Machermentalität. Nicht nur auf der 1. DONAURIES-RALLYE 2019 zu finden

Für den Leiter des Kreisverbandes BVMW, Michael Heilig, ist die Veranstaltung ein exzellentes Beispiel für ein branchen- und Regionen übergreifendes Marketing: „Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, dieses Oldtimertreffen in die Region zu holen".

"Zähne zeigen!"

Mittelständler haben die Machermentalität. Sie zeichnen sich durch die Fähigkeit zum Handeln aus und sind dabei nicht nur Fröhlichmacher, Muntermacher, sie können sogar Süchtigmacher sein. Diese Macher sind selbstbewusste und unabhängige Menschen. Sie sind ruhige und sachliche Personen, sehr rational, und Menschen des Verstandes. Macher sind gute und genaue Beobachter, die aufmerksam alles registrieren, was um sie herum vorgeht. Für Zwischenmenschliches haben sie zudem feine, emotionale Antennen. Sie können unkompliziert und fröhlich sein, ganz besonders, wenn Herausforderungen, Action und ein wenig Nervenkitzel dazu gehören. Sie können blitzschnell Zusammenhänge erfassen, Entscheidungen treffen und das Notwendige in die Wege leiten. Sie lieben das Netzwerken, die Sicht auf die Zukunft und neue Dinge, nicht ohne die Geschichte aus dem Fokus zu verlieren.

Mindestens zwei solcher Macher kann man persönlich kennenlernen. Auf der „1. DONAURIES-RALLYE. Mit allen SINNEN erfahren“ am Sonntag 07.07.2019

Es sind Dr. Bernd Dornach von der UNI MARKETING SERVICE Geschäftsführungs GmbH und Agentur für kreative Kommunikation sowie Matthias Schmid von der Regionalverlagsleitung Nord der Augsburger Allgemeine, Presse-Druck- und Verlags-GmbH, beide Mitglieder des BVMW im Wirtschaftsdreieck Bayerisch Schwaben, Mittelfranken, Ostalb.

„Vor allem der Spaß für alle Beteiligten darf am Veranstaltungstag auf keinen Fall auf der Strecke bleiben", sagt Dr. Bernd Dornach. „Wir achten dabei auf eine absolut zuverlässige Organisation, stressfrei für die Teilnehmer, ohne die leidigen Wertungsprüfungen sowie positive Überraschungsmomente im Tagesablauf. Wir machen dies, weil ‚Erlebnisorientiertes Marketing‘ gerade in Zeiten der Digitalisierung aller Bereiche eine einmalige Chance bietet. Persönliche Kontakte von Gleichgesinnten haben dabei höchste Glaubwürdigkeit, gerade auch im Umfeld der Besitzer schöner Autos. Hier werden sich die touristischen Regionen wie das DONAURIES auf dem Weg der Rallye genauso nachhaltig präsentieren wie alle zielgruppenaffinen Anbieter für Lebensqualität und besondere Angebote zur Umsetzung.“

1. DONAURIES-RALLYE. Mit allen SINNEN erfahren - 07.07.2019

Aus der Sicht von Matthias Schmid stellt sich die 1. Donauries-Rallye so dar: „Wir sind dabei, weil unsere Leser mit der Augsburger Allgemeinen und unseren Heimatzeitungen gedruckt und digital täglich Neues aus Deutschland und der Welt, sowie aus der Region und der Heimat erfahren. Bei der Donauries-Rallye 2019 kann man unsere schöne Region im Wortsinn erfahren – und das im entspannten Tempo in besonderen Fahrzeugen. Die ‚Heimaterfahrung‘ in der Zeitung und bei der Donauries-Rallye passt also bestens zusammen“.

Die Veranstaltung ist das gesellige Highlight in der Jahresplanung des BVMW in der Region

Bei dieser exklusiven Netzwerksveranstaltung liegt die Betonung auf der Geselligkeit mit interessanten Personen und Oldtimern, Youngtimern und Newtimer-Cabrios.Für den Leiter des Kreisverbandes, Michael Heilig, ist die Veranstaltung ein exzellentes Beispiel für ein branchen- und Regionen übergreifendes Marketing: „Ich bin sehr froh, dass es uns gelungen ist, dieses weit beachtete Oldtimertreffen in die Region zu holen und viele Tore auf der Strecke zu öffnen. Bei dieser Veranstaltung, bei der der BVMW strategischer Partner ist, kommen neben dem Netzwerken auch Kulinarik und Kultur nicht zu kurz.“ Die Veranstaltung ist das gesellige Highlight in der Jahresplanung des BVMW.

Die ursprüngliche Idee einer normalen Start-Zielfahrt hat sich zu einer imposanten Sternfahrt mit vielen interessanten Fahrstrecken entwickelt. Aus allen Richtungen kommend ist der Startpunkt in Wertingen. Weiter geht es nach Donauwörth, Harburg und Nördlingen zum Zielort im Ries, Wemding. Die Veranstalter sind selbst davon überrascht, wie sich der Gedanke der Oldtimer-Ausfahrt verselbstständigt hat. Unterstützt auch von der freundlichen Bereitschaft der Städte und Gemeinden, die den Teilnehmern*innen einen großen Empfang bereiten werden, wird sich der Landkreis Donauries bei dieser besonderen Veranstaltung nicht nur für Oldtimer-Fans von seiner besten Seite zeigen.Bei der Rallye gibt es mehrere Start-Alternativen. Alle Teilnehmer treffen sich nach dem Start gemeinsam in Wertingen zum Weißwurstfrühstück zwischen 9.00 und 10.30 Uhr. Von dort aus gilt dann auch das zentrale Roadbook für alle Teilnehmer bis zur Siegerehrung in Wemding, wo auch die Preis-Verleihung für alle gemeldeten Starter*innen mit vollständigen Stempeln von den Stempelstellen stattfindet. Um es noch spannender zu erleben, gibt es Sonderprogramme für besondere Fahrzeug-Typen und nicht nur eine, sondern gleich mehrere Callenges: VERONA Challenge, JAGUAR E-Type Challenge, FERRARI Challenge, OPEL GT Challenge.

Die 1. Donauries-Rallye ist also nicht nur eine exklusive Netzwerksveranstaltung, sondern dient auch der Geselligkeit für einen großen Kreis von Interessierten unterschiedlichster Ausrichtung. Erlebnisorientiertes Marketing gehört anerkanntermaßen zu den treffsichersten Marketing-Maßnahmen. Die große Zahl von Sponsoren, die u.a. auch zahlreiche schöne Preise am Veranstaltungsende gestiftet haben, macht das deutlich.

Das historische Nördlingen, dem zentralen Treffpunkt der Veranstaltung, begrüßt die Teilnehmer*innen durch eine opulente Oldtimer-Einfahrt in die historische Innenstadt, gefolgt von einem einmaligen Rundkurs durch die Altstadt. Dort ist mit über 90 reservierten Parkplätzen für angemeldete Fahrzeuge und mit Mittagessen in kleinen Gruppen in Fahrzeugnähe für alles gesorgt. Mit ihrem Rallye-Teilnehmerausweis erhalten alle Teilnehmer in Nördlingen zusätzlich kostenfreien Eintritt in das RiesKraterMuseum (Meteoriten und Mondgestein), die Möglichkeit zu einem Aufstieg ohne Eintritt auf den Turm Daniel mit grandioser Rundumsicht sowie eine exklusive Erklärung der Stadt Nördlingen am Bronzemodell beim Rathaus am Marktplatz. Die  Einweisung in Nördlingen erfolgt über Mitarbeiter des Rieser Automobil- und Motorsport-Clubs RAMC, denen für ihre Unterstützung herzlich gedankt sei. Und last, but not least, spielt zur musikalischen Verabschiedung der Rallye-Gäste die Knabenkapelle Nördlingen.

Die Veranstalter haben sich aber noch zusätzliche Bonbons für nicht Motorisierte ausgedacht. So locken mehrere Oldtimerbusse zum Mitfahren. Und wen eine Dampfzugfahrt lockt, der kann damit zur Landesgartenschau nach Wassertrüdingen zu einem parallelen Ausflugsvergnügen aufbrechen.

Alle aktuellen Details zur diesjährigen Rallye finden Sie im Internet unter

www.donauries-rallye.de

oder bei michael.heilig@bvmw.de

Kommentare (0)

Eigenen Kommentar verfassen

* Pflichtfelder


Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld
Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald Ihr Kommentar veröffentlicht ist.