Der BVMW bei der Hannover Messe 2022

Im Rahmen der Hannover Messe, die vom 30. Mai bis 2. Juni auf der Messegelände Hannover stattfindet, organisiert der BVMW drei exklusive Events in Kooperation mit drei Ländern.

Nach der langwierigen pandemiebedingten Pause kann man endlich wieder die weltbekannte Hannover Messe, eine der bedeutendsten und besucherstärksten Industriemessen der Welt, besuchen und von vielfältigen Möglichkeiten und einem außergewöhnlichen Programm profitieren und sich inspirieren lassen.

Der BVMW ist mit seinem starken Netzwerk von 340 Vertretungen in Deutschland, sowie einem breiten globalen Netzwerk von 70 Auslandsbüros und internationalen Partnerorganisationen weltweit an der Hannover Messe aktiv beteiligt.

Im Rahmen der Messe, die vom 30. Mai bis 2. Juni auf der Messegelände Hannover stattfindet, organisiert der BVMW drei exklusive Events in Kooperation mit drei Ländern: Erstens eine Podiumsdiskussion und Unternehmensaustausch mit dem offiziellen Partnerland der Messe – Portugal, zweitens eine thematische Veranstaltung und MoU-Unterzeichnung mit dem größten indischen Partnerverband aus der IT-Branche – NASSCOM und drittens ein Networking-Event mit dem dänischen Exportverband – DEA.

 

EVENT 1: BVMW und Partnerland der Messe – Portugal

Portugal ist das offizielle Partnerland der diesjährigen Hannover Messe und wird deswegen besonders stark auf der Messe präsent sein. So nimmt eine große portugiesische Delegation aus Unternehmertum und Politik an der Messe teil. Außerdem ist das Land sowohl thematisch als auch räumlich mit drei verschiedenen Pavillons und einer großen Bühne sehr breit und zentral aufgestellt. 

Der BVMW lädt sie ein, an der Podiumsdiskussion auf der zentralen Bühne des Partnerlandes zum Thema „The Mittelstand: the right size for a world in deglobalisation“ teilzunehmen und mitzudiskutieren. Gerne können Sie sich im Anschluss auch mit den portugiesischen Unternehmen in einem informellen Format austauschen.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 2. Juni, 15:30-17:00 Uhr beim Hauptpavillon von Portugal (Halle 2) statt.

Bei Interesse und für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ali Garaev, Referent Internationales – Asien, Kaukasus und Türkei (ali.garaev@bvmw.de).    

EVENT 2: BVMW und der größte indische IT-Verband – NASSCOM

Seit einiger Zeit kooperiert der BVMW mit dem größten IT-Verband Indiens – NASSCOM. Um diese intensive Zusammenarbeit in eine offizielle Partnerschaft umzuwandeln organisieren der BVMW, NASSCOM und GIZ eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Schwerpunkt IT und Digitalisierung.

Nach der Ansprache und Keynotes von hochkarätigen Persönlichkeiten aus der deutschen Politik, unter anderem aus dem neugegründeten Bundesministerium für Digitales und Verkehr, wird es eine kleine Zeremonie zur Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding zwischen BVMW und NASSCOM geben. Anschließend können Unternehmen sich mit indischen Unternehmen aus der IT-Branche mit jahrelanger Expertise im Bereich Digitalisierung von Geschäfts- und Produktionsprozessen unterhalten.

Die Unternehmen sind herzlich eingeladen am Mittwoch, den 1. Juni, 10:00 - 13:00 Uhr an dieser Veranstaltung teilzunehmen und aktiv mitzuwirken. Die Veranstaltung findet im Saal Bonn, Convention Centre (CC) statt. 

Bei Interesse und weiteren Fragen zu diesem Event wenden Sie sich bitte an unseren Indien-Repräsentant Daniel Raja (daniel.raja@bvmw.de).

 

EVENT 3: BVMW und der dänische Exportverband – DEA

Last but not least, veranstalten wir im Rahmen der Messe gemeinsam mit dem dänischen Exportverband DEA ein Networking-Event für deutsche und außenwirtschaftsaffine dänische Unternehmen.

Hier finden Sie die Liste von teilnehmenden dänischen Unternehmen

Wir treffen uns am dänischen Stand (Halle 4, Messestand Nr. 34) am Freitag, den 2. Juni um 11:00 Uhr.  

Zur Anmeldung und für weitere Fragen melden Sie sich bitte bei Tetiana Piletska, Referentin Außenwirtschaft – Europa und Nordamerika (tetiana.piletska@bvmw.de).

Die Informationen auf dieser Seite werden laufend aktualisiert.