Generation Z verstehen & begeistern lernen

Vergangenen Abend hat sich bei uns alles rund ums Thema Azubisuche gedreht, denn wir hatten zusammen mit der Arbeitsagentur Gotha und der Personalmarketing-Agentur INTENT BRANDS zur gemeinsamen hybriden Impulsveranstaltung eingeladen.

Wie modernes Azubi-Marketing aussehen kann, konnten jüngst die Teilnehmer unserer Impulsveranstaltung „Azubi-Recruiting in und nach der Krise“ mit auf den Weg nehmen: Gemeinsam mit der Arbeitsagentur Gotha und der Personalmarketing-Agentur Intent-Brands aus Suhl gaben die zwei Experten des Abends, Mario Greiner und Eyleen Sinnhöfer, spannende Einblicke zur Azubisuche.  

Nach einer Einführung durch Dr. Jens Barthel vom BVMW ging Mario Greiner von der Arbeitsagentur Gotha in seinem Fachvortrag zunächst auf die aktuelle Lage bei der Azubisuche ein: Dabei zeigte er anhand von Studien vor allem auf, dass der Nachwuchsmangel auch in Thüringen angekommen ist. Doch auch, wer heute noch einen Schulabsolventen für eine Ausbildung begeistern kann, hat es mittlerweile schwer, den neugewonnenen Azubi auch zu behalten: So verdeutlichte der Experte der Arbeitsagentur außerdem die Gründe für mögliche Ausbildungsabbrüche: Schlechtes Betriebsklima oder falsche Berufsvorstellungen waren dabei nur einige von zahlreichen Gründen. Es sei an der Zeit, mehr auf die Bedürfnisse von Jugendlichen einzugehen: „Das Motto ,Lehrjahre sind keine Herrenjahre' ist eindeutig vorbei“, erklärte der Experte dabei in seinem Vortrag.  

Nach einem ersten Überblick zur aktuellen Lage bei der Azubisuche gab Mario Greiner an Eyleen Sinnhöfer, Geschäftsführerin von Intent Brands weiter. Die Personalmarketing- und Social-Media-Expertin gab dabei nicht nur zahlreiche Einblicke, wie die Generation Z tickt und wo sie am besten zu erreichen ist, sondern hatte auch so einige Best Practices auf Lager: „Jugendliche können heute oft aus aus 5 Ausbildungs-Zusagen oder mehr aussuchen. Da ist es besonders entscheidend, auch nach der Zusage eng mit den Jugendlichen in Kontakt zu bleiben. Das wichtigste aber bleibt, die Generation Z für die Ausbildung zu begeistern!“ 

Dank des Tools „WeFrame“ konnten die Zuschauer die Veranstaltung live vom Bildschirm mitverfolgen sowie Fragen stellen und anschließend mitdiskutieren. Gemeinsam mit weiteren Experten aus der Wirtschaft vor Ort, darunter Heiko Schüler von der FAV SERVICE GmbH, Georg Döbbeler, Direktor des Hotels "Am Schlosspark" in Gotha, Jana Wagner von der Elektro Beckhoff GmbH in Ohrdruf und Silke Gießmann, Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Gotha, kamen gerade zum Ende der Veranstaltung noch einmal spannende Diskussionen über die bisher gemachten Erfahrungen auf. Auch wir haben wieder eine Menge mitgenommen und bedanken uns bei allen Teilnehmern, die gestern mit dabei waren.  

Ein großes Dankeschön gilt außerdem André Fiedler vom BVMW für den technischen Support sowie dem Hotel am Schlosspark Gotha für die tolle Gasfreundschaft und die reibungslose, technische Umsetzung!