JUNGER MITTELSTAND: Neukundengewinnung zwischen Wunsch + Wirklichkeit

„Das Geilste in den ersten Jahren Selbstständigkeit war eigentlich die Kaltakquise“ 30 junge Unternehmer, Gleichgesinnte tauschten sich auf Augenhöhe über die verschiedensten Herausforderungen im Klein- und Mittelstand aus.

„Das Geilste in den ersten Jahren Selbstständigkeit war eigentlich die Kaltakquise“ 30 junge Unternehmer, Gleichgesinnte die sich auf Augenhöhe über die verschiedensten Herausforderungen im Klein- und Mittelstand austauschten, strategisch netzwerken wollten und einfach mal neue Ideen und Gedanken auch kontrovers diskutierten, trafen sich wieder auf dem Lingnerschloss, Dresden.

Aus einem ausgezeichneten Vortrag von Patrick Schmieder, Impulsgeber zum Thema Kaltakquise mit Erfahrungen und Tipps eines Profis aus der wirklichen Welt, konnten die jungen Unternehmer*innen starke Impulse für ihre Vorteile im Vertrieb mitnehmen. Wer mehr erfahren wollte zu der „Kundenakquise zwischen Wunsch und Wirklichkeit“ erhielt an diesem Abend Antworten.

Die Mitglieder des Jungen Mittelstandes setzen sich danach in Arbeitsgruppe zusammen, um Konkretes für den Einzelnen zu erarbeiten. Ein reger Austausch zur Thematik Nachhaltigkeit in der Akquise Phase mit anschließender Präsentation der Gruppenergebnisse, setzte zusätzliche Impulse.

Die Gruppe des jungen Mittestand in der Wirtschaftsregion wächst beständig weiter! Wir sind der junge Mittelstand in Dresden. Wir alle stehen irgendwo zwischen Unternehmensgründung und langfristiger Etablierung. Du bist unter 45 Jahre alt und dein Unternehmen ist unter fünf Jahre gegründet oder du hast ein Unternehmen in der Zeit übernommen.

Wenn Du also Lust hast dabei zu sein, erreichst Du uns unter junger-mittelstand-dresden@bvmw.de  

Jana Brochlitz, Vorstand: “Also komm vorbei und werde Teil des jungen Mittelstandes in der Wirtschaftsregion Dresden - wir freuen uns auf Dich.“