Einschränkungen von Reisen, Tourismus und Gastronomie

Derzeit melden alle Stadt- und Landkreise eine 7-Tage-Inzidenz von deutlich unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Damit sind die Regelungen der Bundesnotbremse, die Einschränkungen des öffentlichen Lebens ab einer Inzidenz über der Schwelle von 100 vorsieht, aktuell nichtig. Die Notbremse wird voraussichtlich zum 30. Juni auslaufen. 

Übernachtungsangebote sind zu geschäftlichen und touristischen Zwecken deutschlandweit wieder erlaubt. Auch die Gaststättenschließungen greifen nicht mehr. Vielerorts ist jedoch ein Nachweis über einen negativen Schnelltest, über eine Impfung gegen Covid-19 bzw. eine überstandene Erkrankung zu erbringen. Die Regelungen werden derzeit nahezu täglich aktualisiert. Für tagesaktuelle Informationen zu den jeweiligen Landesverordnungen finden Sie folgend eine Übersicht der 16 Bundesländer: