sabine schmaus

Interview mit
Sabine Schmaus

Unternehmerin und Gründerin von myneo Gesundheit & Fitness


● Wie sind Sie dazu gekommen, Unternehmerin zu werden?
Ich wollte schon immer etwas Eigenes umsetzen und gestalten, etwas Eigenes in meinem Leben erschaffen. Der Spaß, die Motivation und die Freude an der Arbeit sollten dabei nie verloren gehen.

Ich habe mich vor 20 Jahren dazu entschieden, den Weg in die Selbständigkeit zu wagen und habe meine erste Physiotherapiepraxis eröffnet. 2003 habe ich die Räumlichkeiten erweitert und ein Fitnessstudio angeschlossen, um auch hier die Menschen zu einem gesunden Leben zu begleiten. 2015 habe ich einen zweiten Standort eröffnet. Zurzeit beschäftige ich 45 Mitarbeiter und Voll- und Teilzeit.

Meine Mitarbeiter und ich geben jeden Tag unser ganzes Können, unser Wissen, unsere Bereitschaft und Motivation, dass Patienten und Kunden ihr persönlich gestecktes Ziel erreichen.

● Wenn Sie in der Zeit zurückgehen könnten, würden Sie denselben Weg nochmal gehen? Oder würden Sie etwas anders machen?
Natürlich die Entscheidung den Weg der Selbständigkeit zu gehen und zu erlernen, Dinge und Aufgaben auch abgeben zu dürfen. Ein Team aufzubauen, welches sich gegenseitig unterstützt und hilft. Gemeinsam innovativ sein.

● Womit beschäftigen Sie sich derzeit besonders intensiv? (Bspw. Digitalisierung etc.)
Natürlich betrifft uns die Pandemie sehr, wir mussten nun schon zweimal unser Studio komplett schließen, Mitarbeiter in 100% Kurzarbeit schicken, finanzielle Ressourcen nutzen, um nach dem Lockdown mit voller Motivation und dem ganzen Team weiter für die Menschen in unserer Region als Gesundheitsanbieter präsent zu sein.

Wir haben viel in digitale Angebote gesteckt, Kurse und Training für unsere Mitglieder online angeboten, Trainingsgeräte ausgeliehen. Dieses Angebot kam bei allen sehr gut an, jedoch fehlte hierbei der soziale Kontakt untereinander. Daher sehe ich das Training im Studio, gemeinsam mit anderen Menschen ganz klar im Vorteil gegenüber Angeboten von Home Fitness.

Was mich generell immer beschäftigt, neue Abläufe in meinen Unternehmen zu entwickeln, zu strukturieren und zu erweitern auch hier innovativ zu bleiben, sich auch einmal von alten gewohnten Strukturen verabschieden um neue Abläufe zu integrieren. Ich bin für automatisierte Abläufe ohne, dass der Mensch dabei verloren geht, bzw. in den Hintergrund rückt.

Hat man eine Vision, ein Ziel, sollte man sich trauen und seine Komfortzone verlassen. Man sollte bereit sein Verantwortung für sich und andere zu übernehmen und sein Potential ausschöpfen. Man sollte Ausdauer haben und Rückschläge als Chance nehmen und sein Ziel niemals aus den Augen verlieren, Ratschläge anhören aber dabei immer dabei die eigenen Vorstellungen verfolgen und am Ball bleiben. Man sollte aber auch bereit sein, Hilfe bei Experten einzuholen, diese annehmen und sich in Netzwerken austauschen.

● Welche Botschaft möchten Sie anderen UnternehmerInnen mitgeben?
Alle sind sich einig, dass es so nicht in Klima, Umwelt, Billiglöhne etc. weitergehen kann. Deshalb: unternehmen wir jetzt etwas um unsere Welt für die Zukunft zu gestalten und zu erhalten – gemeinsam!

Infos zur Person

Sabine Schmaus
Physiotherapeutin
48 Jahre, 2 Kinder
Selbständig seit 2001

Infos zum Unternehmen

Myneo Sport und Gesunheitszentrum

Für alle, die gesundheitsbewusst trainieren möchten, um ihr individuelles Ziel zu erreichen –unabhängig von Alter und Trainingsstatus. Training an computergesteuerten Geräten, an freien Geräten und in Kursen, alles unter Betreuung von qualifizierten Trainern und Physiotherapeuten.

Entspannung findet man in unserer Sauna und dem Ruhebereich.

Viel Wert legen wir darauf, dass Training bei uns nicht ein weiterer Stressfaktor ist , sondern von uns optimal gesteuert wird und ausgleichend wirkt. Das haben wir uns als Schwerpunkt gesetzt und bieten es in jeglicher Form als Training an.

 

SportmedPhysio Sabine Schmaus

Die Praxis für Krankengymnastik ist eine Praxis für Privat- und Kassenpatienten mit Behandlungsschwerpunkt Neurologie, Orthopädie, Chirurgie und Pädiatrie. Das Klientel der Praxis sind hauptsächlich konservativ und operativ versorgte Patienten, teils auch mit Polytraumen, Amputationspatienten, Patienten mit angeborenen Hirnschädigungen sowie Patienten nach Schlaganfall, Multipler Sklerose und sonstigen neurologischen Erkrankungen.