Bleibt alles anders? -Die Zukunft der Brandenburger Wirtschaftspolitik

Ein volles Haus bot sich dem, der es ist und dem, der es werden möchte, Ministerpräsident des Landes Brandenburg. Der BVMW lud die beiden Spitzenkandidaten Dr. Dietmar Woidke (SPD) und Ingo Senftleben (CDU) zu einem Gesprächsabend um herauszufinde...

Ein volles Haus bot sich dem, der es ist und dem, der es werden möchte, Ministerpräsident des Landes Brandenburg. Der BVMW lud die beiden Spitzenkandidaten Dr. Dietmar Woidke (SPD) und Ingo Senftleben (CDU) zu einem Gesprächsabend um herauszufinden, wie die Zukunft der Brandenburger Wirtschaft gestaltet werden soll. Während der 2,5 stündigen Diskussion wurden die Komplexe Bildung, Strukturwandel, Förderung des Mittelstands und Infrastruktur ausführlich diskutiert. Zwei Versprechen wurden in einem besonderen Maß von den 90 anwesenden Gästen zur Kenntnis genommen. Dr. Woidke versprach zu 100 %, dass der Flughafen 2020 eröffnet wird. Ingo  Senftleben seinerseits versprach, dass es unter seiner Führung zum 01.01.2021 in Brandenburg keine Funklöcher mehr geben wird. Für süße Momente sorgte am Ende der lebhaften Diskussion die Confiserie Felicitas. Die Inhaber Goedele Matthyssen und Peter Bienstmann überreichten den beiden Politikern ein Portrait ganz aus Schokolade.