Neuer BVMW-Beauftragter im Unstrut-Hainich-Kreis Thomas Hirt-Peterseim

Der lebensfrohe Schweizer Thomas Hirt-Peterseim steht als neuer BVMW-Ansprechpartner Thüringer Unternehmern künftig mit Rat und Tat zur Seite. Im Videointerview erklärt er, was ihn motiviert und was er für die Region erreichen möchte.

Herr Hirt-Peterseim, was hat Sie ins schöne Thüringen geführt und wie sind Sie zum BVMW gekommen?

Ich bin aus der Schweiz nach Thüringen gekommen, um hier ein kleines Unternehmen im Bereich Sportmarketing aufzubauen. Mit meiner Firma möchte ich Mehrwerte für Sportvereine und Unternehmen gleichermaßen generieren. Durch meine Tätigkeit bin ich schnell auf den BVMW aufmerksam geworden. Durch die Veranstaltungen, die Netzwerke, aber auch die Kompetenz  im BVMW war ich so begeistert, dass ich den Verband selbst für mich nutzen wollte und inzwischen bin ich Beauftragter für meinen Kreis.

 

Was wollen Sie beim BVMW bewirken?

Ich möchte gern Veranstaltungsformate für Unternehmer etablieren und den BVMW so noch bekannter machen. Gerade Frauen und Jungunternehmer können wir aus meiner Sicht noch stärker ins Netzwerk integrieren. Der BVMW ist eine wunderbare Plattform, über die man von sehr viel Know-How profitieren und das Netzwerk - auch in die Poilik - für sich nutzen kann. Wenn wir etwas erreichen wollen, gelingt uns das am Besten zusammen. Das betrachte ich als meine persönliche Mission hier im Verband.

Mehr über Herrn Hirt-Peterseim erfahren Sie in unserem kurzen Video-Interview. 

Wir freuen uns über sein Engagement und sind gespannt auf seine Ideen für einen starken Mittelstand.

 

--

Weitere Neuigkeiten erhalten Sie auf unserer Facebook Seite: https://www.facebook.com/BVMWThueringen/

Social Media Partner: Intent Brands (Eyleen Sinnhöfer)

Video

X
Coronavirus SARS-CoV-2 Covid19

Jetzt ist es Zeit, zusammen zu halten! Gemeinsam für einen starken Mittelstand!
Jetzt Mitglied beim BVMW werden.