Boxenstopp Gesundheit in Pulsnitz

Der zweite Boxenstopp Gesundheit in diesem Jahr fand am 08.10.19 in der VAMED Klinik Schloss Pulsnitz statt. Thema war dieses Mal der Dauerbrenner "Betriebliches Gesundheitsmanagement“

Der zweite Boxenstopp Gesundheit in diesem Jahr fand am 08.10.19 in der VAMED Klinik Schloss Pulsnitz statt. Thema war dieses Mal der Dauerbrenner "Betriebliches Gesundheitsmanagement“

Arbeitgeber stehen heute vor besonderen Herausforderungen. Die Akquise, Bindung und Motivation qualifizierten Personals zählt mehr denn je zu den Grundlagen unternehmerischen Erfolgs. In den Vorträgen konnten Chancen und Perspektiven beleuchtet werden 

Nach der Vorstellung der Teilnehmer provozierte Carsten Tietze (VAMED Pulsnitz) mit der Aussage  
"Warum ist die Investition in Betriebliches Gesundheitsmanagement rentabler als eine Anlage am Kapitalmarkt?" und zeigte das an Zahlen auf.

Nico Geiser stellte anschließend die Informationsstelle Gesundheit in der Arbeitswelt für kleine und mittlere Unternehmen / KMU vor und welche Möglichkeiten Unternehmen dort vorfinden.

Einfach nur Erschöpfung oder schon eine Depression? Früherkennung und Prävention der psychischen Erkrankungen war Thema der Ausführungen von Dr. med. Rayshat Liyanov, Chefärztin VAMED Rehaklinik Schwedenstein, Fachklinik für Psychosomatik. In lockerer Art zeigte sie auf, was man tun muss, um einen Burn-out zubekommen.....

Thorsten Hänsel vom Rentenkompetenzzentrum wies in seinem Vortrag darauf hin, wie Unternehmen auch für die eigenen Mitarbeiter Rentenlücken ausmachen können.

Den abschließenden Vortrag gestaltete Ines Häschke von der AOK Plus. "Ausfallcontrolling & mehr - 
Unterstützung auf dem Weg zum modernen Gesundheitsmanagement" und machte deutlich welche Möglichkeiten die AOK hat um sich in der Branche zu vergleichen.

Im Anschluss wurde beim gemütlichen Chill Out BBQ das erfahrene ausgewertet und besprochen. Und natürlich wurden wieder Kontakte untereinander geknüpft.