Tashkent International Investment Forum 2020

Das groß angekündigte Tashkent International Investment Forum (TIIF) ist auf den 11.-12. November 2020 verlegt worden.

Es ist die bis dato größte Investoren- und Businesskonferenz in Usbekistan. Erst vor wenigen Jahren öffnete sich das Land für weitreichende Reformen, die auch das Investitionsklima und die Wirtschaftskraft stärken sollen.

Deutschland sicherte bereits im Februar 2020 während eines Treffens mit dem deutschen Botschafter in Tashkent Unterstützung für die Konferenz zu, etwa durch die Bekanntmachung in deutschen Wirtschaftskreisen und durch Ansprache führender Unternehmen für die Teilnahme.

Deutschland ist ein wichtiger Handelspartner für das Land. Der Handelsumsatz zwischen Usbekistan und Deutschland ist im vergangenen Jahr um 40 Prozent gestiegen und beläuft sich auf rund eine Milliarde US-Dollar. Die Bundesregierung und die Wirtschaft haben großes Interesse an einer Verbesserung der bilateralen Zusammenarbeit. Ein deutsch-usbekischer Wirtschaftsrat tagt auf Initiative führender deutscher Unternehmen regelmäßig.

Deutschland und Usbekistan wollen die finanzielle und technische Zusammenarbeit ausbauen und  Investitionsprojekte voranbringen. Exportpotential liegt in Usbekistan insbesondere im Bereich Landwirtschaft und der Lebensmittelproduktion.

Autor: BVMW-Repräsentanz Usbekistan

Mehr Infos ...