Jahresempfang 2019

Zum Jahresempfang des BVMW München Oberland gab es diesmal ein spannendes Potpourri aus Politik, Literatur und Musik. Rund 120 Gäste waren der Einladung gefolgt und füllten den Tagungsraum des Hotels LA VILLA, Niederpöcking bis zum letzten Platz.

Jahresempfang 2019: Referenten + Sponsoren; Fotos: dereventfotograf Andreas Schebesta

Nach der Begrüßung zeigte Mechthild Heppe, BVMW, in einem zweiminütigen Film die visuellen Highlights aus 2018 und gab einen Überblick zu den geplanten Themen des Kreisverbandes in diesem Jahr. Danach begrüßte Katja Lindo Roever, LA VILLA als Gastgeberin des Abends, die Gäste und stellte ihr Haus vor.

Ehrengast des Abends war der stv. Bayerische Ministerpräsident und Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Hubert Aiwanger. In einer Tour d’horizon stellte er die Themenschwerpunkte der neuen bay. Landesregierung vor, von der vorgesehenen erweiterten Kinderbetreuung, über Bildungs-, Sicherheits- und Energiepolitik bis zur Gewerbe- und Erbschaftssteuer. Er betonte die Bedeutung des Mittelstandes und propagierte trotz der niedrigeren Wachstumsprognose für diese Jahr, dass mit Optimismus, Pragmatismus und Kompetenz die Chancen der bayerischen Wirtschaft auch 2019 wohl positiv seien.

Prof. Dr. Jürgen Wertheimer, Literaturwissenschaftler aus Tübingen, sprach über seine philosophisch-literarischen Euro-Visionen. Vor dem geschichtlichen Hintergrund der geopolitischen, kulturellen, religiösen und sprachlichen Vielfältigkeit Europas gelte es eine neue europäische Kommunikation aufzubauen, die quasi in einer europäischen Inklusion virtuos und kreativ die scheinbaren Widersprüchlichkeiten überwindet.

Der junge Percussionist Christian Felix Benning, der mit dem Trommelstück “Tornado” den Abend bereits stürmisch eröffnet hatte, spielte zum Abschluss fünf weitere Werke auf Marimba, Vibraphon sowie Schlagzeug und begeisterte das Publikum, bevor der Abend dann in den informellen Teil mit Gesprächen und Netzwerken überging.