UMFRAGE: Hohe Materialpreise, gerissene Lieferketten, Fachkräftemangel

Wir erleben in diesen Tagen schwerwiegende Unwuchten im internationalen Handel, gerissene Lieferketten, schnell steigende Materialpreise und Probleme bei der Personalrekrutierung im Mittelstand.

Dies betrifft vor allem viele hochspezialisierte Firmen in Südwestfalen. Gemeinsam mit Unternehmen, die aktiv mitwirken wollen, wollen wir diese komplexe Problemlage verdichten, einen aktuellen Bestand erfassen und Sie persönlich dabei unterstützen, Schritte zur Überwindung möglicher Ressourcenknappheit und des Personalmangels einzuleiten.

Wir aktivieren zu diesem Zweck unser internationales BVMW-Netzwerk von weltweit über 60 Außenstellen und möchten Ihnen diese wertvollen Kontakte unbedingt ans Herz legen, um von der Erfahrung unserer Kollegen vor Ort zu profitieren.
Um dies zu erreichen, geben wir Ihnen die Gelegenheit, Ihre unternehmensspezifischen Probleme mit den o.g. Faktoren zu spezifizieren und uns zu mitzuteilen. Bitte nutzen Sie dafür den Fragebogen den wir unter nachfolgendem Link für Sie hinterlegt haben und schildern Sie uns Ihren Bedarf und die aktuellen Probleme. Wir bitte um Rücksendung möglichst bis zum 17.12.2021.

https://www.bvmw.de/fileadmin/suborganization/Siegen/Dateien/Umfrage_Fachkraefte-_und_Materialmangel-BVMW.pdf

Den ausgefüllten Fragebogen senden Sie bitte per E-Mail an Ihren lokalen BVMW-Repräsentanten oder an den hier koordinierenden Kollegen Wolfgang Nies  https://www.bvmw.de/ansprechpartner/wolfgang-nies/

Wir werden die Auswertung selbstverständlich mit größter Sorgfalt und Anonymität vornehmen und bitten Sie, uns bei dieser Initiative zu unterstützen. Das BVMW-Netzwerk kann auf diese Weise zu einem wertvollen Krisenpuffer in einer außergewöhnlichen Lage werden und Sie auch in der Zukunft bei Ihren Dispositionen dezentral und unbürokratisch unterstützen.
Ergebnisse der erhobenen Daten und Lösungsvorschläge werden wir Ihnen umgehend nach Fertigstellung der Auswertung mitteilen. Wir bedanken uns im Voraus für Ihr Mitwirken an dieser Analyse und freuen uns auf Ihre fundierten Antworten. #lieferketten #bvmw #personalwesen