Sollte, Müsste, Könnte, AUF GEHT´S. StartUPs in der Region

StartUPs in der Region. Die Teilnehmer selbst gaben die Themen der Veranstaltung vor. Bei Krater Spirits. Besichtigung der Destille, Poetic Design Emotionen-Vortrag, Tasting, Gin Krater Noster, Firmenführung, Virtuelle Realitäten, Rockkonzert.

Sollte, Müsste, Könnte, AUF GEHT´S
StartUPs in der Region: Bravo. Die neuen Team-Chefs sind unterwegs

Im Mittelpunkt der Veranstaltung BVMW [START] GRÜNDER & STARTUPS standen gemeinsame Analysen und kurze individuelle Beiträge von Gründern*innen. Ob Mathematiker, Designer, Gründer, Spinn-off, ob Ausgründung, Neugründung, Unternehmung, Universität oder Technik-Schule, die Teilnehmerliste war wieder mal bunt gemischt und versprach spannende Beiträge. Hinzu kam, dass der Austausch in dem kreativen Umfeld einer ehemaligen Brauerei stattfand, wo sich ein neues Start-up gegründet hatte. Die Teilnehmer selbst gaben die Themen der Veranstaltung vor. Sie berichteten darüber, was ihnen am Herzen lag. Und so konnten alle von den gemachten Erfahrungen und neuen Kontakten profitieren.

Das besondere Treffen, das bis auf den letzten Platz ausgebucht war und zu dem spontane Interessenten sogar abgewiesen werden mussten, fand bei Scheible Bräu & Spirituosen GmbH in Alerheim statt. Auf dem Programm standen eine Kraterspirits-Besichtigung der Destille mit Tasting des 4-fach Gold prämierten Gin Krater Noster und des Kräuterlikörs Kraterfeuer sowie eine historische Firmenführung. Darüber hinauf fand eine Demonstration der virtuellen Realitäten durch das hiesige Startup Treffpunkt Idee statt. Nach der BVMW-Veranstaltung konnten die Teilnehmer*innen im nebenan gelegenen Gasthof ein Rockkonzert mit der Gruppe VINTAGE genießen. Und natürlich durfte bei dem musikalischen Lebensgefühl getanzt und abgerockt werden.

Durch die unterschiedlichen Teilnehmer ergab sich ein breites Spektrum an Branchen und Erfahrungszuständen. Vom Schüler über den Studenten, vom Starter bis zum alten Hasen, alle waren da. Es ging um Unternehmensanfänger, Gründer und Startups, um praxisnahes Wissen zu vielen Aspekten rund um das Thema Neugründung und Entwicklung neuer Arbeitsgebiete. Startups & Co gehören klassischerweise zum Mittelstand. Sie stehen für Kreativität und innovatives Know-How. Ziel der Veranstaltung war der Austausch von Mittelständlern auf Augenhöhe, zwischen Gründern jeglicher Couleur und erfahrenen Unternehmern. Der Link zwischen der Gründerszene und etablierten Mittelständlern eröffnete beiden Seiten vielfältige Chancen.

In ihrem Impulsvortrag „Emotion als Wettbewerbsvorteil“ erklärt Keynote-Speakerin Swantje Rößner von Poetic Design, weshalb Start-ups und Gründer in gleichen Maßen in die Faszination und nicht nur in den Nutzen ihrer Innovation investieren sollten. Sie veranschaulichte, wie Emotion gezielt in Produkte integriert werden kann, um bei Kunden*innen nachhaltige Begeisterung zu erzeugen.

So kam auch zur Sprache, wie eine Studie besagt (Quelle: Digitalverband), dass 61 Prozent der Firmen ab 20 Mitarbeitern nicht mit Startups zusammenarbeiten. Gerade kleinere Unternehmen sollten jedoch den Versuch wagen, Kooperationen mit Startups und Co einzugehen. Denn strategische Partnerschaften mit Startups oder gezielte Investitionen sind zweifellos für viele Unternehmen wichtige Impulsgeber bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle. Da Gründen kein einfaches Unterfangen ist, war es das Ziel dieses Treffens, die Gründerszene in der Region und darüber hinaus zusammenzubringen, damit Kontakte zu generieren, Informationen und Wissenswertes zum Thema ins Gespräch zu bringen. Die Teilnehmer*innen erwarteten News und Hintergründe, gemeinsame Analysen und kurze Pitches von erfahrenen Gründern*innen, individuelle Meinungen und Beiträge und wurden nicht enttäuscht. Dieses erste Gründerszene-Treffen des BVMW brachte Unternehmensanfänger, Gründer und Start-ups zusammen und vermittelte so praxisnahes Wissen zu vielen Aspekten rund um die Neugründung.

In moderierten Gesprächen beantworten mittelständische Unternehmer Fragen zu ihren unternehmerischen Erfolgsgeheimnissen und tauschen Erfahrungen zu ihrem Unternehmerdasein aus. Im direkten Gespräch hatten die Teilnehmer anschließend die Möglichkeit, sich über die für sie interessanten Aspekte zu unterhalten. In diesen BVMW-Connect Runden berichten die Teilnehmer aus der Praxis und berichteten von ihren Aktivitäten, besprachen Fragen und diskutierten Lösungsansätze. „Die Veranstaltung hat uns sehr gut gefallen, weil sich für uns in diesem Rahmen die Möglichkeit von Kontakten, Meinungs- und Wissensaustausch mit anderen Unternehmern ergeben hat. Authentizität und Eigenständigkeit ist Grundlage für unser erfolgreiches Wirtschaften“, fassten Dr. Michaela und Dr. Karl Scheible Ihre positiven Eindrücke zusammen.

Nach der Veranstaltung spielte die Gruppe VINTAGE im Festsaal des Gasthauses Scheible auf. Die handgemachte Musik im eigenen kreativen Stil der Band reichte von Blues über Rock'n Roll bis zur Beatmusik der 60er, Rock-Oldies der 70er Jahre und neueren Pop-Songs. Karheinz Reisacher, Bernd Herda, Josef Lutz, Thommy Pichl, Andrea Feldbauer, Horst Geppert, Martin Leis und last but not least Karl Scheible, der ja zuvor sein Start-up-Unternehmen vorgestellt hatte, performten vor großer Kulisse und bestgelaunten Zuhörern*innen. Für Speis und Trank sorgte darüber hinaus die sympathische Wirtin mit griechischen Spezialitäten.

Der BVMW ist mittlerweile die größte, freiwillig organisierte und branchenübergreifende Interessenvereinigung des deutschen Mittelstands in Deutschland. Sie vertreten im Rahmen der Mittelstandsallianz mehr als 900.000 Stimmen. Sein Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Mittelstands zu stärken und damit die Zukunftsfähigkeit zu sichern.

Ich sehe es als meine Aufgabe an, Sie aufeinander aufmerksam zu machen und Sie miteinander zu verbinden. Das verdanken wir auch Ihnen, unseren Netzwerkern vor Ort, denen ich dafür meinen allerherzlichsten Dank aussprechen möchte“ sagte Michael Heilig, Leiter des Kreisverbandes des BVMW in der Region. „In Hinblick darauf ist es das Ziel, das anwachsende Netzwerk des BVMW in der Region ständig zu vergrößern und noch mehr Mehrwert und Geschäfte für den Mittelstand vor Ort zu generieren und mit exklusivem Wissensvorsprung, wertvollen Informationen, neue Kontakten, exklusiven Weiterbildungen zu punkten. Und deshalb, so die Maxime, schaut Der Mittelstand. BVMW weiterhin für die Unternehmer der Region weit über den Tellerrand hinaus , egal wie breit er ist. Mit der Mitgliedschaft beim BVMW und dem homöopathischen Beitrag honorieren Sie zudem unsere aufwendigen Netzwerkaktivitäten und erhalten weiteren Nutzen.“

 

Statements zur Veranstaltung

Ein zusammenkommen auf hohem Niveau mit Unternehmern, die in die gleiche Richtung schauen. Innovativ und auf Augenhöhe ist der Austausch untereinander möglich. Danke für dieses tolle Event, dass regional und trotzdem international war, vielen Dank für die Möglichkeit der Teilnahme.
H.S. Unternehmer

Die Veranstaltung hat mir sehr gut gefallen. In lockerer Atmosphäre war es möglich Gründer und andere Querdenker aus ganz unterschiedlichen Bereichen zu treffen und von ihnen inspirieren zu lassen. Vielen Dank auch für die Unterlagen. Ich hoffe, dass ich, wie bereits im Februar geplant endlich mal zu einer Orientierungs- und Ausrichtungsphase komme, weil wir ja auch ein paar Sachen verändern wollen und ich das dann mit aufnehmen kann. Grüße und schönes Wochenende.
T.B. Startup-Unternehmer

Statement: Die Veranstaltung fand ich gut, weil der Teilnehmer-Mix außerordentlich gut war. Vom Start-up, IT-Berater bis zu langjährig ansässigen Firmen.
J.W. Unternehmer

Vielen Dank nochmals für die sehr gelungene Veranstaltung. Vielen Dank auch nochmals an unsere Gastgeber der Familie Scheible für die Besichtigung der ehemaligen Brauerei und das Gin - Tasting. Es ist ein toller Austausch entstanden durch die Kurzvorstellung der Teilnehmer und durch die Zusammenführung der Gesprächspartner am Tisch durch Kaffee und hausgemachten Kuchen. Emotion im Verkauf präsentiert von Frau Swantje Rößner. Vielen Dank für interessante Einblicke und eine gelungene Präsentation. Lieber Michael, freue mich auf weitere Veranstaltungen die immer etwas Besonderes sind. Beste Grüße.
T.O. Unternehmer

Die Veranstaltung war tatsächlich sehr interessant und gekonnt professionell organisiert! In einer Region, in der Technologie-Startups eher Seltenheitswert haben, ist das Networking umso wichtiger. Ich besuche die Veranstaltung, um mich mit Gleichgesinnten auszutauschen und neue Impulse über den eigenen Tellerrand hinaus zu bekommen – und natürlich, um mein Unternehmen über das BVMW-Netzwerk bekannter zu machen. Gute Gespräche und ein guter Tropfen – wieder eine gekonnt professionell organisierte Veranstaltung des BVMW. Beste Grüße.
T. W. T.B. Startup-Unternehmer

Feedback: Die Veranstaltung hat uns sehr gut gefallen, weil sich für uns in diesem Rahmen die Möglichkeit von Kontakten, Meinungs- und Wissensaustausch mit anderen Unternehmern ergeben hat. Die Dauer hätte gerne länger sein können. Authentizität und Eigenständigkeit ist Grundlage für unser erfolgreiches Wirtschaften. Auf welche Art und Weise können wir in unserer Situation Wachstum realisieren? Liebe Grüße.
K.S. T.B. Startup-Unternehmer

Der BVMW in Person Michael Heilig, ist uns ein aktiver Begleiter beim Erreichen des Ziels, die weltweit führenden Plattform für Biokohlenstoffe zur CO2-Speicherunf zu werden. Die Veranstaltung hat mir gut gefallen, da sie sehr persönlich, locker und in guter Atmosphäre stattgefunden hat. Zudem habe ich zwei potentielle Partner kennengelernt. Mit herzlichen Grüßen
T.B. T.B. Startup-Unternehmer

Es war mal wieder ein toller Nachmittag und Abend! Besonders waren die Personen an sich, die ich dort kennenlernen durfte. Unterschiedliches Alter, unterschiedlichste Ausbildungen, Werdegänge, Berufe,...und doch eine Gemeinsamkeit: Leidenschaft für was Neues, eine (Geschäfts-) Idee, ein Produkt, eine Dienstleistung. Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende.
S.H. T.B. Startup-Unternehmer

"Ein ganz besonderer Dank gilt Michael Heilig für die Idee und die tolle Organisation und Durchführung dieser tollen Veranstaltung. Getragen von einer offenen und sehr harmonischen Atmosphäre mit tollen Gästen wurden interessante Gespräche geführt, neues Wissen generiert - bestehende Kontakte konnten vertieft und neue Kontakte geschlossen werden. Was wir besonders fanden, war neben der sehr offenen Aufnahme die ganz tolle Gesprächsatmosphäre. Unser besonderer Dank gilt neben dem Organisator Michael Heilig und seinem Team der Familie Scheible; ihrer tollen Geschäftsidee wünschen wir weiterhin viel Erfolg. Auf weitere Treffen freuen wir uns".Falls Sie noch Fragen haben, kommen Sie gerne auf uns zu - ansonsten freuen wir uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen. Viele Grüße
U.K. T.B. Startup-Unternehmerin

Vielen Dank für das Follow-Up zur Veranstaltung in Alerheim. Wir werden sehen, wie wir die geknüpften Kontakte für die Zukunft weiterleben lassen können. Einiges konnte ich in unserem Haus bereits adressieren. „Mit der Familie Scheible hatten Sie herzliche Gastgeber. Der Teilnehmerkreis war bunt gemischt und ließ viel Raum zum Austausch und zum Netzwerken. Besonders gut gefallen haben mir die drei Vorstellungsrunden der Teilnehmer – das ausgeloste „Speed-Dating“, der „Streichholz-Pitch“ - kurz und knackig zum Einstieg - und die dritte Runde, bei der man mit dem „Wunschkandidaten“ in den detaillierteren Austausch gehen konnte. So macht Netzwerken richtig Spaß und bringt gemeinsamen Erfolg.“ Mit freundlichen Grüßen.
J. W. Verkaufsleiter

Ihr Netzwerk werde ich gerne weiter empfehlen, bzw. ich habe bereits mit einigen Personen positiv über diese Veranstaltung gesprochen. Wie oft finden denn solche Treffen statt und wie bekommt "die breite Masse" die Infos dazu. Ich bin letztendlich nur zufällig über einen Artikel in der SOZ auf die Veranstaltung aufmerksam geworden. Mit freundlichen Grüßen.
C.S. Unternehmerin

 

 

Kommentare (0)

Eigenen Kommentar verfassen

* Pflichtfelder


Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld
Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald Ihr Kommentar veröffentlicht ist.