Erfolgsstories aus dem Netzwerk

ENDLICH! Nach 10 langen Monaten hatte der BVMW Köln, Rhein-Erft-Kreis am Freitag, den 06. August 2021 seine erste Präsenzveranstaltung, die auch gleich ein Highlight war. Haben Sie schon einmal eine Großwäscherei gesehen? Es war beeindruckend!

Wir waren zu Gast bei der Firma Alsco Berufskleidungs-Service GmbH. Margit Schmitz begrüßte sehr emotional ihre Gäste und natürlich unseren Gastgeber. Aus der GL von Alsco waren mit dabei: Der Deutschland-Chef René Schneider, Niederlassungsleiter Thorsten Hilberath, Leiter Koordination Stabstelle Thomas Neyers, Regional Sales Manager Nord/West Ralf Distel, Sales Managerin Rosemarie Euskirchen, Regionaldistriktmanager Eberhard Willi Herweg und Leiter Vertrieb Harald Schulte.
Das Unternehmen Alsco ist auf Berufsbekleidung spezialisiert und ist weltweit vertreten. Ebenso arbeiten sie auch mit PSA und Business-Kleidung. Doch nicht nur geht es bei Alsco um Kleidung, sondern sie stellen auch praktische Fußmatten her.
Margit Schmitz begann mit den Worten: Heute weiß ich wieder was meinen Job auszeichnet. Die Begegnung mit anderen Menschen. Auf Ihre Frage in die Runde: Wie fühlt es sich für Sie an, heute in Präsenz an unserer Veranstaltung teilzunehmen:
Prof. Dr. Hans-Günter Lindner: "online ist gut - Präsenz ist gut. Ein Mix wird uns in die Zukunft tragen."
Auch Benjamin Schippers und Julia Martyn äußerten sich positiv und freuen sich, dass es endlich wieder losgeht.
Nach einem reichhaltigen Frühstück ging es mit knapp 40 Unternehmer:innen auf eine Führung durch die Produktionsstätte. Noch immer schwirrte in den Köpfen der Gäste der Gedanke, „Waschküche? Das sind doch beschlagene Scheiben, große Waschbottiche und eine feuchte Umgebung.“ Aber dieser Gedanke verschwand direkt, mit dem ersten Schritt in die Hallen. Durch modernste Technik werden hier knapp 80.000 Kleidungsstücke pro Woche gewaschen, getrocknet, geflickt und gefaltet. Alles automatisiert. Und die Stelle, an der das Wäschestück auf den Bügel kommt, nennt man „DIE HOCHZEIT!“ 
Margit Schmitz stellte während der Begehung an Herrn Schneider die Frage: Das sind alles intelligente Prozesse, richtig? Wie steht es um das Thema KI? Herr Schneider antwortete: Das ist unser Thema der Zukunft!
Nach der unglaublich spannenden und interessanten Führung ging es zurück zur Kantine, wo wir die Veranstaltung bei guten Gesprächen langsam ausklingen ließen.
Wenn Sie jetzt Interesse haben, an unseren nächsten Veranstaltungen, freuen wir uns, sie begrüßen zu dürfen. Die ganzen Veranstaltungen finden Sie auf unserer Website.