Dr. Rolf Möhlenbrock im Gespräch mit der Mittelstandsallianz

Vertreterinnen und Vertreter der Mittelstandsallianz diskutierten in einer Videokonferenz mit dem Leiter der Steuerabteilung des Bundesfinanzministeriums, Dr. Rolf Möhlenbrock, über verschiedene Aspekte der Steuerpolitik.

Den Beginn der Gesprächsrunde machte Markus Eppenich, Vizepräsident des Eigenheimerverbandes.  In seinem Beitrag ging er auf die Frage, welche Fördermöglichkeiten es für energetische Gebäudesanierung und -speicher sowie Ladeinfrastruktur gäbe, ein.

Anschließend diskutierten Markus Kessel (BVBC) und Dr. Möhlenbrock die Befugnisse von Bilanzbuchhaltern und die 9. Änderung des Steuerberatergesetzes.

Katharina Golland, Referentin für Steuern und Finanzen des BVMW, schilderte in Ihrem Beitrag die Kritik an der Neuregelung der 44-Euro Freigrenze und dem Entwurf des BMF zur Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug.

Dr. Hans-Jürgen Völz, Chefvolkswirt des BVMW, thematisierte zum Schluss noch die Erbschaftssteuer und die temporäre Senkung der Mehrwertsteuer.

Insgesamt konnten die VertreterInnen der Mittelstandsallianz eine Vielzahl an Informationen erhalten. Dr. Möhlenbrock freute sich auf weiteren Austausch.