unternehmensWert:Mensch

 

Das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und dem Europäischen Sozialfond getragene Förderprogramm unternehmensWert:Mensch, unterstützt Unternehmen bei der Gestaltung einer zukunftsgerechten Personalpolitik. Aus den insgesamt vier Handlungsfeldern leiten die zertifizierten Prozessberater eine vorausschauende und mitarbeiterorientierte Personalstrategie für das zu beratene Unternehmen aus. Übergeordnetes Ziel des Programms ist es, KMU und ihr Personal auf zukünftige betriebswirtschaftliche Herausforderungen vorzubereiten. Vor allem die immer größer werdenden demographischen Herausforderungen sowie Neugestaltungen der Arbeits- und Produktionswelt sollen mit dem Ziel adressiert werden, eine nachhaltige, innovations- und gesundheitsförderliche Arbeitsatmosphäre zu implementieren.

In drei Schritten zu einem moderneren Unternehmen:

Das Förderprogramm selbst gliedert sich in insgesamt drei Stufen. An erster Stelle steht die obligatorische Erstberatung in einer der über 100 Erstberatungsstellen in Deutschland. Hier wird das Unternehmen auf Förderfähigkeit überprüft, der grundsätzliche Veränderungsbedarf innerhalb des Betriebs analysiert und anschließend der für die folgende Beratung notwendige Beratungsscheck ausgestellt.

Im zweiten Schritt erfolgt die eigentliche Prozessberatung. Zuerst werden die allgemeinen Handlungsziele sowie Maßnahmen auf Basis einer zuvor erfolgten individuellen Analyse definiert. Anschließend wird die Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen im Unternehmen vollzogen und die notwendigen Veränderungsprozesse in enger Abstimmung mit den Mitarbeitern initiiert.

Nach bis zu drei Monaten wird der angestoßene Prozess erneut in der Erstberatungsstelle evaluiert und gegebenenfalls weitere Förderoptionen und Handlungshilfen aufgezeigt. Im Zuge dessen ist es möglich, einen zweiten Beratungsscheck zu erhalten

Die Programmförderung selbst bezuschusst die reinen Beratungskosten. Abhängig von der jeweiligen Unternehmensgröße können zwischen 50 und 80 % der Gesamtkosten abgerechnet werden. Dabei liegt eine Obergrenze von 10 Tagwerken, zu je 1.000 €, vor.


Wer wird gefördert?

  • Kleine und mittlere Unternehmen
    • Jahresumsatz geringer als 50 Mio. € bzw. eine Jahresbilanzsumme geringer als 43 Mio. €
    • Weniger als 250 Beschäftigte
    • Mindestens einen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten in Vollzeit. Teilzeitkräfte werden anteilig berücksichtigt
  • Betriebssitz und Arbeitsstätte in Deutschland
  • Unternehmen muss seit mindestens zwei Jahren am Markt bestehen

Was wird gefördert?

  • Personalführung
    • Wie kann das Unternehmen zielgerichtet auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter eingehen?
    • Wie bindet man aktiv Mitarbeiter in zukünftige Entscheidungsprozesse mit ein?
  • Chancengleichheit & Diversity
    • Wie können die individuellen Voraussetzungen der Mitarbeiter berücksichtigt und in wirtschaftliche Potenziale überführt werden?
    • Wie ermöglicht ein Unternehmen Entwicklungschancen für all seine Mitarbeiter, unabhängig von den kulturellen Hintergründen?
  • Gesundheit
    • Wie können den Mitarbeitern Angebote zur Ertüchtigung der psychischen und physischen Gesundheit gemacht werden?
  • Wissen & Kompetenz
    •  Wie gestalten wir den Wissenstransfer innerhalb des Unternehmens?
    • Welche Kompetenzen und Fähigkeiten brauchen unsere Mitarbeiter für den digitalen Strukturwandel?

Vorteile des Programms

  • Die Sensibilisierung für zukünftige Herausforderungen wird im Unternehmen angestoßen
  • Entwicklung und Umsetzung einer mitarbeiterorientierten Personalpolitik
  • Etablierung einer Unternehmenskultur in Richtung, Innovation, lebenslanges Lernen, Motivation und Gesundheit

Kritikpunkte

  • Es gilt in der Bearbeitungsabwicklung der Abrechnung anzumerken, dass alle Unterlagen in analoger Form postalisch an das Verwaltungsamt zu versenden sind
  • Der Abrechnungszeitraum kann mit bis zu fünf Monaten vergleichsweise lang ausfallen, da er abhängig vom aktuellen Abrechnungsvolumen im Bundesverwaltungsamt ist

Experteneinschätzung

Das Förderprogramm unternehmensWert: Mensch ist ein hilfreiches und empfehlenswertes Tool für KMU, um einen nachhaltigen strukturellen Wandel in Ihrem Unternehmen zu erzielen.

Folgender Fördermittelberater steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen