Veranstaltungsrückblicke 2021

persönlich - verbindlich - nah


 

15.04.21 FORUM FÜHRUNG DIGITALimpuls

Selbstführung durch Selbstvertrauen mit Thorsten Havener

Warum Sie als Unternehmer/innen oder Führungskraft angstfrei werden müssen. Das Ziel ist die Freiheit von Angst!

Wie würden Sie Ihre Selbstführung und Ihre Unternehmensführung gerade in diesen pandemischen Zeiten beschreiben? Wie sieht es mit Ihrer Unternehmenskultur grundsätzlich bei Ihnen aus? Bieten Sie ein Umfeld, in dem Führungskräfte und Mitarbeiter/innen Bedenken frei kommunizieren können? Wo Menschen, unabhängig von ihrer Position, neue Ideen einbringen können? Wie angstfrei sind Sie heute als Unternehmer oder Führungskraft?

Warum ist es so wichtig, angstfrei zu sein?

Weil es ein wesentliches Merkmal zahlreicher Eigenschaften ist, die ein Unternehmen benötigt, um zu überleben und erfolgreich zu sein. Es fördert Innovation. Es regt zu unkonventionellem Denken an. Es schafft ein motivierendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Es bietet Ihren Nachwuchsführungskräften die Voraussetzungen für kontinuierliches Lernen, Wachsen und Entwicklung. Ein Team, das angstfrei ist, ist kein Team, das sich zum Schweigen gebracht fühlt. Im Gegenteil, ein angstfreies Team fühlt sich frei, auszuprobieren und zu lernen, zu fragen, Ideen aufzugreifen sowie weiterzuentwickeln und letztendlich in einem Umfeld zu arbeiten, in dem es sein volles kreatives Potenzial entfalten kann“, bringt es die erfahrene Führungskraft Sabine Scheunert auf den Punkt.

Mit diesem FORUM FÜHRUNG  DIGITALimpuls konzentrieren wir uns auf die Kontrolle unserer Ängste:


Was werden wohl die Anderen denken? Und was wäre, wenn…? - 90% unserer Befürchtungen finden nur in unseren Gedanken statt, sie treten nie ein. Die häufigste Bedrohung entsteht durch unsere Fantasie einer Zukunft, die wahrscheinlich nie existieren wird. So lösen falsche Gedanken unsere Ängste aus. Dennoch ist die Angst real. Angst sorgt für Stress, Unsicherheit und Zweifel - alles Emotionen, die uns lähmen und handlungsunfähig machen. Unter Angst versuchen wir, die Situation zu vermeiden. Dadurch verlieren wie die Kontrolle.

"Energie folgt Aufmerksamkeit" - "Die Welt ist das, wofür du sie hältst" - "Jetzt ist der Augenblick der Kraft" - Sind drei Kernaussagen bei diesem FORUM FÜHRUNG.

Thorsten Havener (Experte für Körperlesen, Charakterkunde & Menschenkenntnis) wird Ihnen hierbei aufzeigen, mit welchen Methoden und Techniken, Sie Selbstvertrauen erlangen. Dabei geht es darum, sich auf das Richtige zu fokussieren und so Veränderungen zu akzeptieren.

Thorsten Havener studierte angewandte Sprachwissenschaften an den Universitäten Saarbrücken und Monterey, Kalifornien und machte seinen Abschluss als Diplom Übersetzer für Englisch und Französisch. Er vermittelt seit über 30 Jahren sein Wissen als führender Experte für Körpersprache, Charakterkunde und Menschenkenntnis. Seine Wurzeln liegen in der Zauberkunst. Damit hat er als Jugendlicher angefangen, ist dann aber sehr schnell auch in weiterführende Themen eingetaucht.

Er verknüpft die Geheimnisse der Körpersprache, Chirologie, Verhaltenspsychologie, Illusion und Intuition. Inzwischen hat er seine Fertigkeiten und Fähigkeiten in diesen Themen intensiv ausgebildet und trainiert.

Darüber hinaus ist Thorsten Havener zertifizierter Coach der hawaiianischen Huna-Philosophie und mehrfacher Bestsellerautor – seine Gesamtauflage liegt bei über einer Million Büchern. Alleine sein Erstling „Ich weiß, was Du denkst“ wurde in 16 Sprachen (u.a. chinesisch) übersetzt. Auch in Japan führten seine Bücher die Charts an und lösten sogar Steve Jobs als Nummer 1 ab. - Video-Beispiel

Wir danken unserem Veranstaltungspartner:

CHARAKER.CLUB (Thorsten Havener)

08.04.21 GesundMit - diesmal digital

VIRTUELLES FÜHREN - Neue Herausforderungen im BGM

Unsere Arbeitswelt verändert sich rasant. Und mit der Corona-Krise nimmt das mobile Arbeiten noch mehr Fahrt auf. Zum Gesundbleiben und um die virtuelle Zusammenarbeit zu unterstützen bieten wir diesen digitalen Gesundheits-Impuls in Zusammenarbeit mit unserem bundesweiten Gesundheitspartner, der DAK-Gesundheit, an. 

Was ist zu beachten, wenn Führungskräfte ihr Team kaum zu Gesicht bekommen? Wo kann beim Arbeiten in den eigenen vier Wänden die Gesundheit auf der Strecke bleiben? Unsere neue Arbeitswelt steckt voller Herausforderungen. Der digitale Impulsvortrag der DAK-Gesundheit bringt wertvolle Anregungen und leicht umsetzbare Tipps. Die Themen reichen vom virtuellen Führen über Arbeiten im Homeoffice bis zu Resilienz im Job.

Mobiles Arbeiten im Fokus

Ob Homeoffice, Co-Working oder virtuelles Führen: Der digitale Wandel revolutioniert die Welt und stellt unsere Arbeitsweise auf den Kopf. Damit die Gesundheit dabei nicht auf der Strecke bleibt, unterstützen wir Sie und Ihr Unternehmen in Kooperation mit der DAK-Gesundheit auch rund um die moderne Arbeitswelt.

Systematische und nachhaltige gesundheitsförderliche Strukturen sind das Ziel

Mit einem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) schaffen und gestalten Unternehmen systematisch und nachhaltig gesundheitsförderliche Strukturen und Prozesse. Zudem werden die Mitarbeiter/innen zu einem eigenverantwortlichen, gesundheitsbewussten Verhalten befähigt.
Im Vordergrund des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) steht vor allem die Frage: Was hält gesund? Zusätzlich beschäftigen sich einzelne Bereiche des BGM auch mit der Frage: Was macht krank? Alle in einem Unternehmen sind gemeinsam gefordert, Antworten auf diese Fragen zu finden.

Resilienz-Coach Stefan Dopheide stellte folgende Aspekte in den Vordergrund seines Impulsvortrags:

 

  • Veränderungen von Arbeit - DAK-Sonderanalyse zum Gesundheitsreport 2020
    Diese untersucht die Gesundheitsaspekte zu Digitalisierung und Homeoffice.
     
  • Führungskräfte im Fokus - Herausforderungen im BGM
    Mobiles Arbeiten / Homeoffice bedeutet für Führungskräfte überwiegend Mehraufwand

    - Führen auf Distanz

    - Führen in Krisensituationen (Schnittstellen Resilienz)

    - Top-Tipps für virtuelles Führen

 

Wir danken unserem Veranstaltungspartner:

DAK-Gesundheit

25.03.21 Shades of Food - diesmal digital

Genussvolle Weine, leckere Tapas, spanische Gitarrenklänge, nette Menschen und eine LIVE-Schaltung auf die Insel Mallorca

Diesen Genuss wollten 14 Paare erleben: Beim digitalen, fröhlichen, vinophilen Austausch mit Mallorquinischen Weinen.

Das Wein-Ensemble, vier Sorten, haben Carmen Stappen und Doreen Witter vom Gasthaus Stappen (Korschenbroich / Düsseldorf) zusammengestellt.

Ganz nach dem Motto „Jedes Paar für sich und alle gemeinsam“ haben wir eine unvergessliche, interaktive Online-Weinproben per Video-Chat erlebt. Im Rahmen dieses Events machten wir eine LIVE-Schaltung auf die Insel Mallorca ins Cal Reiet und sprachen dort mit Ilka Karl (Gründerin & Geschäftsführerin - WHITE LABEL ASSOCIATES: Eine auf Mallorca ansässige, aber international tätige Beratungsagentur für das Gastgewerbe. Spezialisiert auf Luxusverkaufsentwicklung & Marketing, Positionierung, Hotelbetrieb und -eröffnungen).

Um gleich darauf mächtig zu staunen, wie fingerflink und interpretatorisch souverän Denis Schmitz zwei spieltechnisch vertrackte Stücke (...) in flirrende Kostbarkeiten verwandelt." (WAZ) -  Solo-Gitarrist Denis Schmitz begleitete den Abend mit spanischen Klängen auf seiner Gitarre.

Wer wollte, konnte neben den Weinen wundervolle Tapas und eine schöne Suppe von Frajo Stappen dazu genießen.

Im Anschluss an die eigentliche Weinprobe hatten wir die Idee, dass sich die Paare in exklusiven Videoräumen mit anderen Teilnehmern individuell hätten unterhalten können. Doch alle wollten zusammen noch viel Lachen und Freude haben - und hatten so mal einen völlig anderen Donnerstagabend in einer von der Pandemie geprägten Zeit.

Wir danken unseren Veranstaltungspartnern & Unterstützern:

 

 

 

Video - Shades of Food am 08.04.21

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

"Tolle Idee. Sehr gut moderiert, informativ, leckeres Essen und köstliche Weine."

Birgit & Hubertus von Tiele-Winckler - HTW/O in Düsseldorf

Shades of Food

"Das Online-Wine-Tasting ist ein schönes Format in der jetzigen Zeit, auch wenn wir natürlich alle darauf hoffen, uns möglichst bald wieder in Präsenz treffen zu können. Es war nicht nur unterhaltsam und kurzweilig, sondern auch sehr informativ und interessant – nicht zuletzt durch die Moderation und passenden Fragen an die Referenten. Auch Carmen Stappen und Doreen Witter sagen wir danke, sowohl für die Küche als auch für die Weinauswahl und das Tasting".

Alexandra & Guido Hofmann - Sellwerk in Düsseldorf

Shades of Food

"Das war ein ganz toller Abend mit interessanter Unterhaltung, vorzüglichen Weinen und köstlichen Tapas."

Ellen Wenzel & Michael Obst - Relations & Co in Mönchengladbach

Shades of Food

"Schöne Idee, tolle Wein- und Speisenauswahl und interessante News aus Mallorca. War ein schöner, leckerer Abend. Das Unterhaltungsprogramm in Teil zwei ... hatte eine besondere Note."

Heike & Markus Jäger - jaeger & haeckerhase in Düsseldorf

Shades of Food

"War echt ein super Abend....danke nochmal an alle Teilnehmer, schreit nach einem zweiten Teil."

Jennifer & Thomas Plümacher - INEXIO Deutsche Glasfaser Business in Heinsberg

Shades of Food

25.02.21 RUNDER TISCH - diesmal digital

"Finanzen & Unternehmenswert"

Aufgrund der Auswirkungen der anhaltenden Pandemie haben wir diesmal zu einem Runden Tisch "Finanzen & Unternehmenswert" via der Plattform Zoom, also digital, wieder Experten/Profis eingeladen. Grundsätzlich haben wir maximal 16 Plätze am Runden Tisch. Geladen sind sowohl Mitglieder des BVMW als auch einige Persönlichkeiten aus unserem erweiterten Business-Netzwerk.

Bei dieser digitalen BVMW-Veranstaltung geht es vorrangig um Kooperation und Kollaboration: "Wer kann was?" und "Wer kennt wen?". Aber auch: "Wer kann wem wobei helfen?", "Wer braucht wofür Unterstützung?" und "Wen wollte ich schon immer mal persönlich kennenlernen?"

Selbstverständlich stellet sich zu Beginn jeder kurz vor und lässt uns wissen, was Ihr normales  Business ist und was gerade Ihre besondere Chance oder Herausforderung darstellt. So lernen wir einander von Mal zu Mal besser kennen und empfehlen uns bei den täglichen Gesprächen mit anderen Unternehmer/innen.

In digitalen Räumen (sog. "Break-Out-Rooms") haben die Teilnehmer anschließend die Chance zum individuellen Austausch.

 

23.02.21 RUNDER TISCH - diesmal digital

"Personal"

Aufgrund der Auswirkungen der anhaltenden Pandemie haben wir diesmal zu einem Runden Tisch "Personal" via der Plattform Zoom, also digital, wieder Experten/Profis eingeladen. Grundsätzlich haben wir maximal 16 Plätze am Runden Tisch. Geladen sind sowohl Mitglieder des BVMW als auch einige Persönlichkeiten aus unserem erweiterten Business-Netzwerk.

Bei dieser digitalen BVMW-Veranstaltung geht es vorrangig um Kooperation und Kollaboration: "Wer kann was?" und "Wer kennt wen?". Aber auch: "Wer kann wem wobei helfen?", "Wer braucht wofür Unterstützung?" und "Wen wollte ich schon immer mal persönlich kennenlernen?"

Selbstverständlich stellet sich zu Beginn jeder kurz vor und lässt uns wissen, was Ihr normales  Business ist und was gerade Ihre besondere Chance oder Herausforderung darstellt. So lernen wir einander von Mal zu Mal besser kennen und empfehlen uns bei den täglichen Gesprächen mit anderen Unternehmer/innen.

In digitalen Räumen (sog. "Break-Out-Rooms") haben die Teilnehmer anschließend die Chance zum individuellen Austausch.

 

18.02.21 RUNDER TISCH - diesmal digital

"Marketing"

Aufgrund der Auswirkungen der anhaltenden Pandemie haben wir diesmal zu einem Runden Tisch "Marketing" via der Plattform Zoom, also digital, wieder Experten/Profis eingeladen. Grundsätzlich haben wir maximal 16 Plätze am Runden Tisch. Geladen sind sowohl Mitglieder des BVMW als auch einige Persönlichkeiten aus unserem erweiterten Business-Netzwerk.

Bei dieser digitalen BVMW-Veranstaltung geht es vorrangig um Kooperation und Kollaboration: "Wer kann was?" und "Wer kennt wen?". Aber auch: "Wer kann wem wobei helfen?", "Wer braucht wofür Unterstützung?" und "Wen wollte ich schon immer mal persönlich kennenlernen?"

Selbstverständlich stellet sich zu Beginn jeder kurz vor und lässt uns wissen, was Ihr normales  Business ist und was gerade Ihre besondere Chance oder Herausforderung darstellt. So lernen wir einander von Mal zu Mal besser kennen und empfehlen uns bei den täglichen Gesprächen mit anderen Unternehmer/innen.

In digitalen Räumen (sog. "Break-Out-Rooms") haben die Teilnehmer anschließend die Chance zum individuellen Austausch.

 

16.02.2021 - Digitaler Mittelstandsjahresempfang

v.l.n.r.: Georg Wilms (GF Schleiff Denkmalentwicklung / Erkelenz), Dr. Stephan Keller (OB Düsseldorf), Stefan A. Wagemanns (BVMW), Stephan Muckel (BM Erkelenz), Susanne Bielen (GF Jungfleisch / Erkelenz) & auf dem Bildschirm: Felix Heinrichs (OB Mönchengladbach); zudem aktiv mit dabei: Armin Laschet (NRW-Ministerpräsident & CDU-Bundesvorsitzender), Bernd Jansen (BM Hückelhoven), Kai Louis (BM Heinsberg), Michael Stock (BM Wegberg) und Jan P. Ditgen (Vertrauensexperte)

Vertrauen gewinnen.

Armin Laschet, NRW-Ministerpräsident & neuer CDU-Bundesvorsitzender, inspirierte BVMW-Mittelstandsnetzwerker & NUTZENstifter Stefan A. Wagemanns mit seiner Bewerbungsrede beim CDU-Bundesparteitag zu diesem Dachthema für den Mittelstandsjahresempfang 2021.

2020 - Dr. Oliver Haas: Wenn Schokolade nicht mehr hilft
2019 - Rüdiger Böhm: Der Golfschwung des Lebens
2018 - Peter Holzer: Mut braucht eine Stimme
2017 - Atila von Unruh: Nichts ist so beständig wie der
            Wandel
2016 - Prof. Dr. Christian Pfeiffer: Vaterliebe
2015 - Samuel Koch: Lebenslust
2014 - Bernd Osterhammel: Bewusst sein
2013 - René Borbonus: Respekt

Kurz-Video - BVMW in der Metropolregion Düsseldorf: Digitaler Mittelstandsjahresempfang 2021: VERTRAUEN gewinnen.

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

Video "Sag den Leuten, sie können dir vertrauen."

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

VERTRAUEN gewinnen - und verhindern, misstrauisch zu werden

mit einer Keynote von Jan P. Ditgen - Experte für Vertrauen und Reputation

Wer anderen sein Vertrauen schenkt, macht sich verletzlich. Denn womöglich wird er verraten, belogen oder betrogen. Dennoch ist es wichtig, dieses Risiko einzugehen. Es gibt nichts Mächtigeres als Vertrauen – nichts, was Bindung stärkt, mehr zu Harmonie und Einigkeit beiträgt. Fehlt es, so zerfällt jede Familie und Freundschaft, jedes Unternehmen und jeder Staat.
Vertrauen ist ein Katalysator des beruflichen Erfolgs. Ein Schmiermittel, das Interaktionen zwischen Menschen reibungslos ermöglicht. Die vertrauenswürdige Führungskraft erlebt die Loyalität der Mitarbeiter. Der vertrauenswürdige Verkäufer baut eine langfristige, profitable Beziehung zum Kunden auf. Ist Vertrauen vorhanden, so erleichtert es das Zusammenleben von Menschen.

Video-Intro

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

Video Grußwort des NRW-Ministerpräsidenten & CDU-Bundesvorsitzenden beim Digitalen Mittelstandsjahresempfang

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

Hier die komplette Aufzeichnung. - Wir bitten insbesondere die Bildqualität zu entschuldigen, da wir um eine mögliche Urheberrechtsverletzung auszuschließen, das Wandbild in dieser Aufzeichnung unkenntlich gemacht haben.

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

PRESSE: Rheinische Post 18.02.21

Wir danken unseren Veranstaltungspartnern:

 

 

Wir danken den Unterstützern des diesjährigen Mittelstandsjahresempfangs:

 

09.02.21 RUNDER TISCH - diesmal digital

"Bauen & Immobilen"

Aufgrund der Auswirkungen der anhaltenden Pandemie haben wir diesmal zu einem Runden Tisch "Bauen & Immobilien" via der Plattform Zoom, also digital, wieder Experten/Profis eingeladen. Grundsätzlich haben wir maximal 16 Plätze am Runden Tisch. Geladen sind sowohl Mitglieder des BVMW als auch einige Persönlichkeiten aus unserem erweiterten Business-Netzwerk.

Bei dieser digitalen BVMW-Veranstaltung geht es vorrangig um Kooperation und Kollaboration: "Wer kann was?" und "Wer kennt wen?". Aber auch: "Wer kann wem wobei helfen?", "Wer braucht wofür Unterstützung?" und "Wen wollte ich schon immer mal persönlich kennenlernen?"

Selbstverständlich stellet sich zu Beginn jeder kurz vor und lässt uns wissen, was Ihr normales  Business ist und was gerade Ihre besondere Chance oder Herausforderung darstellt. So lernen wir einander von Mal zu Mal besser kennen und empfehlen uns bei den täglichen Gesprächen mit anderen Unternehmer/innen.

In digitalen Räumen (sog. "Break-Out-Rooms") haben die Teilnehmer anschließend die Chance zum individuellen Austausch.

 

08.02.21 RUNDER TISCH - diesmal digital

"IT & Digial"

Aufgrund der Auswirkungen der anhaltenden Pandemie haben wir diesmal zu einem Runden Tisch "IT & Digital" via der Plattform Zoom, also digital, wieder Experten/Profis eingeladen. Grundsätzlich haben wir maximal 16 Plätze am Runden Tisch. Geladen sind sowohl Mitglieder des BVMW als auch einige Persönlichkeiten aus unserem erweiterten Business-Netzwerk.

Bei dieser digitalen BVMW-Veranstaltung geht es vorrangig um Kooperation und Kollaboration: "Wer kann was?" und "Wer kennt wen?". Aber auch: "Wer kann wem wobei helfen?", "Wer braucht wofür Unterstützung?" und "Wen wollte ich schon immer mal persönlich kennenlernen?"

Selbstverständlich stellet sich zu Beginn jeder kurz vor und lässt uns wissen, was Ihr normales  Business ist und was gerade Ihre besondere Chance oder Herausforderung darstellt. So lernen wir einander von Mal zu Mal besser kennen und empfehlen uns bei den täglichen Gesprächen mit anderen Unternehmer/innen.

In digitalen Räumen (sog. "Break-Out-Rooms") haben die Teilnehmer anschließend die Chance zum individuellen Austausch.

 

Unsere regionalen Partner