Mittelstandsoffensive Künstliche Intelligenz

Am Donnerstag, den 24.06.2021, von 10:30 bis 12:00 Uhr lädt der BVMW zur Gründungssitzung der Mittelstandsoffensive Künstliche Intelligenz (KI) ein.

Gemeinsam mit Mitgliedern und Interessenten wollen wir zukünftig interdisziplinäre Erfahrungen im Bereich KI austauschen und zusätzliche Möglichkeiten zur Zusammenarbeit untereinander finden.

Denn Künstliche Intelligenz gilt nicht nur als Technologie der Zukunft, sondern findet auch immer mehr Einsatz im Mittelstand. Laut einer Umfrage des BVMW wenden bereits mehr als ein Drittel der Mittelständler KI im Unternehmen an - rund 25 Prozent planen es. Damit ist die Technologie schon lange nicht mehr Theorie, sondern kommt bei KMU bereits vielfach in der Produktion, Verwaltung, Personalabteilung und im Marketing zum Einsatz.

Trotzdem sind viele Mittelständer skeptisch. So kommt bei knapp 40 Prozent der Befragten KI nicht zum Einsatz und ist auch zukünftig nicht geplant. Die Gründe hierzu sind für die Unternehmer eindeutig: Ihnen fehlt es insbesondere an einem Überblick über Anwendungsfälle sowie an technischem Expertenwissen.

Im April hat die EU-Kommission einen Entwurf für einen KI-Rechtsrahmen veröffentlicht. Die Europäische Union setzt sich damit zum Ziel, mit dem Markenzeichen einer vertrauenswürdigen KI eine Führungsrolle im internationalen Wettbewerb einzunehmen. Setzt sich die Technologie im Mittelstand und damit bei 99,9 Prozent der europäischen Unternehmen zukünftig nicht durch, drohen Deutschland und die EU den Anschluss allerdings zu verlieren.

Die Anwendung von KI ist also eine große Chance für deutsche Mittelständler, die aber derzeit noch mit hohen Hürden behaftet ist. Die Mittelstandsoffensive Künstliche Intelligenz begreift sich daher als Antwort auf den drängenden Ruf nach mehr Vernetzung, Expertenwissen und gegenseitigen Hilfestellungen zwischen mittelständischen Unternehmen im Bereich KI.

Wenn Sie BVMW-Mitglied sind und Interesse an einer Mitwirkung an unserer Initiative haben, melden Sie sich gerne unter politik@bvmw.de.