Gesundheitstag in Unternehmen

Ein gern genutzter Baustein der zugleich ein niedrigschwelliger Einstieg in das Thema betriebliches Gesundheitsmanagement ist der Gesundheitstag. 

In einem kompakten Tagesprogramm können sich die Mitarbeiter mit unterschiedlichen gesundheitsrelevanten Themen vertraut machen und zugleich in Bezug auf die eigene Gesundheit sensibilisiert werden. So können durch Spezialisten meist an unterschiedlichen Stationen Daten zur körperlichen Fitness erhoben werden. 

In begleitenden Vorträgen oder Workshops werden zudem gesundheitsrelevante Themen, wie zum Beispiel Stressbewältigung, gesundes Sitzen, gesunde Ernährung oder Themen des Arbeitsschutzes behandelt. Auf Grund ihres Aktions-Charakters bleiben solche Veranstaltungen meist lange im Gedächtnis der Arbeitnehmer und können somit die Basis für weitere gesundheitsförderliche Maßnahmen bilden.

Die Fachgruppe hat deshalb ein Konzept für einen Gesundheitstag entwickelt, das es dem Unternehmer ermöglicht, einen solchen Tag im eigenen Unternehmen mit möglichst geringem organisatorischen Aufwand durchzuführen. 

Ähnlich einem Baukasten kann der Unternehmer sich sein Konzept eines solchen Tages zusammenstellen und somit einen ersten und wichtigen Beitrag in Richtung Gesundheitsförderung im eigenen Unternehmen legen.

Welche Bausteine können Sie mit Unterstützung der Fachgruppe auswählen? 

 

  • Stresstest
  • Burnout-Prävention
  • Wertschätzung contra Mobbing
  • Entspannungstechniken für den Alltag
  • Wirbelsäulenmessung
  • Gesunde Ernährung
  • Ergonomie am Arbeitsplatz
  • Rückenschule
  • Fußanalyse, Fußabdrucknahme
  • Körperachsvermessung

 

Wie können Sie jetzt vorgehen, wenn Sie mehr dazu erfahren möchten? Rufen Sie die BVMW-Geschäftsstelle Bautzen an (03591-200910) oder schreiben Sie den Mitgliedern der Fachgruppe eine Mail.

Unsere regionalen Partner