Geratherm startet mit Gesundheitsworkshop gesund ins neue Jahr!

Gesundheit neu definieren. Das hat der führende Thermometerhersteller Geratherm gemeinsam mit Experten aus dem BVMW Gesundheitsnetzwerk erprobt – und dabei erkannt, dass Gesundheit im Betrieb für den Erfolg des Unternehmens unweigerlich ist.

Zwei Tage voller Power und einer geballten Portion praktischem Wissen – darauf können die Mitarbeiter von Geratherm aus Geschwenda nun zurückblicken: „Unser Unternehmen setzt sich für die Gesundheit anderer Menschen ein und trägt damit zur allgemeinen Gesundheitsvorsorge der Bevölkerung bei. Da liegt es eigentlich nahe, dass Gesundheit auch in der eigenen Unternehmenskultur gelebt wird“, erklärt Werkleiter Denny Holland-Moritz: „Doch als ich 2015 bei Geratherm ankam, galt das Thema Gesundheit im Betrieb als Todeszone (lacht) – inklusive einer sehr hohen Krankheitsquote deutlich über dem Bundesdurschnitt. Mit der Zeit haben wir neben der Teilnahme an Firmenläufen und den obligatorischen Obstkörben schon einiges getan, aber auch aktuell ist die Quote noch doppelt so hoch wie der Bundesdurchschnitt.“

Um das Thema Gesundheit im Unternehmen für 2021 professionell anzugehen, holte sich Denny Holland-Moritz für zwei interne Gesundheitstage die Experten des BVMW Gesundheitsnetzwerk ins Haus: „Ich bin sehr dankbar für die Initiative von Dr. Jens Barthel und des BVMW Gesundheitsnetzwerks, die nach einem gemeinsamen Workshop zum Thema ,Gesundheit‘ einen Gesundheitstag für unsere Mitarbeiter noch in 2020 geplant und durchgeführt haben. Dr. Jens Barthel hat forciert, dass es sich auch in Pandemiezeiten lohnt, mutig zu sein und eine Veranstaltung wie diese – natürlich mit allen Sicherheitsvorkehrungen – durchzuführen. An dieser Initiative möchten wir auch in 2021 festhalten.“

Den Menschen nicht mehr nur als Ressource sehen

Neben theoretischen Einblicken in das Thema gesunde Ernährung sowie in Entspannungs- und Mentaltechniken, fokussieren sich die Workshops des BVMW Gesundheitsnetzwerks vor allem auf konkrete, praktische Angebote wie Rückenvermessung und Moving-Übungen, welche sich in den Lebensalltag der Mitarbeiter unkompliziert integrieren lassen: „Die Experten des BVMW Gesundheitsnetzwerkes konnten uns mit ihrem vorhandenen Wissen, Methoden und Fähigkeiten helfen, das Thema „Gesundheit“ für uns neu zu definieren, sodass wir in nächsten 5 Jahren unsere Krankenquote deutlich unter den Bundesdurchschnitt senken können“, resümiert Denny Holland-Moritz: „Es geht schließlich darum, den Menschen nicht mehr nur als Ressource, sondern als Mensch zu sehen. Und da wir die meiste Zeit unseres Lebens arbeiten, sollten wir diese Zeit für unsere Mitarbeiter so angenehm wie möglich gestalten. Zahlreiche Studien haben mittlerweile schließlich bewiesen, dass sich eine gesunde Work-Life-Balance positiv auf die Leistungsbereitschaft auswirkt. Wer gesund lebt, ist zugleich leistungsfähiger und motivierter.“

Rundum positive Resonanz

Geratherm hat innerhalb des zweitägigen Workshops damit erkannt, dass Gesundheit und Leistung am Arbeitsplatz kohärieren: „Die Gesundheitstage haben uns noch einmal verdeutlicht, dass Effizienz im Betrieb vor allem durch einen gesunden, ausgewogenen Lebensstil geprägt ist. Die rundum positive Resonanz unserer Mitarbeiter hat gezeigt, dass sie das Thema interessiert und dass sie sich dahingehend weiterentwickeln möchten – egal, ob im Berufs- oder Privatleben. Daher werden wir ab 2021 monatlich Gesundheitstage gemeinsam im Team durchführen, wobei wir die Inhalte gemeinsam und individuell definieren können: Mithilfe von Mitarbeiter-Feedback können wir Folgeveranstaltungen außerdem noch mehr am Nerv der Mitarbeiter planen und damit auf die einzelnen Wünsche und Bedürfnisse eingehen. Jetzt liegt es an uns, die Erkenntnisse auch in unseren Alltag zu integrieren.“

Sie möchten auch Gesundheitstage in Ihrem Unternehmen durchführen, wissen aber nicht, wie Sie starten sollen? Wir helfen Ihnen gerne!