" />

Cottbus am See geht in die entscheidende Phase

Was sich viele Großstädte wünschen, wird in Cottbus Wirklichkeit. Ein See vor der Haustür. Und was für ein See. Mit 23 km Uferlänge und 2000 ha Wasserfläche wird 2024 der größte künstliche See Deutschlands entstanden sein. Damit das Riesenprojekt ...

Was sich viele Großstädte wünschen, wird in Cottbus Wirklichkeit. Ein See vor der Haustür. Und was für ein See. Mit 23 km Uferlänge und 2000 ha Wasserfläche wird 2024 der größte künstliche See Deutschlands entstanden sein. Damit das Riesenprojekt optimal geplant und umgesetzt wird, wurde ein professionelles "Ostseemanagement" beauftragt. Hier laufen alle planerischen Aktivitäten zusammen. Für die Gestaltung des Hafenbereiches wurde z.B. ein städtebaulicher Wettbewerb ausgelobt. Das Ergebnis des Wettbewerbs und der Stand der Planungen wurde den Gästen des Abends von Stefan Korb vorgestellt. Er ist der "Ostseemanager". In seinem Vortrag gab es aufschlussreiche Informationen aus erster Hand, wie der Ostsee zu einem anziehenden Lebens- und Arbeitsort werden kann, um zu einem Magneten für private Investitionen heranzuwachsen.