiert, das über den Webshop www.doggiepack-hundefutter.de erhältlich ist. Das 2006 entwickelte Futterkonzept wurde nach 10jähriger Erprobung in der Tierheilpraxis im März 2016 auf den Markt gebracht. Im Gegensatz zu konventionellem Fertigfutter verarbeitet DOGGIEPACK ausschließlich frische Zutaten, verzichtet auf chemische Zusätze und Abfallprodukte und bietet eine 100% transparente Zutatendeklaration. Das Unternehmen mit derzeit sechs Mitarbeitern legt dabei nicht nur Wert auf qualitativ hochwertige Zutaten, sondern auch auf einen fairen Umgang mit allen Beteiligten: Kunden, Mitarbeiter und Zulieferer. Weitere Informationen unter www.doggiepack-hundefutter.de

DOGGIEPACK GmbH & Co. KG
Mittelstrasse 53
63667 Nidda – Ulfa
Telefon 06043 / 510 48 40