Stylework), Mathias Bothe (elmak GmbH) und Wolfgang Noack (ISIMKO GmbH) wurden in diesem Jahr mit dem wichtigsten Wirtschaftspreis des Landes, dem „Zukunftspreis Brandenburg“ 2019, ausgezeichnet. Neben den 6 regulären Zukunftspreisen, wird in jedem Jahr ein Sonderpreis für das unternehmerische Lebenswerk vergeben. In diesem Jahr ging er an Wolfgang Noack, Gründer und langjähriger Geschäftsführer der ISIMKO GmbH. Somit gingen 3 der insgesamt 7 Preise in die Lausitz. Mit ihren Geschäftsideen und -entwicklungen überzeugten die Preisträger die hochkarätig besetzte 14-köpfige Jury von ihren besonderen Leistungen für die brandenburgische Wirtschaft. Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke gratulierte den Gewinnern im Holiday Inn Berlin Airport Conference Centre in Schönefeld und verwies auf die Bedeutung regionaler Unternehmen für das gesamte Land Brandenburg.

Die Zukunftspreisträger stehen für besondere Leistungen in der Ausbildung, bei der Nachfolge oder im Umgang mit innovativen Produkten. In mehreren Runden setzten sie sich gegen insgesamt 75 Bewerber durch. Alle Unternehmen zeichnen sich zudem durch ihr herausragendes Engagement für ihre Mitarbeiter und ihre Region aus.

" />

Wow!!! Gleich drei Zukunftspreise gehen an BVMW Mitglieder in Süd-Bran

Herzlichen Glückwunsch!!!! Enrico Frühling (Stylework), Mathias Bothe (elmak GmbH) und Wolfgan...

Herzlichen Glückwunsch!!!! Enrico Frühling (Stylework), Mathias Bothe (elmak GmbH) und Wolfgang Noack (ISIMKO GmbH) wurden in diesem Jahr mit dem wichtigsten Wirtschaftspreis des Landes, dem „Zukunftspreis Brandenburg“ 2019, ausgezeichnet. Neben den 6 regulären Zukunftspreisen, wird in jedem Jahr ein Sonderpreis für das unternehmerische Lebenswerk vergeben. In diesem Jahr ging er an Wolfgang Noack, Gründer und langjähriger Geschäftsführer der ISIMKO GmbH. Somit gingen 3 der insgesamt 7 Preise in die Lausitz. Mit ihren Geschäftsideen und -entwicklungen überzeugten die Preisträger die hochkarätig besetzte 14-köpfige Jury von ihren besonderen Leistungen für die brandenburgische Wirtschaft. Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke gratulierte den Gewinnern im Holiday Inn Berlin Airport Conference Centre in Schönefeld und verwies auf die Bedeutung regionaler Unternehmen für das gesamte Land Brandenburg.

Die Zukunftspreisträger stehen für besondere Leistungen in der Ausbildung, bei der Nachfolge oder im Umgang mit innovativen Produkten. In mehreren Runden setzten sie sich gegen insgesamt 75 Bewerber durch. Alle Unternehmen zeichnen sich zudem durch ihr herausragendes Engagement für ihre Mitarbeiter und ihre Region aus.

Mehr Infos ...