Corona-Verordnungen: Das gilt ab Dezember!

Worauf müssen Sie in Ihrem Unternehmen achten und was gilt für Arbeitgeber oder die Arbeitnehmer?

2G oder 3G? Wer muss sich testen und wer nicht? Hygienekonzept? Die neuen gesetzlichen Reglungen zum betrieblichen Infektionsschutz wurden veröffentlicht und wir klären Sie auf, worauf sie ab sofort achten müssen.

Arbeitgeber sind dazu weiterhin verpflichtet den Arbeitnehmer zweimal pro Woche einen Antigen-Schnelltest anzubieten. Ausnahmen sind für Geimpfte und Genesene vorgesehen. Außerdem müssen Arbeitgeber für ein betriebliches Hygienekonzept zuständig.

Grundsätzlich gelten in Betrieben ab sofort folgende Regeln:

 

  • Maskenpflicht, wenn technische oder organisatorische Maßnahmen nicht genug Schutz bieten
  • betriebsbedingte Kontaktpersonen minimieren
  • Arbeitgeber müssen weiterhin Beiträge zur Erhöhung der Impfbereitschaft leisten

 

Zu den neuen Reglungen in Unternehmen zählen:

 

  • betriebliche 3G Reglung und dessen Kontrolle
  • Homeoffice-Pflicht

 

Den vollständigen Artikel zu den neuen Corona-Verordnungen finden Sie in der beigefügten PDF: 

Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2