BVMW [Innovation] Benefizkonzert für „1000 Schulen für unsere Welt“

Fluchtursachen in den Herkunftsländern der Flüchtlinge bekämpfen. Landrat Stefan Rößle sammelt Geld, um in Afrika Schulen zu bauen. „1000 Schulen für unsere Welt“ heißt das Projekt, das er unterstützt und für das er immer wieder Förderer findet.

Landrat Stefan Rößle (DONAURIES), Karin und Josef Bader (DG Gruppe, Mitglied des BVMW) und Redakteurin atv.

Der BVMW unterstützt mit Freude dieses großartige Engagement von Karin und Josef Bader und des Landrates des Kreises Donau-Ries, Stefan Rößle.

„Bildung ist angesichts der stark ansteigenden Bevölkerungszahlen und den damit verbundenen Herausforderungen an die künftige Gestaltung des Arbeitsmarktes als Grundlage für die weitere wirtschaftliche Entwicklung Afrikas von zentraler Bedeutung. Für ein Engagement deutscher Unternehmen im afrikanischen Bildungssektor spricht aus langfristiger Sicht die Sicherstellung zukünftiger kompetenter Arbeitskräfte für die Unternehmen selbst“, so Michael Heilig vom BVMW im Wirtschaftsdreieck Bayerisch Schwaben, Mittelfranken, Ostalb.

https://www.augsburg.tv/mediathek/video/benefizkonzert-fuer-das-projekt-1000-schulen-fuer-unsere-welt/

 

Die Schulbauinitiative von Landrat Stefan Rößle macht bundesweit Schule ... auch bei uns in Wemding. Weiteres Benefizkonzert in Wemding

Helfen auch Sie und kommen Sie zu dem Benefiz-Konzert zugunsten der DG-Gruppe-Wemding-Schule in Afrika am 01.09.2019 um 18:00 Uhr auf Josef`s Walkaway Farm – Am Neuhau 17 – 86650 Wemding.

„Bildung ist ein wichtiger Baustein in der Entwicklung von Kindern und letztendlich von Gesellschaften. Durch Bildung werden die Grundlagen gelegt, dass Schülerinnen und Schüler als Erwachsene selbstbestimmt ihren Lebensunterhalt in der eigenen Heimat erwirtschaften können. Deswegen wollen wir, die DG-Gruppe AG“, so Josef Bader (Hauptaktionär) mit Ehefrau Karin, die „Initiative 1000 Schulen für unsere Welt“ unterstützen“. Mit der Renovierung und dem Ausbau einer Grundschule in Terrat (Simanjiro-Distrikt, Tanzania) soll bald begonnen werden.

Wir freuen uns sehr über die Schirmherrschaft von Landrat Stefan Rößle, siehe bitte Text unten. Die Veranstaltung für einen fantastischen Abend wird durch SoulTrainMusic und Stadelmann Finest Catering GmbH unterstützt.

Sie spenden mit dem Ticket. Das Spendeneintrittsticket (50,00 EUR) für dieses Event beinhaltet zudem eine Verköstigung, ein Los (Gutes tun & gewinnen) und last but not least ein Konzert vom Feinsten. Alle Spenden kommen 1:1 dem Projekt zugute.

Veranstaltungsort: Josef`s Walkaway Farm – Am Neuhau 17 – 86650 Wemding

Karin & Josef Bader freuen sich sehr auf Ihr Kommen und Ihre Unterstützung für diese Kinder, um ihnen ein besseres Lernumfeld zu bieten sowie ein hygienisches Schulumfeld zu schaffen. Das Benefizkonzert findet bei jedem Wetter statt.

Wann                                 01.09.2019
Einlass                              18.00 Uhr
Konzertbeginn                 18.30 Uhr
Ticket                                 50,-  EUR 
erhältlich ab                      Freitag, 02.08,2019, 15:00 Uhr
über:                                   ticket@dg-schule.de
oder Telefon:                    09092-91007222
oder direkte Überweisung an Spendenkonto von FLY & HELP
IBAN:                                  DE 94 5739 1800 0000 0055 50
BIC:                                     GENODE51WW1
Verw.Zweck 1:                   DG-Gruppe Schule Wemding
Verw.Zweck 2:                   Adresse des Spenders

(ganz wichtig, damit wir eine Spendenbescheinigung ausstellen können und die DG-Gruppe Ihnen Ihr Ticket zusenden kann)

 

Stimmen die ins Ohr gehen

Wenn SoulTrainMusic die Bühne betreten, sind einzigartige Musikerlebnisse garantiert.

STEPHANIE

Die in Deutschland aufgewachsene Sängerin Stephanie mit slowenischen und serbischen Wurzeln sang ihre ersten Auftritte im Alter von 5 Jahren im Rahmen der staatlichen Sing- und Musikschule. Seither wurde sie von verschiedenen erfolgreichen Formationen engagiert und sang auf vielen Bühnen Deutschlands, aber auch international (Mexico, Madeira; Türkei, Russland etc.) u.a. auf Galas für renommierte Firmen wie Porsche, BMW, Mercedes, Osram, Pneuhage, Microsoft und vielen mehr. In Fernsehshows wie „Verstehen Sie Spaß“, „Die Carmen Nebel Show“ oder bei Michael Schanze war sie im Backgroundchor für Nicole (Gewinnerin Grandprix 1982) tätig.

Stephanie arbeitete für/mit Künstlern live und im Studio wie Nicole, Chris Thompson, Monrose, Jan Wayne, John Karen, Ireen Sheer, Mireille Mathieu, Michael Holm, SilwaGolt und vielen anderen. 2008 gewann sie mit dem Studio-Projekt INI (Jochen Sachse) den deutschen Rock- und Poppreis für das beste deutsche Album, der renommierteste Preis für Nachwuchskünstler in Deutschland

MILOS

Schon als Vierjähriger beeindruckt der gebürtige Slowene alle mit seinem Gesangstalent und diese Gabe bleibt nicht lange unerkannt. So räumt Milos bereits im Teenageralter zahlreiche Preise ab. Zu seinem absoluten Karriere-Highlights zählen die Teilnahme beim Eurovision Song Contest in Riga mit der Sängerin Karmen sowie hochkarätige Auftritte als Backgroundsänger für Robin Gibb (Bee Gees), Mick Hucknall (Simply Red), Peter Maffay, Chaka Khan, Nick Van Eede (Cutting Crew), Chris Thompson, Chris de Burgh, Paul Young und  viele andere.

2015 wurde Milos bei der Castingshow „The Voice of Germany” einem Millionenpuplikum bekannt, in der er Songs wie “I wonder why“, „Crying“ und „Have I told you lately“ zum Besten gab und einen Erfolg nach dem anderen feierte.

2018 trat Milos mit den Soulmates (Leslie Mandokie) bei den 60. Grammy Awards in New York auf, dem wichtigsten Musikpreis der Welt.

 

Worte des Herrn Landrat

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Landrat des Landkreises Donau-Ries übernehme ich sehr gerne die Schirmherrschaft für das Schulbauprojekt von Familie Bader und ihrer DG-Gruppe und freue mich schon jetzt auf die Charity mit toller Musik in Ihrer Gesellschaft.

Ein ähnliches sehr erfolgreiches Benefizkonzert haben wir im Juli 2019 im Oberndorfer Schloss durchgeführt. Alle Gäste waren von der inspirierenden Atmosphäre und Qualität der Band SoulTrainMusic begeistert!

Im Laufe des Abends werde ich auch kurz über das durch uns initiierte deutschlandweite Projekt „1000 Schulen für unsere Welt“ und die tollen Erfolge, die wir in den letzten zweieinhalb Jahren gemeinsam erzielt haben, berichten.

Die wesentlichen Ziele, Prinzipien und Modalitäten der Initiative www.1000schulenfuerunserewelt.de fasst ein Flyer zusammen, den Sie bei michael.heilig@bvmw.de erhalten.

Für detaillierte Fragen stehen meine Mitarbeiter, Herr Köster und ich an dem Abend gerne zur Verfügung.

Ich danke Familie Bader für die Initiative und ihr Engagement und freue mich, wenn Sie zu dieser Wohltätigkeitsveranstaltung kommen und für diese werben.

Vielen Dank!

Stefan Rößle

Landrat
 

Infoblock
Förderkriterien für die Schulbauprojekte

Eine verlässliche, sichere und transparente Verwendung der Mittel ist die Grundlage für das Vertrauen der Spender in die Arbeit der Stiftung FLY & HELP. Wir arbeiten daher ausschließlich mit Partnerorganisationen vor Ort zusammen, die schon über viele Jahre Erfahrung gesammelt haben und die Bauarbeiten ständig überwachen.
Die Projekte, die von FLY & HELP gefördert werden, unterliegen strengen Auswahlkriterien:
• Die Stiftungsmitarbeiter recherchieren, prüfen und wählen die förderungswürdigen Projekte persönlich aus.
• Jedes Projekt hat eine Vertrauensperson vor Ort.
• Der Fortgang der Bauarbeiten muss regelmäßig durch Projektberichte nachgewiesen werden.
• Die projektbezogene Verwendung der Spendenmittel muss fortlaufend offengelegt werden.
• Die Projekte basieren auf dem Grundgedanken „Hilfe zur Selbsthilfe“.
• Die Nachhaltigkeit muss gewährleistet sein (z.B.  staatliche Anerkennung und Finanzierung der Lehrergehälter).
Reiner Meutsch, dem Stiftungsgründer, ist es wichtig, die geförderten Projekte auch vor Ort persönlich zu besuchen und sich vom Baufortschritt zu überzeugen oder die Schulen einzuweihen. Die Reisen nutzt er auch, um weitere förderungswürdige Projekte anzuschauen. Alle Spenden fließen 1:1 in die Bildungsprojekte, weil Reiner Meutsch alle Verwaltungskosten der Stiftung privat zahlt oder diese von Sponsoren übernommen werden.
Über die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP
Reiner Meutsch ist es wichtig, dass Kinder eine Zukunft haben. Daher unterstützt die Stiftung FLY & HELP den Bau von Schulen in Entwicklungsländern. Denn Schulbildung ist die Grundlage für ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben. Wer Lesen und Schreiben gelernt hat, kann sich seine eigene Meinung bilden und bestehende Ungerechtigkeiten hinterfragen.
Im Jahr 2018 wurde bereits die 200. FLY & HELP-Schule gebaut. Jährlich werden aktuell ca. 30 neue Schulprojekte in Afrika, Asien, Latein- und Südamerika umgesetzt.
Nachhaltiger Schulbau
• Umsetzung der Schulbauprojekte mit erfahrenen Partnerorganisationen, die den Schulbau vor Ort initiieren und überwachen. Sie übernehmen Verantwortung für das gesamte Projekt und gewährleisten ein ordentliches Reporting. Bauvorhaben und Fördersumme werden zwischen FLY & HELP und der Partnerorganisation vertraglich geregelt.
• Die eingegangenen Spenden fließen vollständig in die Schulbauprojekte. Aus ihnen werden keine Verwaltungskosten der beteiligten Organisationen finanziert.
• Lehrergehälter und laufende Kosten müssen durch den jeweiligen Staat bzw. die Kommune vor Ort oder religiöse Träger gezahlt werden. Dies müssen die Partnerorganisationen sicherstellen.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.1000SchulenfuerunsereWelt.de und www.fly-and-help.de
Haben Sie noch Fragen?
Ihr Ansprechpartner:
Karl-Heinz Köster
E-Mail: karl-heinz.koester@lra-donau-ries.de
Telefon:            +49 906 74 675
Mobil:                +49 162 1881275
Fax:                    +49 906 74 43675
Internet:             http://www.donau-ries.de/ez
Impressum
Herausgeber: DG-Gruppe AG, Hartlweg 5, 86650 Wemding
Gefördert im Rahmen des Programms der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global gGmbH im Auftrag des BMZ.
Text: Karin Bader

Video

Kommentare (0)

Eigenen Kommentar verfassen

* Pflichtfelder


Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld
Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald Ihr Kommentar veröffentlicht ist.