Strukturierte Einarbeitung zahlt sich aus

Fachkräfte zu finden und langfristig zu binden, ist eine der Herausforderungen für Firmeninhaber und Führungskräfte. Ein maßgeschneidertes Training, oder begleitendes Coaching können dabei die Verantwortlichen unterstützen.

Personalführung beginnt mit der Personalsuche, geht über die erfolgreiche Eingliederung, das Onboarding, und mündet in
Aktionen zur langfristigen Bindung: Stellenprofile definieren, Einarbeitungspläne erstellen, Aufgaben delegieren und begleitend
Mitarbeitergespräche führen, um die Motivation zu erhalten, sind nur die groben Meilensteine. Im Detail füllen die Teilnehmenden der Trainings in unseren Seminaren diese Etappen mit ihren firmenspezifischen Inhalten.


Erst investieren, um später zu profitieren


Es ist wichtig, bei der Erstellung des Einarbeitungsplans nicht nur auf die ersten vier Wochen einzugehen. Saisonale Besonderheiten, die zum Beispiel erst zur Weihnachtszeit aktuell werden, müssen genauso integriert werden wie quartalsmäßige Aktionen. Eine fundierte Einarbeitung jedes neuen Mitarbeiters darf für den Erfolg des Teams und des Unternehmens nicht unterschätzt werden. Jeder Mitarbeiter muss die Chance bekommen, die perfekte Einarbeitung und somit die Sicherheit in seinem Job auf dem schnellstmöglichen Weg zu erhalten, ohne dass es Verluste von Qualität in seiner Arbeit und in den Abläufen und Prozessen im Unternehmen gibt. Die Einarbeitung nach einem Einarbeitungsplan mit Soll/Ist-Kennzeichnung und einem Timetable gibt der Führungskraft eine Übersicht, wo der Mitarbeiter steht, und der Mitarbeiter kann verfolgen, wann er auf welchem Niveau sein wird.


Zeit nehmen zahlt sich aus


Wenn in Ergänzung zu einer strukturierten Einarbeitung begleitende Gespräche stattfinden, können verbesserungswürdige
Punkte besprochen und für alle Beteiligten gute Lösungen entwickelt werden. Die Basis guter Führung ist Kontinuität:
Einer der grundlegendsten Fehler ist die Einmaligkeit. Führungskräfte gehen mit dem ersten Gespräch ein Versprechen ein und das heißt: „Ich nehme mir Zeit für Dich.“ Ohne Wertschätzung keine Wertschöpfung!
 

Gut zu wissen

 

  • Onboarding beginnt mit der Stellenbeschreibung und Einarbeitung vor dem ersten Arbeitstag
  • Struktur schafft Freiheit
  • Ein Tipp für Ihre Gespräche: Lob gerne vor allen Mitarbeitenden, Kritik unter vier Augen

Rolf Hempel
Inhaber und Geschäftsführer BEITRAINING
Berlin-Mitte
BVMW-Mitglied
www.bei-training-berlin-mitte.de
www.provenexpert.com/beitraining-berlin-mitte/