BVMW [Innovation] Erstaunliches Rührreibschweißen

Aus der Reihe: Erstaunliche Innovationen unserer Mitgliedsunternehmen: Hier Grenzebach Maschinenbau GmbH. Das Unternehmen zählt zu den Technologieführern der globalen Glas- und Baustoff-Produktionsindustrie. Das Innovative Beispiel: Rührreibschweißen...

Aus der Reihe: Erstaunliche Innovationen unserer Mitgliedsunternehmen

Hier: Grenzebach Maschinenbau GmbH


Grenzebach zählt zu den Technologieführern der globalen Glas- und Baustoff-Produktionsindustrie. Darüber hinaus wird gezielt in künftige Wachstumsmärkte investiert. Ein Beispiel hierfür: Das innovative Rührreibschweißen. Dieses spezielle Schweißverfahren, bei dem unterschiedliche Metalllegierungen ohne Schweißzusatz mediendicht miteinander verfügt werden können, wird bei Grenzebach stetig weiterentwickelt und findet zunehmend Einzug in die industrielle Fertigung zum Beispiel in der Automobilindustrie.

Aluminium und Aluminium-Legierungen mit höchster Dichtigkeit verbinden

Beim Rührreibschweißen werden die Fügepartner durch ein rotierendes Werkzeug mittels Druck und Wärme zusammengefügt. Schweißzusätze sind dabei überflüssig und das Rührreibschweißen weist im Vergleich mit anderen Schweißarten nicht nur bessere Eigenschaften, sondern auch eine geringere Wärmedeformation auf. Dies ist in immer mehr Branchen gefragt. Grenzebach mit Hauptsitz im bayerischen Hamlar bietet diese innovative Fügetechnologie.

„Die Rührreibschweiß-Technologie von Grenzebach ermöglicht das Verbinden unterschiedlicher Metalle und dies robust, verzugsarm, mechanisch fest und ohne Schweißzusätze und Schutzgas. Es eignet sich insbesondere für das Schweißen von Leichtmetallen wie z.B. Aluminium und dessen Legierungen. Das Ergebnis sind extrem robuste, gas- und druckdichte Nähte bei gleichzeitig überragender Oberflächenqualität“, erklärt Christian Herfert, verantwortlich für neue Technologien bei Grenzebach mit Stolz.

Beim Rührreibschweiß-Verfahren erzeugt ein rotierender, verschleißfester Reibstift Wärme an der Nahtstelle. Im Vergleich zu konventionellen Schmelzschweiß-Verfahren, wie zum Beispiel dem Lichtbogenschweißen, werden beim Rührreibschweißen weder Schweißdraht noch Schutzgas oder aufwändige Abluftsysteme benötigt. Des Weiteren ist die Anwendung geräusch- und emissionsarm und erzeugt keine optische Strahlung. Die Automobilzulieferindustrie verwendet das Verfahren für die Serienfertigung von Aluminiumkomponenten, die für den Erfolg der Elektromobilität von Bedeutung sind. Daneben werden zum Beispiel in der Luft- und Raumfahrtindustrie Raketentanks aus hochfesten Aluminiumlegierungen rührreibgeschweißt oder das Verfahren wird im Schiff- und Eisenbahnwaggonbau eingesetzt, um große Aluminiumpaneele herzustellen. Die hierfür benötigten Anlagen von Grenzebach haben einen hohen Automatisierungsgrad und können so hervorragend in eine industrielle Serienproduktion eingebunden werden. Das Ergebnis sind dann extrem robuste, gas- und druckdichte Nähte und das bei gleichzeitig überragender Oberflächenqualität.

BVMW Netzwerk. Innovation und Unternehmermut sind Grundlage für Wachstum und Wohlstand

„Die gesellschaftliche Bedeutung von Innovation und Unternehmermut ist Grundlage des Dialogs zwischen Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Innovationen sind essentielle Treiber für Wachstum und Wohlstand einer Volkswirtschaft. Insbesondere der innovative Mittelstand war in der Vergangenheit ein tragendes Element des wirtschaftlichen Erfolges und gleichzeitig das internationale Aushängeschild der Bundesrepublik Deutschland. Einfacher Zugang zu technologischem Fortschritt, innovationsfreundliche politische Rahmenbedingungen sowie transparente und unbürokratische Förderrichtlinien sind die Eckpfeiler, um die Innovationsbereitschaft bei Unternehmen zu erhöhen und damit die Gesellschaft voran zu bringen, Grenzebach gehört mit Sicherheit dazu“, so Michael Heilig, Leiter des Kreisverbandes Donau-Ries im Wirtschaftsdreieck Bayerisch Schwaben, Mittelfranken, Ostalb.

Kommentare (0)

Eigenen Kommentar verfassen

* Pflichtfelder


Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld
Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald Ihr Kommentar veröffentlicht ist.