BVMW-Polit-Talk mit MdL Rasche in Lippetal

Auf Einladung des BVMW Kreis Soest und Groth Catering trafen sich Vertreter der heimischen Wirtschaft mit NRW-Landtagsmitglied Christof Rasche (FDP) zum Thema „Politik trifft Mittelstand“ im Restaurant Stratbücker‘s in Lippetal-Herzfeld.

Von links nach rechts: Andreas Kerschl (BVMW), Birgit Groth (Groth Catering), MdL Christof Rasche (FDP,) Jürgen Groth (Groth Catering).

In lockerer Runde diskutierten Vertreter verschiedenster Branchen unter Moderation von Andreas Kerschl (BVMW) bei Snacks und Getränken im Restaurant Stratbücker‘s in Lippetal-Herzfeld die Themen und Belange, die dem Mittelstand aktuell sowie generell „unter den Nägeln brennen“. Fachkräftemangel, überbordende Bürokratie, Corona-Hilfen und deren Rückzahlungen sowie die marode Verkehrsinfrastruktur und der nach wie vor hinkende Breitbandausbau wurden u. a. intensiv diskutiert. Christof Rasche erläuterte die Standpunkte und Projekte der Landesregierung zu diesen Themen, stand Rede und Antwort und nahm einzelne Punkte mit, um entsprechende Antworten nachzureichen.

Eingeladen zu diesem Polit-Talk hatten der BVMW Kreis Soest und Groth Catering im Lippetal.

Natürlich kamen auch die Folgen der Ukrainekrise ins Gespräch und insbesondere die damit verbundenen explodierenden Energiekosten. Auch wenn hier die diskutierten Ansätze von Steuererleichterungen für den Mittelstand nur sehr begrenzt im Einflussbereich der Landespolitik liegen, nahm Rasche auch diese Belange auf und wird sie über die Fraktion einsteuern.

Insgesamt war der Abend ein lebendiger Austausch zwischen Politik und Mittelstand, bei dem wieder deutlich wurde, dass die mittelständischen Unternehmen das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bilden, was Arbeitsplätze, Knowhow, Innovationen und letztlich Zahlungsvolumen an Steuern und Sozialabgaben betrifft.

Lesen Sie jetzt: