Marktinformationen Usbekistan

Aktuelle Eckdaten und Kennzahlen zu den ökonomischen Gegebenheiten in Usbekistan:

Hauptstadt:

Taschkent

Geschäftssprachen:

Usbekisch, Russisch, Englisch

 

Bevölkerung: 

33,0 Mio.

Fläche:

‎447.400 km²

Währung:

Sum (UZS) - aktueller Wechselkurs

Bruttoinlandsprodukt:             

57,92 Mrd. USD (2019)

BIP-Wachstum:

5,6 % (2019)

Corruption Perception Index:   

Platz 146 von 180 (2020)

Ease of Doing Business:

Platz 69 von 190 (2020)

 

Internationale Abkommen

 

WTO-Mitgliedschaft:

Nein (Beobachterstatus)

Freihandelsabkommen:

GUS-Freihandelsabkommen

 

 

Doppelbesteuerungsabkommen:

 

in Kraft seit 2001

Investitionsschutzabkommen:

in Kraft seit 1998


Außenhandel

IMPORT 2018

Top-5 Importpartner: 

China (20,4%), Russland (19,5%), Südkorea (11,2%), Kasachstan (8,9%), Türkei (6,3%)

Gesamt: 17.314,0 Mio. USD


EXPORT 2018

Top-5 Exportpartner: 

China (19,4%), Russland (15,0%), Kasachstan (11,2%), Türkei (7,9%), Afghanistan (4,3%)

Gesamt: 10.919,0 Mio. USD     

 


Handelsbeziehungen Deutschlands zu Usbekistan

 

 

2017            

2018   

2019        

Wareneinfuhr aus Usbekistan in Mio. EUR

23,8

27,3

31,6

Warenausfuhr nach Usbekistan in Mio. EUR     

582,8

687,2

876,0

Handelsbilanz in Mio. EUR

559,0

659,9

844,4

 

Wareneinfuhrgüter aus Usbekistan nach Deutschland in 2019:

  1. Nahrungsmittel (37,5%)
  2. Textil/Bekleidung (32,3%)
  3. Rohstoffe (10,4%)
  4. NE-Metalle (9,6%)
  5. Chemische Erzeugnisse (3,0%)

Warenausfuhrgüter nach Usbekistan aus Deutschland in 2019:

  1. Maschinen (38,1%)
  2. Sonstige Fahrzeuge (15,7%)
  3. Chemische Erzeugnisse (12,4%)
  4. Kfz und -Teile (9,0%)
  5. Mess-/Regeltech. (5,1%)

Weiterführende Links:

 

Wirtschaftsdaten der German Trade and Invest (GTAI)

Auswärtiges Amt