Bildung

Bildung ist angesichts der stark ansteigenden Bevölkerungszahlen und den damit verbundenen Herausforderungen an die künftige Gestaltung des Arbeitsmarktes sowie als Grundlage für die weitere wirtschaftliche Entwicklung Afrikas von zentraler Bedeutung. Es entwickeln sich in diesem Zusammenhang, besonders im Bereich Hochschulbildung, zunehmend Ansätze einer auf länderspezifische Interessen, Fachgebiete und Problematiken ausgerichtete Ausbildung heraus. Obwohl Bildung in allen afrikanischen Ländern eine zentrale Rolle spielt, zeichnen sich Ägypten und Südafrika besonders durch ihre langjährige Zusammenarbeit mit deutschen Partnern aus.

Für ein Engagement deutscher Unternehmen im afrikanischen Bildungssektor spricht aus langfristiger Sicht die Sicherstellung zukünftiger kompetenter Arbeitskräfte für die Unternehmen selbst. Es bestehen viele Möglichkeiten, sich im Rahmen öffentlich-privater Partnerschaften im Bildungssektor einzubringen und dabei die Unterstützung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung oder dem Deutschen Akademischen Austauschdienst in Anspruch zu nehmen. Dabei bleibt jedoch zu bedenken, dass der akademische Austausch zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern im Vergleich zu anderen Weltregionen insgesamt relativ gering ist.

Da Bildung keine Wirtschaftsbranche ist, beschränkt sich die Kooperation zwischen Unternehmen und Bildungsträgern auf Gebiete, in denen sich ihre Interessen überschneiden. Ein interessanter Erfolg deutscher Unternehmen im afrikanischen Bildungssektor ist in Kulumsa, Äthiopien, vorzufinden. Hier findet sich ein landwirtschaftsbezogenes Fachkräfteausbildungszentrum, das unter anderem von Bayer Crop Science aus Deutschland mitgestaltet wird. Das innovative deutsche Bildungssystem, das mit seinem dualen Konzept an der Schnittstelle zwischen Bildungsträgern und Unternehmen angesiedelt ist, gilt als weltweiter Exportschlager und ist auch für den afrikanischen Kontinent äußerst interessant.  

X
Handschlag

Jetzt ist es Zeit, zusammen zu halten! Gemeinsam für einen starken Mittelstand!
Jetzt Mitglied beim BVMW werden.