Aus der Krise mutig durchstarten

Stefan Oppitz, A-M-T Management Performance AG präsentierte 3 Aspekte, um 2021 mutig aus der Krise zu starten, denn Krisen bieten immer auch die Chance zur Veränderung.

Unter der Überschrift, „die Mannschaft in diesen Zeiten an Bord halten“ erläuterte er die Struktur von Veränderungsprozessen und gab Hilfestellung, wie Führungskräfte Mitarbeiter insbesondere beim mentalen Wandel in solchen Prozessen begleiten sollten.

Im zweiten Aspekt steht das Potential der eigenen Persönlichkeit im Mittelpunkt. Die Erkenntnis über die eigenen Stärken und Schwächen, gepaart mit einer kontinuierlichen Selbstreflektion als Führungskraft ermöglichen, sich persönlich weiter zu entwickeln und vor allem in Krisenzeiten kompetent als Führungspersönlichkeit zu agieren.

„Handlungsoptionen mutig, aber nicht tollkühn nutzen“ ist der dritte Aspekt, der Lösungswege aufzeigt, um zu analysieren, ob und wenn ja welche Veränderungen aus einer Krise herausführen. Dafür brauchen Führungskräfte mentale Stärke, die sich aus den Gedanken der s.g. positiven Psychologie ableiten – und gerade in der aktuellen Krise sehr hilfreich sind:

1.     Versöhnter Umgang mit der Vergangenheit
2.     Das Heute annehmen
3.     Positiver Blick in die Zukunft

Herzlichen Dank an Stefan Oppitz für den interaktiven Vortrag.